«

»

Vier Tage herrscht Feierlaune im Ort


Blumenkorso lockt nach Erpel

Deutscher Wein – vielfältig und fein“ lautet das Motto, unter das der Brauchtumsverein „Freunde des Erpeler Weinfest“  als Veranstalter in diesem Jahr sein Weinfest gestellt hat. Es findet traditionell am dritten September-Wochenende (15. bis 18.September) statt.

Die Attraktivität dieses Weinfestes beruht auf seiner außergewöhnlichen Gemütlichkeit und familiären Atmosphäre. Umrahmt von der ehrwürdigen Pfarrkirche St. Severinus, dem prächtigen Barock-Rathaus und historischen Fachwerkhäusern lädt das Weindorf im Herzen von Erpel vier Tage zum Mitfeiern ein.

Höhepunkt des Weinfestes ist der Festumzug, der am Sonntag mit der neuen Weinkönigin Anne I. ab 15 Uhr durch die Straßen der „Alten Herrlichkeit“ zieht.

Für den in der Region einmaligen und weit darüber hinaus bekannten Blumenkorso werden insgesamt zwölf Festwagen mit etwa 80.000 Blüten – fast alles Dahlien, aber auch Astern, Tagetes, Zinnien und Sonnenblumen sowie weitere Herbstblumen –liebevoll dekoriert. Begleitet werden die Prunkwagen von Musikkapellen sowie Fußgruppen in farbenprächtigen Kostümen, an denen sich neben Vereinen auch der Kindergarten und die Grundschule beteiligen. (imr)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.