«

»

Schwerpunkt


Charity Day 2017

Unkeler Ratsherren, Wenter Tanzflöhe, Alphornbläser Siebengebirge, Harmonie Kurtscheid, Jugendorchester der Bergklänge oder Eventband „Erste Sahne“ – die musikalische Besetzungsliste für den kommenden Charity Day in der Westerwald Arena hat rekordverdächtige Ausmaße angenommen.

Der RWN-Charity Day am 5. November in der Westerwald Arena in Asbach verspricht ein tolles Programm. Zudem ist auch noch verkaufsoffener Sonntag im Vorteil-Center.
Bild: H.-W. Lamberz (Archiv)

Dafür gibt es viele gute Gründe, vor allem auch den von der Terminverschiebung. Erstmals wird der RWN-Charity Day in Asbach nämlich nicht am dritten Adventssonntag stattfinden. Sonntag, 5. November, so steht es in diesem Jahr im Kalender.

Die Verantwortlichen von Vorteil-Center und RWN-Redaktion haben verstanden: Immer wieder mussten in den vergangenen Jahren angesprochene Musiker aus der Region erklären, dass sie in der Adventszeit kaum Zeit zum Luftholen haben. Und tatsächlich: Mit dem neuen November-Termin rannte die Redaktion immer wieder offene Türen ein. So wird es ein äußerst spektakuläres und abwechslungsreiches Programm sein, dass die Besucher am 5. November in die Eislaufhalle locken wird.

Das fängt beispielsweise mit den Unkeler Ratsherren an, die schon seit Jahren ihren „Kinderschuhen“ als Karnevalscombo entwachsen sind. Die Mischung aus Jazz, rheinischer Musik und modernen Hits kommt bei unzähligen Großveranstaltungen im Kölner Raum stets an.

Längst aus den Kinderschuhen raus ist auch das Blasorchester Harmonie Kurtscheid, denn diese Formation feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Über die Wenter Flöhe, also die Tanzgarde aus Windhagen, müssen an dieser Stelle sicherlich nicht viele Worte verbreitet werden – die kennt man einfach in der Region.

Bisher bei jedem Charity Day dabei waren die Eisenbahnfreunde Wied-Rhein, so natürlich auch wieder in diesem Jahr. Am Rande der Eisbahn sorgen sie mal mit ihrer Modellbaubahn mal mit einer Carrera-Strecke für Kurzweil.

Aber, das sei ehrlich eingestanden, die RWN-Redaktion wusste bis vor wenigen Wochen nicht, dass im Siebengebirge Alphörner geblasen werden. Wer es nicht glauben will, kann sich am Charity Day in der Westerwald Arena Asbach gerne davon überzeugen.

Das Jugendorchester der Bergklänge aus Königswinter verspricht seinen Zuhörern jede Menge Spaß an der Musik. Die haben übrigens die beiden Akteure der Eventband „Erste Sahne“ schon seit vielen Jahren. Die beiden Berufsmusiker Lydia und Michael werden einen völlig neuen Sound an den Rand der Eisbahn in Asbach bringen. ZDF, Lufthansa, Samsung oder Europa Park Rust stehen auf der Referenzliste der Eventband, die bereits Gastspiele mit Jürgen Drews, Andy Bork oder Bernhard Brink auf die Bühne zauberten.

Dass gleichzeitig auch am 5. November die wohl längste Kuchentheke des Westerwalds auf Genießer wartet, sei beinahe nur am Rande erwähnt. Überhaupt nicht am Rande, nein, absolut im Mittelpunkt steht wieder die rührige Truppe von „Kinder in Not“ mit der Vorsitzenden Gisela Wirtgen an der Spitze beim Charity Day.

Sie bestücken den traditionellen Basar in der Westerwald Arena mit herbstlichen, aber auch schon vorweihnachtlichen Dekoartikeln. Ach ja, der verkaufsoffene Sonntag im Vorteil-Center verspricht sicherlich besonderen Zuspruch im Cafépavillon am Rande der Eisfläche. (fu)

  • Die Rekordhalter

    Am häufigsten, nämlich immer, und auch in diesem Jahr wieder beim Charity Day dabei, waren und sind die Eisenbahnfreunde Wied-Rhein. Am Rande der Eislaufbahn sorgen sie mal mit ihrer Modellbaubahn mal mit einer Carrera-Strecke für Kurzweil. >>>weiterlesen
  • Alpenklänge in der Westerwald Arena

    Von Dieter Bohlens Supertalent bis zur Liebesshow von Jürgen von der Lippe – große Namen stehen auf der Referenzliste der Alphornbläser. Das mag aber auch an der Heimat der volkstümlichen Musikanten liegen. „Alphornbläser Siebengebirge“, das reizt förmlich zum Nachfragen – und letztlich zum begeisterten Zuhören. >>>weiterlesen
  • Die Stimmungsmacher aus Unkel

    Beim RWN-Charity-Day am Sonntag, 5. November, in der Asbacher Eishalle „Westerwald Arena“ feiern die Unkeler Ratsherren eine Premiere. Denn erstmals ist es der RWN-Redaktion gelungen, die Stimmungsmacher aus Unkel zu verpflichten. >>>weiterlesen
  • „Erste Sahne“ beim Charity Day

    Profimusiker und eine „Dorfadresse“ – passt das? Die Antwort kommt wie aus der Pistole geschossen: „Es ist doch schön, wenn man im Westerwald wohnen kann und Musik in den Großstädten machen kann.“ Lydia Kroecker und Michael Jäck fühlen sich ebenso wohl in Kettenhausen wie auf der Bühne eines Premiumhotels. Und beide sind schon jetzt überzeugt ... >>>weiterlesen
  • Nachwuchsmusiker treten auf

    Das Blasorchester des Musikzugs Bergklänge aus Königswinter-Heisterbacherrott ist den regelmäßigen Besuchern des Charity Days in der Westerwald Arena in Asbach schon ein Begriff, sind die Musiker des 1954 gegründeten Orchesters doch dort schon aufgetreten. Beim diesjährigen Charity Day am Sonntag, 5. November, wird aber nicht der Musikzug die Eishalle erobern, sondern der musikalische Nachwuchs des ... >>>weiterlesen
  • Vielfältiges Programm beim RWN-Charity-Day

    Hohen Besuch erwartet der Charity Day am Sonntag, 5. November, in der Westerwald Arena Asbach: Auf Einladung der RWN-Redaktion stellen sich der künftige Landrat des Kreises Neuwied, Achim Hallerbach, sowie der künftige Verbandsbürgermeister in Asbach, Michael Christ, den Fragen der Bürger. >>>weiterlesen
  • Von Blasmusik bis hin zu ABBA

    Mal volkstümlich, mal klassisch, mal modern, doch immer authentisch – so präsentiert sich der Musikverein „Harmonie“ Kurtscheid seit 50 Jahren seinem Publikum. Und dank großer Professionalität gelingt es den Musikern mit breitgefächertem Repertoire immer wieder aufs Neue, das Wesen der Musik zu vermitteln: Freude bereiten. Von dieser Gabe können sich auch die Besucher des Charity ... >>>weiterlesen
  • Spaß haben und gleichzeitig helfen

    Insgesamt vier Vorschulen fördert die Aktionsgruppe „Kinder in Not“ aus Windhagen derzeit in der philippinischen Region Cebu City. Eine davon, RWN-Leser erinnern sich, konnte vor Jahren allein aus den Spendenerlösen der gemeinsamen Aktion von Vorteil-Centern und Rhein-Westerwald-News errichtet werden. Versteht sich also, dass sich die Initiatoren weiterhin für den Erfolg des „Vorteil Education Centers“ auf ... >>>weiterlesen

Einen Überblick über die RWN-Schwerpunkt-Themen finden Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.