«

»

Schwerpunkt


Film & Foto

Schöne Bilder aus dem Urlaub, brandneue Technik aus dem Fachmarkt und vieles mehr hat die RWN unter die Lupe genommen.

  • Single 8 versus Super 8

    Das japanische Unternehmen Fujifilm war jahrzehntelang nicht nur für den analogen Fotofilm bekannt, sondern auch für seinen 8-Millimeter-Schmalfilm „Single 8“. Dieser wurde in Japan Marktführer, aber hierzulande setzte sich das Kodak-Filmformat „Super 8“ durch. Heute schlummern kistenweise alte Super-8-Spulen in Kellern und auf Dachböden – und warten darauf, die 1960er und 70er wieder lebendig werden zu ... >>>weiterlesen
  • Was fliegt denn da?

    Sie steigen per Knopfdruck in die Luft, machen Loopings und dank hochauflösender Kameras tolle Videos in der Luft: Drohnen. Sie sind hierzulande längst zum Verkaufsschlager geworden – nach neuesten Zahlen sollen schon knapp 500.000 solcher Hightech-Fluggeräte über Deutschland fliegen. Tendenz steigend. So erwartet die Deutsche Flugsicherung, dass sich die Zahl bis 2020 nochmals verdoppelt. ... >>>weiterlesen
  • So wirkt Zeitraffer richtig gut

    „Timelapse – Zeitrafferfotografie“ ist ab 7. Juni erhältlich. Das gebundene Buch (ISBN: 978-3832802547) kostet 29,90 Euro und kann in den Buchabteilungen der Vorteil-Center in Asbach und Unkel bestellt werden. >>>weiterlesen
  • Auf der Jagd nach Krokodilen

    Autofahrer auf der B 42 haben sie sicherlich schon mal entdeckt, die „Jäger“ am Rande des Bahndamms. Sie gehen manchmal stundenlang auf die Pirsch, und wenn einmal ein „Krokodil“ zur Beute gehört, dann wird besonders gefeiert. Dabei haben diese Jäger aber gar keine Waffe dabei. Ihre „Waffe“ ist die Kamera, ihre Beute kommt auf Schienen ... >>>weiterlesen
  • Die Proportionen müssen stimmen

    Es ist der Fotorealismus, der es Elisabeth Schneider angetan hat. Diese möglichst exakte Umsetzung einer Fotografie in Malerei. Und das gelingt ihr – ob bei der Anfertigung von Porträts oder der Abbildung einer Landschaft. >>>weiterlesen
  • Action-Cams sind derzeit sehr beliebt

    Was sind die neuesten Trends in Sachen Fotoapparate und Videokameras? Einer der es wissen muss, ist Christoph Nowak, Verkaufsberater im Elektrofachmarkt Medimax am Vorteil Center in Asbach. >>>weiterlesen
  • Zeit nehmen für ein schönes Urlaubsfoto

    Urlaubsfotos sind meistens schöne Erinnerungsstücke, die einem jahrelang erhalten bleiben. Damit die Schnappschüsse aus den Ferien aber nicht zum Reinfall werden, gibt der langjährige RWN-Fotograf Werner Lamberz, der seit Anfang des Jahres auch wieder ein Fotostudio in Linz betreibt, nützliche Tipps. >>>weiterlesen
  • Raus aus dem digitalen Archiv

    Rund vier Milliarden Fotos werden jedes Jahr geschossen. Doch viele Bilder schlummern auf Ewig bloß in digitalen Archiven, obwohl man doch viele tolle Dinge damit anstellen könnte. Verena Heroven, Mitarbeiterin und kreativer Geist des Duisburger Messe-Festivals Photo+Adventure, gibt einige Anregungen. >>>weiterlesen
  • Dorf plötzlich verschwunden?

    DeeBorres Mystery-Roman „Das 5. Foto“ ist ab sofort unter der ISBN 978-3946686170 für 12,80 Euro in den Buchabteilungen der Vorteil-Center erhältlich. >>>weiterlesen
  • Für jeden Geschmack ist etwas dabei

    Egal, ob zu heiß oder zu verregnet – schlechtes Wetter im Sommer ist kein Grund zum Verzweifeln. Denn auch in der warmen Jahreszeit werden im Asbacher Lichtspielhaus Cine 5 wieder viele neue Kino-Highlights gezeigt. >>>weiterlesen
  • Fremde Welten und andere Zeiten

    Fotoausstellungen entführen ihre Besucher in fremde Welten und andere Zeiten. Auch in der RWN-Region und in der näheren Umgebung gibt es in diesem Sommer einiges zu entdecken. >>>weiterlesen
  • Film & Foto

    Schöne Bilder aus dem Urlaub, brandneue Technik aus dem Fachmarkt und vieles mehr hat die RWN unter die Lupe genommen. >>>weiterlesen
  • Industrie-Park wird zum Mekka für Fotografen

    Fotografie, Reise und Outdoor stehen im Mittelpunkt, wenn die Photo+Adventure am 10. und 11. Juni ihre Pforten öffnet. Zur Messe im Landschaftspark Duisburg-Nord haben sich rund 150 Aussteller und Marken angemeldet. Dazu gibt es Reisevorträge, Workshops und Seminare, Ausstellungen sowie ein buntes Rahmenprogramm vor der außergewöhnlichen Industrie-Kulisse der etwas anderen Parkanlage. >>>weiterlesen
  • Ein eigener Video-Kanal auf „Youtube“

    Leckere rheinische Rezepte selber kochen, dabei Kölsch sprechen und Spaß haben – das haben sich zwei junge Linzer auf die Fahne geschrieben, die seit Karfreitag wöchentlich ein selbst produziertes Comedy-Koch-Video auf dem Videoportal „Youtube“ im Internet veröffentlichen. Und „Koch dich Kölsch“ ist auch auf Facebook vertreten. >>>weiterlesen
  • Fotos für Kalender gesucht

    Der Tierschutz Siebengebirge ruft zur Teilnahme am Foto-Wettbewerb „Tiere im Glück“ auf. Wer ein Tier vom Tierschutz Siebengebirge übernommen hat, kann ein originelles Foto von diesem einreichen. >>>weiterlesen
  • „Adlerauge der Kamera“ kommt aus Thüringen

    Das im Jahre 1902 von Carl Zeiss Jena vorgestellte Tessar-Objektiv wurde weltweit als „Adlerauge der Kamera“ bekannt und inklusive der Nachahmerprodukte mehr als 100 Millionen mal gebaut. Der „Vierlinser“ („tessares“ ist griechisch und heißt „vier“) lieferte in stilisierter Form die ursprünglichen Logos von Carl Zeiss und Zeiss Ikon. Der Name Ikon wurde ebenfalls aus dem ... >>>weiterlesen
  • Urlaubsreisen im Zeichen der Fotografie

    Es gehört irgendwie dazu: Wer Urlaub macht, knipst auch meist ein paar Erinnerungsfotos. Bei den Motiven wechseln sich dann Allerwelts-Sehenswürdigkeiten mit dem sonnengebräunten Body des Partners ab. Ist ja auch verständlich, denn der normale Urlauber will einfach nur entspannen und nicht dauernd mit Brennweite, Lichtverhältnissen oder Objektiven hantieren. >>>weiterlesen
  • Fotosafari auf dem Eitorfer Wildwiesenweg

    Seit knapp einem Jahr bietet die Naturregion Sieg für kleine Entdecker eine Fotosafari auf dem Eitorfer Wildwiesenweg an. Kinder sind dazu eingeladen, die dort lebenden Tiere abzulichten. >>>weiterlesen
  • Mit den kleinen Dingen auf Augenhöhe

    Endlich ist der Frühling da und zeigt sich von seiner schönsten Seite. Überall blüht, fliegt und krabbelt es. Hobby- und Amateurfotografen, die die Makrofotografie lieben, hält jetzt nichts mehr zu Hause. Anouchka Olszewski ist Expertin auf diesem Gebiet. Für die RWN-Leser hat Sie ein paar Tipps auf Lager. >>>weiterlesen
  • Nicht einfach drauf los knipsen

    Fotografiert und gefilmt wird überall und jederzeit. Mit dem Aufkommen der Digitalfotografie sind auch die letzten Hemmungen gefallen. Aber ist deswegen alles erlaubt? Wie steht es mit dem „Recht am eigenen Bild“? Die RWN sprach mit der Rechtsanwältin Marie Slowioczek über die juristischen Fallstricke beim Fotografieren. >>>weiterlesen
  • Kita-Kinder auf Fotopirsch in Hennef

    Acht zukünftige Schulkinder aus der Hennefer Kita „Bröler Waldmäuse“ haben sich in den vergangen Monaten im Rahmen eines Projekts eingehend mit dem Thema „Fotografie“ auseinandergesetzt. Mit Kita-Leiterin Eva Wieland haben sie einen Fotoapparat genau unter die Lupe genommen, Fotoausflüge in die Umgebung gemacht und eine Ausstellung organisiert. >>>weiterlesen
  • Tills Dilemma

    Till fotografiert. Paula schreibt. Eine ideale Kombination. Eigentlich. Doch die Liebe macht das Ganze nämlich ganz schön kompliziert. >>>weiterlesen
  • Alte Meister und junge Helden

    Während in Altenkirchen derzeit Werke des Fotografen August Sander präsentiert werden, stellt Hobbyfotograf Ulrich Wilbert seine Fotografien in Bad Hönningen Gemälden und Skulpturen seiner Tochter gegenüber. Und das Arp Museum Bahnhof Rolandseck zeigt eine Ausstellung, in der Fotografien aus dem Wettbewerb „UNICEF-Foto des Jahres“ mit Gemälden Alter Meister zu Bildpaaren vereint wurden. >>>weiterlesen
  • Kunst & Fotografie

    Ausstellungen, Künstlerporträts, Fotosafari und Profi-Tipps. Mit all diesen Bereichen beschäftigt sich die RWN-Redaktion in zahlreichen Beiträgen. >>>weiterlesen
  • Die Heimat zieht weite Kreise

    Was ist Heimat? Mit dieser Fragestellung sahen sich im letzten Jahr die Teilnehmer des Fotowettbewerbs der Photo+Adventure, dem Duisburger Messe-Festival für Fotografie, Reise und Outdoor, konfrontiert. Ihre ebenso vielfältigen wie einzigartigen Antworten, zumindest die 40 besten davon, werden nun ab dem 21. Mai in einer Ausstellung im Vorteil-Center Asbach gezeigt. >>>weiterlesen
  • Stets bereit für schnelle Abzüge

    Immer mehr Fotos werden heutzutage mit Mobilgeräten geschossen. Wen wundert‘s, gelten die Smartphones doch als Immer-Dabei-Kamera. Dabei befinden sich gerade unter den Schnappschüssen und Selfies auch viele besondere Erinnerungen, die es wert sind, dauerhaft erhalten zu bleiben oder verschenkt zu werden. An den Kodak-Print-Kiosken in den Medimax-Märkten Asbach und Unkel können Fotos direkt ausgedruckt und ... >>>weiterlesen
  • Das teure Foto, das keiner will

    Die digitale Fotografie hat es einfach gemacht, im Alltag alle erdenklichen Lebenssituationen im Bild festzuhalten. Ganz gleich, ob mit der Kamera oder mit dem Handy – niemals wurde sooft auf den Auslöser gedrückt, wie heute. Gerne werden die Fotos im Internet gepostet, geteilt oder im Fotoalbum verewigt. >>>weiterlesen
  • Fotogene Flora und Fauna

    „Von erfolgreichen Fotografen lernen: Naturfotografie“ (ISBN: 978-3836234382, Preis: 39,90 Euro) entführt den Leser in den fotografischen Alltag von sieben Fotografen, die ihre Leidenschaft in der Naturfotografie gefunden haben. Praxisnah und persönlich lernt man die Lieblingsthemen, die spannendsten Fotoprojekte und ganz unterschiedliche Arbeitsweisen kennen. >>>weiterlesen
  • Mehr als die Ablichtung eines Moments

    Neues entdecken, das Gedankenanstöße gibt, Ideen liefert oder die Sicht auf Situationen oder Menschen verändert – das kann ein gutes Buch, ein ergreifender Film, Musik oder auch ein Bild. Dies mit einem Foto zu erreichen, ist Andreas H.M. Martins Intention, wenn er seine Fotokunst erschafft. >>>weiterlesen
  • Fotos für den guten Zweck

    Im Gepäck hat er tausendundeine Geschichten und mindestens genauso viele Fotos von seinem Flug rund um den Globus: Reiner Meutsch tauschte seinen Schreibtisch gegen das Cockpit eines Kleinflugzeuges, um einmal die Erde zu umfliegen. >>>weiterlesen
  • Plädoyer für die Heimat

    Ein Bild sagt mehr aus als 1000 Worte. So hieß es bisher immer. Doch weil Bilder heutzutage die Welt regelrecht überfluten, vermitteln viele bei weitem nicht mehr das, was sie einst kennzeichnete. Schickte man früher noch eine Postkarte, um zu sagen „Ich bin angekommen“, übernehmen MMS-Bildbotschaften via Handy heute diese Funktion. Dennoch sind Ansichtskarten beliebte Mittel ... >>>weiterlesen
  • Urlaubsfotos mit Hennefer Ente

    Sie zählt mittlerweile zu den bekanntesten Persönlichkeiten des gut 46.000 Einwohner zählenden Zentrums zu Füßen von Siebengebirge, Bergischem Land und Westerwald: Die Hennefer Quietscheente. Sie geht alljährlich mit ihren Besitzern auf Reisen und sorgt auf originelle Art für eine nachhaltige Werbung für die „Stadt der 100 Dörfer“. In diesem Sommer kommt sie aus aktuellem Anlass ... >>>weiterlesen
  • Im Wilden Westen des Internets

    Abmahnungen aufgrund der Verwendung von Bildern im Internet sorgen regelmäßig für Aufregung und heiße Diskussionen. Denn gerade beim sogenannten Copyright und den Folgen herrscht allgemein große Unwissenheit. Zudem trägt die nicht immer eindeutige Rechtsprechung mit zu der weit verbreiteten Verunsicherung bei. >>>weiterlesen
  • „Die Braut sagt meist, wo es langgeht“

    Sie gehören zu den beliebtesten Motiven der Regenbogenpresse – Hochzeitbilder von Promis. Und werden teilweise horrend honoriert. So dürfte der Fotograf, der die streng geheime Hochzeit von Angelina Jolie und Brad Pitt ablichtete, für sein Leben ausgesorgt haben. Bis dahin muss Heinz-Werner Lamberz noch einige Male auf den Auflöser drücken. Der Profi-Fotograf aus Unkel lichtet seit ... >>>weiterlesen
  • Rezepte für ein perfekt angerichtetes Foto

    In ihren Workshops auf der Photo+Adventure, dem Messe-Event für Fotografie, Reise und Outdoor am 13. und 14. Juni in Duisburg, offenbaren die Referenten unzählige Tricks und geben wertvolle Tipps für perfekte Fotos. Ein paar Rezepte ließen sich die Foto-Profis schon vorab entlocken. >>>weiterlesen
  • Von wegen Blindflug

    Schon seit Jahren erfreut sich der funkferngesteuerte RC Hobby-Markt im Spielwarensegment größter Beliebtheit. Zu diesem Erfolg hat Revell Control erheblich beigetragen – dank großer Modellvielfalt mit ansprechender, leicht zu beherrschender Technik und einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis. >>>weiterlesen
  • Wie Leonardo Di Caprio

    Die Kölntourist Personenschiffahrt am Dom veranstaltet 2015 erstmals einen Fotowettbewerb. Beteiligt ist daran neben vier Kölner Rheinschiffen auch die „MS Moby Dick“, die überwiegend zwischen Bonn und Koblenz unterwegs ist. >>>weiterlesen
  • Als die Bilder fliegen lernten

    Für die einen sind sie gefährliche Spione aus der Luft, für andere wiederum sind Drohnen ein fliegendes Hightech- und Actiongerät mit faszinierenden Möglichkeiten. Wahre Überflieger dabei sind die Flug-roboter mit eingebauter Bordkamera. Mit ihnen sind spektakuläre Videos aus der Vogelperspektive möglich. Und ein Einstieg in diese spannende Welt ist mittlerweile auch erschwinglich. >>>weiterlesen
  • Für Neugierige und Wissenshungrige

    Wissen, Gesundheit, Sprachen, berufliche Weiterbildung und aktive Freizeitgestaltung: Die Nachfrage nach Kursen an Volkshochschulen ist ungebrochen. Und dementsprechend hoch sind auch die Angebote. Besonders beliebt sind die Angebote im Fachbereich Kultur – Kreativität – Hobby. Wer seine Grundkenntnisse im Fotografieren ausbauen oder seine gestalterische Trickkiste erweitern möchte, findet auch jetzt noch vor der Sommerpause interessante ... >>>weiterlesen
  • Mit dem Motorgleitschirm auf Fotosafari

    Klaus Göhring aus Hennef geht im wahrsten Sinne des Wortes gerne in die Luft. Mit einem Motorgleitschirm erkundet er die Region regelmäßig aus der Vogelperspektive und hält die Ausblicke mit seiner Fotokamera fest. >>>weiterlesen
  • Momentaufnahmen

    Selfies und Fotokunst, Blende und Autofokus, „Hier kommt das Vögelchen“ und „Mach mal Cheeeeeese“ – RWN24 knipst sich durch die Welt der Fotografie. >>>weiterlesen
  • Messe-Eintritt gratis

    Foto-Fans aufgepasst. Die Medimax-Märkte in Asbach und Unkel haben in den nächsten 14 Tagen ein besonderes Angebot für ihre Kunden: Jeder, der in diesem Zeitraum mindestens ein Produkt aus dem Foto-Sortiment erwirbt, erhält freien Eintritt zur Photo+Adventure, dem Messe-Event für Fotografie, Reise und Outdoor am 13. und 14. Juni in Duisburg. >>>weiterlesen
  • Selbstporträts gesucht

    Kaum ein Magazin, das in diesen Tagen nicht mit guten Tipps zum Urlaubsfoto aufwartet. Auch das weltweite Netz ist voll von Ratschlägen für die richtige Belichtung unter südlicher Sonne. Aber ist eigentlich nur der Turm von Pisa oder der aus Paris ein lohnenswertes Objekt vor der Kamera? Haben nicht auch die Brückentürme von Erpel ihren ... >>>weiterlesen
  • Das Familienfoto im Wandel der Zeit

    Manchmal verstauben sie in grauen Kartons im Keller, manchmal liegen sie im Kleiderschrank ganz hinten auf der Hutablage – und manchmal werden sie zu besonderen Anlässen hervorgekramt und bestaunt: Familienbilder. In den uralten Zeiten der analogen Fotografie hieß dies „Blättern in dicken Fotoalben“. Das zumindest hat sich heute geändert. Familienbilder tummeln sich heute meist auf ... >>>weiterlesen
  • Mit „Barmherzigkeit“ den japanischen Markt erobert

    Als das Unternehmen „Precision Optical Industry Co., Ltd. Canon“ am 10. August 1937 in der japanischen Hauptstadt Tokio gegründet wurde, hatte es bereits ein erfolgreiches Produkt auf dem Markt. Denn bereits im Februar des Vorjahres war ein preisgünstiger Leica-Nachbau vorgestellt worden. >>>weiterlesen
  • Engagement wird unterstützt

    Helmut Schmidt prägte einst den Satz „Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen“. Vielversprechender ist es derzeit allerdings mit Visionen zur Bad Honnef AG zu gehen. Denn die winkt auch in der dritten Auflage ihres Videowettbewerbs „Verein(t) gewinnt“, der in diesem Jahr unter dem Motto „Visionen“ steht, mit Preisgeldern im Gesamtwert von 20.00 Euro. >>>weiterlesen
  • „Der Film ist gelaufen“

    Dass Kameras früher einmal einen Film belichteten, von dem sich dann Papierabzüge in einer Dunkelkammer erstellen ließen, ist für viele heute so undenkbar wie eine Welt ohne Internet und Handy. Doch es gibt sie noch, die Nostalgiker, die genau nach diesen Modellen suchen – und fündig werden, zum Beispiel auf Antiquitäten- und Trödelmärkten in der ... >>>weiterlesen
  • „In Puncto Freizeit kann der Job nicht punkten“

    Sein Gesicht ist nicht vielen in der Region bekannt, seine Bilder schon. Im Gespräch mit den Rhein-Westerwald-News spricht der Unkeler Profi-Fotograf Werner Lamberz über die Besonderheiten seines Berufs. >>>weiterlesen
  • Und es hat Zoom gemacht

    Ob praktische Schnapp­schuss-Fotoapparate für Einsteiger, kompakte Mittelklasse-Modelle für Hob­by- Fotografen oder professionelle High-End-DSLR-Kameras für Anspruchsvolle: Für jede Anforderung und jedes Budget findet sich eine passende Digitalkamera. Sich im heutigen Technik-Dschungel zurecht zu finden, ist allerdings ohne Fachberatung kaum möglich. >>>weiterlesen
  • Schönere Bilder mit manueller Einstellung

    Die richtig guten Fotografen sind meistens nicht diejenigen mit der größten und teuersten Kamera, sondern diejenigen, die Ihre Kamera richtig beherrschen. Objektivbrennweiten, Lichtstärke, Verschlusszeiten, Fokus, Weißabgleich – all das sind Dinge, die Profis kennen und für ihre Zwecke einsetzen können. Wenn man seine Bilder vollkommen frei gestalten möchten, muss man „Raus aus der Automatik“. Das ... >>>weiterlesen
  • „Diese Seite lebt“

    „Oh, wie schön ist es an der Wied“, heißt es momentan auf der Webseite www.Altes-Waldbreitbach.de. Wer durchs Internet surft und hier landet, wird mit historischen Fotos von fröhlichen Badenixen willkommen geheißen, die das sommerliche Leben an der Wied vor vielen Jahren widerspiegeln. >>>weiterlesen
  • Mit der Familie von Feuerland bis Galapagos

    Im Wohnmobil durch Argentinien, mit einem gemieteten Auto durch Chile und später mit dem Rucksack durch Peru und auf die Galapagos-Inseln. Für einige Menschen klingt allein die Reiseroute des erfahrenen Naturfotografen und Bildbandautors Oliver Bolch schon abenteuerlich genug. >>>weiterlesen
  • Fotografieren wird jetzt kinderleicht

    „Fotografieren für Kinder“ kann in den Media World Buchabteilungen der Vorteil-Center in Asbach und Unkel bestellt werden. >>>weiterlesen
  • Einfach knipsen kann schließlich jeder

    Ein gutes Foto ist keine Hexerei. Damit Anfängern und ambitionierten Hobbyfotografen der richtigen Einstieg in die Welt der Fotografie gelingt, bieten die Volkshochschulen der Region ein breites Kursangebot. Und auch versierte Fotografen finden in den Programmen interessante Projekte und Kurse, in denen sie ihr Wissen noch vertiefen und neue Tricks lernen können. >>>weiterlesen
  • Bild einsenden und gewinnen

    Am Samstag, 14. Juni, startet die RWN-Leserreise-Gruppe zum Landschaftspark Duisburg und besucht dort die „Photo + Adventure“, die Messe für Fotografie, Outdoor und Abenteuer. Ein paar Plätze im Bus sind noch frei, vier davon aber ab sofort reserviert – und zwar für Sie, wenn Ihnen Fortuna hold ist. >>>weiterlesen
  • „Schatzi, schenk mir ein Foto“

    Oliver Bolch Foto Argentinien MagellanpinguinSommerzeit ist Reisezeit. Und neben Badehose, Strandtuch und Sonnencreme darf vor allem ein Utensil im Reisegepäck nicht fehlen: der Foto-Apparat. Rechtzeitig vor Beginn der Saison macht RWN daher Fotos, bewegte Bilder und den Mann hinter der Kamera zum Thema, verrät Tipps und Tricks und belohnt die Einsender der schönsten Bilder aus der Region mit tollen ... >>>weiterlesen
  • Romantische Aufnahmen können auch an der Tankstelle entstehen

    Es ist der schönste Tag im Leben – sagen zumindest alle Brautleute. Und dieser Tag soll ja auch möglichst perfekt festgehalten werden. Der Kölner Starfotograf Firat Bagdu verrät im RWN-Interview einige Foto-Tricks, wie das ideale Hochzeitsbild sicher gelingt. >>>weiterlesen
  • Reise zur bewegten Welt des Standbilds

    Die Rhein-Westerwald-News gehen wieder auf Reisen – und nehmen ihre Leser mit. Am Samstag, 14. Juni, geht es in den Land­schafts­park Duisburg Nord, wo zeitgleich die „Photo+Adventure“, die Foto- und Reisemesse mit Festivalcharakter, stattfindet. Geboten wird ein buntes Programm für (Hobby-)Fotografen, Weltenbummler und Outdoor-Enthusiasten. >>>weiterlesen
  • Spielplatz für Fotografen und Abenteurer

    Vom 13. bis 15. Juni findet die Photo+Adventure, die Foto- und Reisemesse mit Festivalcharakter, erstmals in Deutschland statt. Fotografie, Reise und Outdoor bilden die thematischen Eckpfeiler des Messekonzepts, der Landschaftspark Duisburg-Nord mit seinem stillgelegten Hüttenwerk den perfekten Rahmen. >>>weiterlesen

Einen Überblick über die RWN-Schwerpunkt-Themen finden Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.