«

»

Weltalzheimertag im Cine 5 Asbach


Film „Vergiss mein nicht“ lud zum Austausch ein

Anlässlich des Weltalzheimertages zeigte die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz in der Verbandsgemeinde Asbach den Film „Vergiss mein nicht“ im Rahmen einer Kinoveranstaltung im Cine 5 Asbach.

Anlässlich des Weltalzheimertages zeigte die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz in der Verbandsgemeinde Asbach den Film „Vergiss mein nicht“. Netzwerkpartner der „Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz in der VG Asbach“ waren mit Infoständen vor Ort und informierten zum Thema „Demenz“.
Bild: Veranstalter

Mit seinem Film dokumentierte David Sieveking, wie seine Mutter das Gedächtnis verlor und welche Einflüsse diese Veränderung auf alle Beteiligten, wie Familie und Freunde hatte. Da es sich um eine Dokumentation handelte und die aufgenommenen Personen in ihrem privaten Umfeld zeigte, konnten sich die Kinobesucher, Angehörige und Interessierte, gut in das Thema hineinversetzen und viele Situationen nachempfinden.

Am Ende des Films begrüßte Angela Muß, Koordinatorin des Mehrgenerationenhauses Neustadt (Wied), stellvertretend für die Netzwerkpartner der Lokalen Allianz, die anwesenden Gäste. Sie gab das Wort weiter an Achim Hallerbach, der in seiner Funktion als 1. Kreisbeigeordneter Zahlen und Fakten zum Thema Demenz im Kreis Neuwied nannte. Im Anschluss gab es noch die Möglichkeit Fragen zu stellen und zu diskutieren.

Zhen der 17 Netzwerkpartner der „Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz in der VG Asbach“ waren mit Infoständen vor Ort und informierten vor sowie nach dem Film zum Thema „Demenz“.

Wer  sich mit diesem Thema auseinandersetzten möchte oder muss, sollte sich nicht scheuen, Hilfe zu suchen und anzunehmen. Die Netzwerkpartner der „Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz in der VG Asbach“ bietet diese Hilfe in vielfältiger Weise an.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.