«

»

Chic in den Frühling

Endlich ist es so weit, die Tage werden spürbar länger, die Sonne scheint immer öfter und auch die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf. Wir verspüren die Lust auf Neues und Veränderung. Wunderbar vor allem für Frauen, dass just zu diesem Zeitpunkt die neuen Frühjahrskollektionen namhafter Hersteller in den Modeabteilungen der Vorteil-Center in Unkel und Asbach auftauchen. Die RWN-Redaktion hat sich mit Luca Schübbe aus Rheinbreitbach in Unkel umgesehen, was die neue Mode zu bieten hat.

Die Rheinbreitbacherin Luca Schübbe stand für die RWN-Redaktion Modell im Vorteil- Center Unkel und probierte verschiedene Styles von lässig-modern und sportlich bis elegant.
Bilder: Marion Cramer

Elegant in Softtönen

Pastelltöne wie ein sanftes Lachs spielen in diesem Modefrühling wieder eine große Rolle. Wieder entdeckt wurden der glockig geschnittene Rock und Kurzjacken im Boleroschnitt. Die Kombination aus Kleid mit floralem Muster und Uni-Oberteil mit abgerundetem Revers (Bild 3, beides von Taifun) ist absolut ausgehfein.

Wunderbar ergänzt wird das Outfit durch flache Pumps mit angesagter Glanzoberfläche (von Esprit). In der stylischen Tasche in zartem Rosa (von House of Envy) hat die Frau von heute zudem viel Platz für die kleinen Dinge, die man auch unterwegs nicht missen will.

Sportlich für die Freizeit

In den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts waren Latzhosen und –röcke der absolute Renner. Jetzt feiern sie eine Renaissance im sportlich-lässigen Segment. Röcke (Bild 2, von EDC) in knieumspielender Länge und mit betonter Taille schmeicheln der Figur.

Angesagt sind in dieser Saison auch wieder Streifen in allen Variationen. Lässige Shirts (von EDC) betonen die fröhliche Anmutung. Taschen aus Jeansstoff mit farbenfrohen Patchworkeinsätzen (von Desigual) verstärken den frischen Look. Ganz up to date sind dazu weiße Sneaker-Schuhe mit glänzender Lackoberfläche (von Esprit).

Lässig-modern im Trench

Einen Trenchcoat sollte jede Frau in ihrem Schrank haben, das war schon zu Marlene Dietrichs Zeiten so und gilt auch heute wieder. Die moderne Version (Bild 1, von EDC) kommt in kurz und in der Trendfarbe Apricot daher.

Wunderbar harmoniert der Mantel mit schmal geschnittenen Jeanshosen (EDC), die auch wieder gekrempelt werden dürfen. Ein weißes Printshirt (von Esprit), eine schlichte Umhängetasche (von Fritzi aus Preußen) und Collegeschuhe mit Fransen (von Tamaris) komplettieren den Style.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.