«

»

Noch freie Plätze bei Grill-Seminaren


Grillen wird mittlerweile zelebriert

So gut ein saftiges Steak vom Grill auch jedes Mal wieder schmeckt – immer häufiger darf es für Genießer ausgefallener und abwechslungsreicher sein. Wie man aus einem zünftigen Grillabend einen genussreichen Gourmetabend mit Leckereien vom Grill macht, das können interessierte Feinschmecker bei den kommenden Grill-Seminaren der Vorteil-Bauzentren erlernen. Sie finden in Zusammenarbeit mit den renommierten Grillgeräte-Herstellern Weber und Napoleon in Asbach am 4. Juli und 8. August (beide ausverkauft) beziehungsweise am 18. Juli sowie am 15. August in Unkel statt.

Grillen hat sich als eigene Kultur etabliert. Tipps geben Experten bei den Grill-Seminaren in den Vorteil-Baucentern.
Bild: tdx, Weber

Auf Dauer nur Steaks und Würstchen auf den Grill legen, das sei für viele einfach zu langweilig geworden, beschreibt Vorteil-Center Einkaufsleiter Herbert Muß das kontinuierlich wachsende Interesse an den Grill-Seminaren der Vorteil-Bauzentren in Asbach und Unkel. „Und wenn wir die Motivation der Teilnehmer sehen, dann lässt sich daraus nur eines folgern: Grillen hat sich als eigene Kultur etabliert und will regelrecht zelebriert werden. Das fängt beim Anzünden an und reicht über das Zubereiten der Speisen bis hin zum gemeinsamen Genießen, den passenden Getränken und der passenden Tischkultur.“

Folglich finden sich neben den Klassikern auch vermehrt Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse, Pizza und selbst Eintöpfe auf dem Grill wieder. Selbst ganze Menüs bis hin zum Dessert und von schnell bis raffiniert werden mittlerweile auf dem Rost zubereitet und lassen die Herzen von Gourmets höher schlagen – vorausgesetzt, die Griller und Köche kennen ihre Geräte und die Zutaten.

An genau diesem Punkt setzen die praxisorientierten Grill-Seminare in den Vorteil-Bauzentren an. An der Seite routinierter Grillmeister erfahren die Freunde des guten Geschmacks unter anderem, wie sich beispielsweise auf einem hochwertigen Gasgrill komplette Menüs zaubern lassen oder mit welchen Accessoires draußen auch gekocht beziehungsweise gebacken werden kann.

Darüber hinaus werden in dem würzigen Mix aus Theorie und Praxis die unterschiedlichen Grillmethoden, das Grillen mit geschlossenem Deckel, die gesunde Zubereitung und das stressfreie Grillen erklärt.

Abgerundet werden die Seminare mit einem Exkurs in die Lebensmittel- und Hygienekunde. Die Teilnehmeranzahl für jedes einzelne Grillseminar ist auf 25 Personen begrenzt. In den Kosten von 69 Euro pro Teilnehmer sind Getränke, Speisen und Beilagen enthalten. Anmelden kann man sich in den Vorteil-Bauzentren. (imr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.