«

»

Buchtipp aus der Region: „Krähenzeit“


Nur das Rezept zum Rotweinkuchen fehlt

In der Ahrhutstraße duftete es Ende August nach leckerem Rotweinkuchen. Kriminalromanschriftstellerin Karin Joachim hatte zur Signierstunde für ihren brandneuen Roman „Krähenzeit“ geladen und Ahrtor-Buchhändlerin Jessica Belz  ließ es sich nicht nehmen, die Autogrammjäger mit einem selbstgebackenen Rotweinkuchen zu verwöhnen. Jessica Belz spielte damit an auf den im Roman erwähnten Ahrweiler Rotweinkuchen. Die mittelalterliche Rotweinstadt und ihre manchmal „schrulligen“ Einwohner haben einen zentralen Platz im Krimi inne. Das Rezept für den Rotweinkuchen verrät Autorin Joachim allerdings nicht.

9783839219386


Bild: Gmeiner

Von Hermann-Joseph Löhr

Mit ihrem ersten Krimi „Krähenzeit“ legt Joachim, ehemalige Leiterin der Römervilla einen gut recherchierten, spannenden Kriminalroman mit einer sympathischen Heldin vor. Die Handlung des Krimis ist zugleich eine Hommage an Ahrweiler; ans Kloster Marienthal und das Ahrtal überhaupt. Geschickt flicht die Autorin den Felsvorsprung „Bunte Kuh“ ebenso in die Handlung mit ein wie die Mühlen von Ahrweiler, den Rotweinwanderweg oder die Dernauer Weinwochen.

Romanheldin Jana Vogt, Tatortfotografin der Kölner Kripo, trägt maßgeblich zur Aufklärung zweier Morde bei. Sie urlaubt zufällig mit ihrem Hund „Usti“ in Ahrweiler, als der erste Mord geschieht. Karin Joachim zeichnet nicht nur ein herausragendes Kolorit der Touristikmetropole Ahrweiler, sondern sie scheut sich auch nicht, ein typisches Ahrweiler Ehepaar in breitestem Plattdeutsch zu Wort kommen zu lassen.

Der Leser lernt aufdringlich und  auf unterhaltsame Art einiges Wissenswertes aus der Historie und der Gegenwart von Ahrweiler.

Wer „Krähenzeit“ gelesen hat, kann sich schon auf den nächsten Krimi von Karin Joachim freuen. Die Autorin plant eine ganze Krimireihe um ihre Tatortfotografin Jana Vogt und deren Hund Usti. „Am zweiten Band arbeite ich gerade, er spielt wieder im Ahrtal!“, so Joachim.

Das Buch „Krähenzeit“ hat die ISBN: 978-3-8392-1938-6. Es ist ab sofort für 9,99 Euro in den Media World Buchabteilungen der Vorteil-Center in Asbach und Unkel erhältlich.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.