«

»

SV Windhagen – Tischtennis


1. Mannschaft spielt in der Rheinliga

Am Wochenende stand für die erste Mannschaft des SV Windhagen das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten aus Andernach auf dem Spielplan. Aufgrund der Tabellensituation konnte die  Mannschaft um Kapitän André Ertl bei einem Punktgewinn die Meisterschaft vorzeitig sichern. Durch eine Niederlage der Andernacher stand bereits am Freitagabend die Meisterschaft fest, nichts desto trotz wollte man sich auch sportlich die Meisterschaft sichern.

Bild: Verein

Mit einem ungefährdeten 9:2 Erfolg setzte man ein deutliches Ausrufezeichen. Punktverlustfrei kann man nun die verbleibenden zwei Heimspiele als Meister ohne Druck angehen. Am 2. Apirl steht dann das Regionspokalfinale in Windhagen an, und bei Qualifikation am 30. April das Verbandspokalfinale ebenfalls in der heimischen Halle. Die Ziele der ersten Mannschaft wurden erreicht, die Qualifikation für die Deutschen Pokal Meisterschaften wären jetzt der i-Punkt, bevor es dann ab September diesen Jahres heißt – „Rheinlandliga-Tischtennis in Windhagen“.

Am Wochenende brachte sich auch die dritte Mannschaft der Eintracht  in Stellung. Mit 8:0 machte die Truppe um Matthias Strauch kurzen Prozess mit den Gästen aus Asbach. Nun steht man ein Spiel vor Ende der Saison an Tabellenplatz eins bei Punktgleichheit mit der Zweitvertretung aus Oberbieber. Mit dem besseren Spielverhältnis und dem gewonnen direkten Vergleich kann man bereits nächste Woche mit einem 8:0 Erfolg die Meisterschaft sichern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.