«

»

KG Buchholz


Ausflug der Kinderfunken

Ende August trafen sich die rot-weißen Kinderfunken der KG Buchholz  zu einem Überraschungsausflug. Wo sollte es nur hingehen? Was hatten die Trainer und Betreuer geplant? Eine Schnitzeljagd durch das Buchholzer Land.

Bild: Verein

Anhand rot- weißer Stoffstücke die an Kreuzungen befestigt waren sollten sich die Fünkchen orientieren und den Weg zum Zielort selber finden. Zusätzlich gab es einen Fragebogen mit 17 kniffligen Karnevalsfragen, wie zum Beispiel „ Wie nennt man die fünfte Jahreszeit?“ Für Grundschulkinder nicht ganz einfach.

Die Gruppe startete an der Sporthalle Buchholz, und fand den Weg in Richtung der katholischen Kindertagesstätte, von da aus ging es über das Land nach Mendt zum Spielplatz (ehemaliger Bahnhof Mendt). Hier angekommen waren die Kinder schon eine Stunde gelaufen und nun wurde erstmal eine längere Pause eingelegt um sich für den Endspurt mit Muffins, Obst und Getränken zu stärken. Was für ein Glück, dass sie an diesem Tag Sonnenschein und keinen Regen hatten.

Nach einem langen Marsch den Berg über Irmeroth rauf, am „Druden Born“ der Quelle des Hanfbachs vorbei, kamen sie endlich am Zielort in Griesenbach an. Im Garten der Trainerin  Verena Cierpka, konnten sich die Fünkchen mit Stockbrot am Lagerfeuer, Nudelsalat und Getränken wieder stärken und sich noch freudig austoben.

Was für eine Sportliche Leistung der Kinderfunken (sechs bis zehn Jahre alt). Etwa sechs Kilometer in zwei Stunden waren sie gewandert und hatten dabei auch viele interessante Tiere entdeckt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.