«

»

Schwerpunkt


Advent & Nikolaus

Besinnlich und vor allem musikalisch geht die Region in die Weihnachtszeit.

Bild: pixelio.de/Petra Bork

  • Köstliche Lebkuchenmännchen

    Zum Ausprobieren in der vorweihnachtlichen Backstube stellt die RWN ein Rezept für süße Lebkuchenmännchen vor. >>>weiterlesen
  • Ungleiche Freunde werden Helden

    Timothy Reckarts Animationsfilm „Bo und der Weihnachtsstern“ ist ab 7. Dezember im Cine 5 Asbach zu sehen. Hier gehts zum Trailer. >>>weiterlesen
  • Weihnachtslieder op Kölsch

    Den Alltagstrubel hinter sich lassen, die ruhige Zeit genießen – im Advent bleibt das für viele ein ferner Traum. Doch genau diesen Freiraum voller Leichtigkeit und Entspannung schenkt Star-Trompeter Bruce Kapusta seinen Zuhörern in seinem traditionellen Konzert „Kölsch Klassisch Advent und Weihnacht 2017“ am Sonntag, 17. Dezember, um 14 Uhr in der Kirche St. Johannes ... >>>weiterlesen
  • Goldene Stimmen und kölsche Töne

    Der November und vor allem der Dezember sind auch im RWN-Land die besonders „musikalischen Monate“. Beim MGV Linz stehen auf der Termintafel im Probenraum allein sechs verschiedene Auftrittstermine. Aber auch andere Chöre und Veranstalter bereichern die Adventszeit mit Konzertterminen. >>>weiterlesen
  • Der Kasper, der ist wieder da

    Sie ist ein gutes Stück Kultur und schon längst vorweihnachtliche Tradition in den Vorteil-Centern: Ro-Bi‘s Puppenbühne. In diesem Jahr lädt das mobile Kasper- und Märchentheater zum Mitmachen, Lachen und Staunen Jung und Alt am Samstag, 2. Dezember, nach Unkel, und Samstag, 16. Dezember, nach Asbach zum stimmungsvollen Vergnügen ein. An beiden Tagen stehen drei Stücke ... >>>weiterlesen
  • Trügerische Kulisse

    Der Weihnachts-Krimi „Makrönchen, Mord und Mandelduft“ (ISBN: 978-3740802035, 11,90 Euro) ist ab sofort erhältlich. >>>weiterlesen
  • Schweizer Schoko im Kalender

    Was der Lindt-„Goldhase“ an Ostern ist, das sind die „Gold-Glocken“ zu Weihnachten. Doch das vorweihnachtliche Sortiment der Schweizer Schokoladenmarke ist weitaus umfangreicher: Verschiedene Adventskalender und Weihnachtsmänner, Lindor-Baumbehang, „Frohes Fest-Pralinés“, „Choco-Eiszapfen“, „Schneemänner“, „Goldzapfen“, „Goldstücke“, „Santa Filzbeutel“ – die Auswahl erscheint schier endlos. >>>weiterlesen
  • Ausflug zum Nürnberger Christkindlmarkt

    Sie ziehen jedes Jahr im Advent Millionen von Besuchern an und sind immer wieder eine Reise wert: Der Nürnberger Christkindlesmarkt und der Dresdner Striezelmarkt. Doch auch andere lohnende Ausflugsziele in der Vorweihnachtszeit können als Busreisen jetzt noch in den Thomas-Cook-Reisebüros in den Vorteil-Centern in Asbach und Unkel gebucht werden. >>>weiterlesen
  • Basar in Windhagen

    Pünktlich vor dem Ersten Advent verwandeln die Freiwilligen der Aktionsgruppe „Kinder in Not“ das Windhagener Forum wieder in einen stimmungsvollen Weihnachtsbasar: Am Freitag, 1. Dezember, sind dort in der Zeit von 9 bis 18 Uhr etwa liebevoll gestaltete Adventskränze, Gestecke und sonstige Weihnachtsdekorationen zu erwerben. >>>weiterlesen
  • Krötige Vorweihnachtszeit

    Das neue oberolchige Adventskalender-Rätselbuch zum Lesen, Rätseln und Türchen öffnen ist da: Eine krötige Vorweihnachtszeit kann man Kindern mit „Die Olchis. Adventskalender-Rätselbuch“ (ISBN: 978-3-8415-0433-3, 9,99 Euro) bescheren. Es ist ab sofort in den Media World Buchabteilungen der Vorteil-Center in Asbach und Unkel erhältlich. >>>weiterlesen
  • Kleine Überraschungen versüßen die Adventszeit

    Egal ob sich Süßigkeiten, Getränke, Spiele oder kleine Präsente hinter den Türchen verbergen – ein Adventskalender will 24 Mal Vorfreude aufs Weihnachtsfest verbreiten. Damit das auch gelingt und sich das Warten aufs Christkind in jedem Fall gut aushalten lässt, dafür sorgt das vielfältige Angebot an originellen, dekorativen, leckeren und unterhaltsamen Begleitern in den Lebensmittel- und ... >>>weiterlesen
  • Der Nikolaus ist kein Weihnachtsmann

    Der katholische Diakon Winfried Reers aus Rheinbreitbach schlüpft seit 1977 regelmäßig in die Rolle des heiligen Nikolaus von Myra. Dabei grenzt er sich – auch was das Gewand angeht – klar vom Weihnachtsmann ab. >>>weiterlesen

Einen Überblick über die RWN-Schwerpunkt-Themen finden Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.