«

»

Interview mit Dr. med. Manuela Reier


Betreuungsdienst bald in Asbach

Immer mehr Menschen sind aus den verschiedensten Gründen auf Unterstützung im Haushalt oder in der Pflege angewiesen – Tendenz steigend. Der ambulante Betreuungsdienst „MitHilfe Plus“, der in Kürze neue Räume im Vorteil-Center Asbach bezieht, will diesem Bedürfnis Rechnung tragen. Die RWN sprach mit der ärztlichen Leiterin von „MitHilfe Plus“, Dr. med. Manuela Reier, über diesen neuen Service.

 

mithilfeplus

Dr. Manuela Reier und ihr Team vom ambulanten Betreuungsdienst „MitHilfe Plus“
Bild: MitHilfe Plus

Worin unterscheidet sich Ihr Betreuungsdienst von einem Pflegedienst?

Reier: Wir sehen uns als optimale Ergänzung zur ambulanten und vollstationären Pflege. Oft reichen kleine Hilfen im Alltag, eben etwas Unterstützung und Mithilfe, um das Leben möglichst selbstständig zu meistern und weiter in der gewohnten häuslichen Umgebung bleiben zu können.

 

Reicht diese Unterstützung aber auch in den medizinischen Bereich hinein?

Reier: Ein besonderes Plus unserer Leistungen ist die Betreuung dementiell Erkrankter. Alle unsere Mitarbeiter haben eine entsprechende Ausbildung absolviert und besitzen eine anerkannte Qualifikation.

 

Sie sind ein noch recht junges Unternehmen, das nun nach Asbach zieht.

Reier: Der ambulante Betreuungsdienst „MitHilfe Plus“ wurde am 1. Dezember 2015 eröffnet und arbeitet in der Region von Asbach bis Altenkirchen sowie im Rhein-Sieg-Kreis.

 

Aber warum gerade das Vorteil-Center Asbach als „Hauptstützpunkt“?

Reier: Auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten bekommen wir nun die Möglichkeit, auf dem Gelände des Vorteil-Centers ein Büro zu beziehen. Dieses wird in den kommmenden Wochen hergerichtet. Wir freuen uns schon darauf, unseren Kunden dann eine gut erreichbare Anlaufstelle für alle Fragen rund um die ambulante Betreuung anbieten zu
können.

 

Wie kann man darüber hinaus mit dem Betreuungsdienst Kontakt aufnehmen?

Reier: Bisher ist „MitHilfe Plus“ über die Telefonnummer 0 26 86/9 88 90 86
oder über die Webseite www.mithilfe.plus erreichbar.

 

Können Ihre Kunden die Leistungen Ihres Dienstes bei den Kassen in Rechnung stellen?

Reier: Unser Dienst verfügt über die offizielle Anerkennung. Daher sind unsere Betreuungsleistungen auch bei allen Kranken- und Pflegekassen abrechenbar. Dabei bieten wir eine stundenbasierte Abrechnung sowie eine zeitliche Flexibilität für die tägliche, regelmäßige oder gelegentliche Unterstützung, so wie es sich unsere Kunden wünschen. (tv)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.