«

»

Der RWN-Heimkino-Tipp: „Rogue One: A Star Wars Story“


Düsterste Episode seit 40 Jahren

In einer Zeit der großen Konflikte – kurz vor den Geschehnissen in „Star Wars: Eine neue Hoffnung“ (1977) – findet eine Gruppe ungleicher Helden zusammen. Angeführt werden sie von der jungen Jyn Erso, die sich auf der Flucht vor dem Imperium befindet, und Cassian Andor, einem Captain des Rebellengeheimdienstes.

Die Sturmtruppen des Imperiums stellen sich auch den mutigen Helden aus „Rogue One“ in den Weg.
Bilder: Disney

Gemeinsam begeben sie sich auf eine verzweifelte Mission, die geheimen Pläne des Todessterns zu stehlen – der gefährlichsten Waffe des Imperiums. Dabei werden sie Teil einer Sache, die größer ist als sie selbst. Ihnen steht ein großer Kampf bevor, der zahlreiche Opfer fordern wird.

Für die Rebellen-Mission konnten die Filmemacher einen beeindruckenden Cast vor der Kamera versammeln, dazu zählen: die Oscar-Nominierte Felicity Jones, Diego Luna, Ben Mendelsohn und Donnie Yen sowie Jiang Wen, Mads Mikkelsen, Alan Tudyk, Riz Ahmed und der Oscar-Gewinner Forest Whitaker. Regie führte Gareth Edwards.

„Rogue One: A Star Wars Story“ ist ab dem 4. Mai als DVD und BD bei Medimax in Asbach und Unkel erhältlich. Die BD beinhaltet neben dem Film auch eine Bonus-Disc. Für Sammler hält die 3D-Version etwas Besonderes bereit, sie erscheint als limitiertes Steelbook in edlem Design. Neben dem Film in 3D beinhaltet diese Sonderedition, die in keiner echten „Star Wars“-Sammlung fehlen darf, auch die 2D-Version und eine Bonus-Disc: 134 Minuten voller Spannung sowie umfangreiches, noch nie gesehenes Bonusmaterial.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.