«

»

Der RWN-App-Tipp: Urlaubshelfer


Digitale Reisebegleiter

Auch im Urlaub leistet ein modernes Smartphone gute Dienste – vorausgesetzt man hat – möglichst bereits vor Reiseantritt – die richtigen Apps installiert.

Bild: Soyvanden

Bei einer Reise ins Ausland ist eine App zum Übersetzen von Fremdsprachen empfehlenswert. Viele dieser Apps, etwa der Google Übersetzer, bieten mittlerweile sogar die Möglichkeit, fremdsprachige Schilder oder Speisekarten einfach abzufotografieren, statt den Text mühevoll abzutippen. Gegebenenfalls bietet es sich an, schon vor Fahrtantritt die entsprechende Sprache zu installieren, um das Datenvolumen in ausländischen Mobilfunknetzen gering zu halten.

Außerhalb der Euro-Zone eine hilfreicher Begleiter ist zudem ein Währungsrechner wie zum Beispiel die Gratis-App Simple Currency, die auch ohne Internetverbindung ihren Dienst tut.

Damit man vorher schon weiß, wo es sich vor Ort auch lohnt sein Geld auszugeben, eignen sich Apps wie Foursquare. Diese zeigt die angesagtesten Locations in der näheren Umgebung an. Foursquare ist dabei sogar lernfähig und optimiert zukünftige Resultate anhand der zuletzt getätigten Auswahlen.

Zu vielen Städten gibt es zudem kostenlose oder günstige Reiseführer in Apples App Store und Googles Play Store. Eine Suche nach dem Reiseziel in den Shops fördert also womöglich weiteres Interessantes und Nützliches zu Tage. (ct)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.