«

»

Lucie Kurlbaum-Beyer. Vom Westerwälder Arbeiterkind zur einflussreichen Politikerin und Friedenskämpferin.

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 23.03.2018
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Ratssaal, Rathaus Herdorf

Kategorien


Irmgard Mende und Chris Sima zeichnen den äußerst bemerkenswerten Lebensweg der Lucie Kurlbaum-Beyer vom Westerwälder Arbeitermädchen zur Bundestagsabgeordneten nach und lesen aus ihrer Autobiografie, die gewürzt ist mit lebendigen Schilderungen und Anekdoten aus ihrem Leben. Dabei bilden ihre Kindheit und Jugend im Westerwald und ihr soziales und politisches Wirken in der Wetzlarer Region einen Schwerpunkt des Abends.

Lucie Kurlbaum-Beyer (1914-2008), geboren in Herdorf, hat sich zeitlebens für die „kleinen“ Leute eingesetzt, sie engagierte sich nachdrücklich für den Verbraucherschutz (Initiatorin von Stiftung Warentest) und machte sich insbesondere für die Frauen und ihre Gleichstellung in Beruf und Gesellschaft stark.

Künstlerinnen: Irmgard Mende (Wetzlar) und Chris Sima (Fernwald), seit vielen Jahren als Theaterpädagoginnen tätig, bilden die Gruppe „Zeit-Fenster“. Bekannt sind sie im Raum Gießen/Wetzlar mit verschiedenen Performances, literarisch-musikalischen Revues und szenischen Lesungen.

Zielgruppe: Politisch und historisch interessierte Menschen.

Infos und Anmeldung: DGB Region Koblenz, Telefon: 0261/30 30 60 oder E-Mail koblenz@dgb.de

Veranstalter: DGB Kreisverband Altenkirchen und IG Metall Betzdorf

Eintritt frei

 

Kalender

Hier klicken, um einen eigenen Termin zur Veröffentlichung einzureichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.