«

»

Andacht am 27. August in Oberpleis


Gottesdienst für Mensch und Tier

Danke für unsere Tiere – so lautet das Thema des diesjährigen „Gottesdienstes für Mensch und Tier“, zu dem der Tier- und Natur- und Artenschutzverein Siebengebirge gemeinsam mit dem Tierfriedhof Bönnschenhof am Sonntag, 27. August, um 15 Uhr auf den Tierfriedhof in Königswinter-Oberpleis (Wahlfeld) einladen. Pfarrer Uwe Löttgen-Tangermann von der evangelischen Gemeinde Bad Honnef wird die Andacht halten.

Beim Gottesdienst für Mensch und Tier unter freiem Himmel in Oberpleis ist immer viel los.
Bild: Tierschutzverein Siebengebirge

Es geht hierbei um alle Tiere – ob groß oder klein, ob zahm oder wild. Was geben Tiere uns? Sie sind für viele von uns treue Begleiter, Wächter, Sorgenvertreiber, Lebensretter. Sie tragen zu unserer Ernährung bei, erfreuen unsere Augen durch ihre Farbenpracht, unsere Ohren durch ihren Gesang und bringen uns durch ihr Verhalten zum Staunen oder gar Lachen. Wir bewundern ihre Echtheit, ihre Geschmeidigkeit, ihre Schnelligkeit, ihre Andersartigkeit. Und was können und sollten wir ihnen geben?

Es darf jedes Tier mitgebracht werden, das nicht stressanfällig ist. Hunde mögen angeleint, Katzen und Kleintiere in sicheren, luftigen Transportern untergebracht sein. Von Jahr zu Jahr erfreut sich dieser Gottesdienst, der nun zum 13. Mal stattfindet, größerer Beliebtheit. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es bei Kuchen, Kaffee und Getränken Zeit für ein gemütliches Beisammensein mit Gesprächen. (red)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.