Heimsieg gegen den SV Mehring

Der SV Windhagen präsentiert sich zum Saisonende in der Rheinlandliga wieder Erfolgskurs. Im vorletzten Heimspiel war am Sonntag die Mannschaft des SV Mehring zu Gast. Dank einer kämpferisch guten Leistung konnte das Team von Martin Lorenzini gegen den Tabellenachten von der Mosel einen 3:1 Sieg verbuchen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In der Tabelle überholte die Eintracht damit auch Betzdorf und liegt nunmehr auf dem Tabellenplatz 16. Die erste Spielhälfte verlief insgesamt ausgeglichen. Der SV Windhagen besaß die größte Chance durch nach einer Ecke durch Christopher Alt. Seinen Kopfball aus kurzer Distanz konnte der Gästetorwart aber halten. Mehring verpasste auf der anderen Seite eine mögliche Führung. Der SV Windhagen ging dann aber in der 40. Minute mit 1:0 in Führung. Matthias Metzen schickte Armando Grau steil. Dieser behielt danach die Übersicht und traf durch einen Schuss ins lange Eck. Mit diesem Treffer ging es auch in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit spielte die Gästeelf offensiv und wollte das Spielgeschehen bestimmen. Der SV Windhagen hielt aber dagegen und ließ nach hinten kaum etwas zu. Der Gastgeber war mit mehreren schnellen Angriffen die gefährlichere Mannschaft. Christopher Alt, Adrian Glos und Pawel Klos verpassten das 2:0. Nach einer gelb-roten Karte für den Mehringer Spieler Moritz Jost spielte Windhagen ab der 69. Minute in Überzahl. Pierre Mohr verlängerte in der 80. Minute eine Ecke von Pawel Klos zum 2:0 Die Gäste gaben sich danach noch nicht geschlagen und kamen in der 87. Spielminute durch Burak Sözen zum 2:1 Anschlusstreffer. Damit kam noch einmal Spannung und Nervenflattern auf.

In der Nachspielzeit fiel dann das erlösende 3:1. Der eingewechselte Fjodor Traut hatte sich rechts clever durchgesetzt und bediente Pawel Klos, der aus kürzester Distanz einschießen konnte. Nach einem groben Foul sah danach in der 93. Minute der Gästespieler Sebastian Dietz noch die rote Karte. Der SV Windhagen will seinen derzeitigen Tabellenplatz 16 auf jeden Fall verteidigen.

Am Pfingstsamstag spielt die Mannschaft um 17.30 Uhr in Oberwinter. Saisonabschluss ist am Samstag, 26. Mai um 15.30 Uhr mit dem Heimspiel gegen die SG Neitersen.

Bilder: SV Windhagen/Kage

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.