«

»

„Sausage Party – Es geht um die Wurst“


Auf der Speisekarte gelandet

spfp-100_1400

Die Lebensmittel erfahren, was mit ihnen geschieht, wenn sie den Supermarkt verlassen…
Bild: Sony

„Sausage Party – Es geht um die Wurst“  ist der erste Computeranimationsfilm, der in den USA mit einem „R-Rating“ versehen wurde – für Kinder und Jugendliche ausdrücklich nicht geeignet. Der Film erzählt die Geschichte einer Wurst, die eine Gruppe von Supermarkt-Lebensmitteln auf einer abenteuerlichen Suche anführt. Gemeinsam wollen sie die Wahrheit über ihre Existenz herausfinden und aufdecken, was wirklich mit ihnen passiert, wenn sie auserwählt werden, den Supermarkt zu verlassen.

Conrad Vernons und Greg Tiernans Animationsfilm „Sausage Party – Es geht um die Wurst“ ist ab 6. Oktober im Cine5 Asbach zu sehen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.