«

»

Kreatives Schreiben für Menschen in der zweiten Lebenshälfte

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 09.12.2017
10:00 - 16:30

Veranstaltungsort
Haus Heisterbach

Kategorien


Je älter wir werden, desto mehr beschäftigen wir uns mit unseren Erinnerungen. Die wichtigen Meilensteine unseres Lebens ergeben zusammen eine Geschichte mit Bedeutung. Vieles bleibt dabei im
Verborgenen und unbeschrieben, was eigentlich an die „Luft“ will.

Das Schreiben über Erinnerungen, Älterwerden und noch zu erfüllende Träume kann befreiend sein, aber vor allem Gefühle von großer Freude hervorrufen. Aber wie soll sich anfangen? Wie kann ich ein Tagebuch schreiben, das mir selbst Spaß macht? Mag ich lieber Gedichte oder Kurgeschichten und gibt es noch andere Formen des Schreibens, an die ich noch andere Formen des Schreibens, an die ich noch gar nicht gedacht haben? Wie finde ich eine Form, die zu mir passt und mit der ich mich auch wohl fühle?

Die Teilnehmer/innen von „Stationen meines Lebens“ lernen verschiedenen Übungen des kreativen Schreibens kennen. Sie schreiben erste Texte in unterschiedlichen Formaten und tauschen sich darüber aus – wenn sie es möchten. Dabei geht es nicht um gut oder schlecht, nicht um Stilkunde oder korrekte Grammatik und Rechtschreibung, sondern einzig um die Freude am Schreiben und der (Wieder-)entdeckung der für uns bedeutsamen Lebens-Stationen und noch zu erfüllender Träume.

Menschen mit nicht perfekten Deutschkenntnissen sind gerne willkommen.

Kalender

Hier klicken, um einen eigenen Termin zur Veröffentlichung einzureichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.