«

»

Unkel und Asbach freuen sich auf die Veranstaltungen


Am Rhein und im Westerwald wird gefeiert

Sommerzeit ist Kirmeszeit. Auch in Asbach und Unkel geht es demnächst wieder rund.

Viel Vergnügen versprechen die nahenden Volksfeste in Unkel und Asbach.
Bild: Gemeinde

Am Rhein beginnt die St. Pantaleon Kirmes am Freitag, 28. Juli, mit dem Aufhängen des Kirmesmanns um 18 Uhr. Ab 20 Uhr lädt dann DJ Florian zur Schlagerparty auf dem Festplatz an der Kamener Straße. Weiter geht es am Samstag um 14 Uhr mit der Bundes- und Siebengebirgsmeisterschaft im Fähndelschwenken, am Abend stehen Königszug und Königsball der Junggesellen auf dem Programm.

Festlich und stimmungsvoll lässt sich auch der Sonntag an: Nach dem Hochamt mit anschließender Prozession beginnt um 12 Uhr der traditionelle Frühschoppen von Junggesellen- und Bürgerverein. Traditionelles Fässchenschwenken, sowie Königszug und -ball der Bürger sind am Nachmittag und Abend angesagt, bevor am Dienstag um 19.30 der Kirmesmann am Unkeler Gefängnisturm beerdigt wird.

Lange wird man jedoch nicht um diesen trauern müssen, denn schon am nächsten Wochenende beginnt die Laurentius-Kirmes in Asbach. Zum größten Volksfest im vorderen Westerwald haben sich wieder einige Schausteller angemeldet und sorgen dafür, dass es auf den Karussells richtig rund geht.

Musikalisch begleiten die Westerwaldklänge Asbacher Land das bunte Treiben vom 5. bis 9. August mit einem nicht minder bunten Programm auf ihrer großen Show-Bühne. Neben Auftritten des Musikvereins an allen Kirmestagen dürfen sich die Besucher hier etwa auf Darbietungen der „nice-partyband“, der Adikrainer sowie des MV Harmonie Windhagen freuen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.