Erste Mannschaft bezwingt den Tabellenführer

Bild: Verein

Zum ersten Spiel des Jahres war der noch ungeschlagene Tabellenführer aus Bonn zu Gast beim TVE. Um hier einen Sieg zu erringen, musste bei den Honnefern alles stimmen. So motivierte Trainer Michael Ising seine Mannschaft und war sich sicher, dass man den favorisierten Gegner schlagen könne.

Der TVE kam gut in die Partie und konnte schnell in Führung gehen und diese konstant mit 1-2 Toren Vorsprung behaupten. Erst im Laufe der ersten Halbzeit schlichen sich einige Fehler im Angriff ein und die Bonner konnten erstmals in der Partie in Führung gehen. Beim Stand von 7:9 konnte der Gast das erste und einzige Mal den Vorsprung auf zwei Tore ausbauen.  Die Honnefer Handballer ließen sich jedoch nicht beeindrucken und konnten den Rückstand schnell ausgleichen und zur Pause mit 14:13 in Führung gehen.

In der zweiten Halbzeit konnte die Konzentration hochgehalten werden und die schwindenden Kräfte ignoriert werden. So konnte man die Führung schnell und kontinuierlich ausbauen; zwischenzeitlich lag man mit sieben Toren vorne.

Schließlich wurde das Spiel verdient mit 37:32 gewonnen und man ist die erste Mannschaft, die den Aufstiegsfavoriten bezwingen konnte.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.