«

»

… hier gibt es nichts zu sehen

Es gibt so viele schöne Beiträge auf rwn24.de zu entdecken und Sie verirren sich ausgerechnet hierhin. Schauen Sie doch lieber einmal hier vorbei:

  • Gaukler bieten spektakuläre Show

    Nicht erst die Rheinischen Karnevalisten haben die Masken als Ausdruck des Frohsinns entdeckt. Gaukler und Clowns im Zirkus (oder sogar am Hofe) trugen schon viel früher die Masken. Passend zur närrischen Jahreszeit bietet das GOP-Varieté in Bonn im Januar und Februar dann auch ein Programm voller Gaukler und Zirkusatmosphäre. Mit etwas Glück können RWN-Leser VIP-Karten ...
  • Bläser laden zum Familiennachmittag

    Unter der Leitung ihres Dirigenten Rüdiger Bröhl haben sich die Musiker des Bläserchors Schöneberg 1899 für das traditionelle Neujahrskonzert ein neues Konzept einfallen lassen. So wird die Veranstaltung im neuen Jahr in Form eines „musikalischen Familiennachmittags“ durchgeführt.
  • Oh Tannenbaum

    Ganz Deutschland ist mittendrin im Weihnachtsshopping-Fieber. Und auch wenn das Thema Geschenke im Vorfeld gerne heruntergespielt wird – insgeheim hoffen doch alle, etwas Besonderes zu bekommen. Wer jetzt noch tolle Ideen für die große Freude unterm Tannenbaum sucht, der wird in den Vorteil-Centern Asbach und Unkel sowie den dortigen Partnerbetrieben und in den Vorteil-Bauzentren Asbach, ...
  • Männerabend vom Feinsten

    Was für ein Erlebnis! Die Stimmung beim ersten Männerabend in der Spielwarenabteilung des Vorteil-Centers Unkel war mit „prächtig“ noch zurückhaltend umschrieben. Auf welche der zwölf Spielstationen man auch blickte, die 40 teilnehmenden Herren waren mit großem Spaß und Eifer dabei. Am lautesten ging es meist an der Kickerstation zu, doch auch beim Scooter-Rennen oder Dosenwerfen ...
  • Erstmals gibt es eine Prinzessin

    Schon beim „Antrittsbesuch“ in der Linzer RWN-Redaktion hatte die Präsidentin der Großen Linzer Karnevalsgesellschaft 1934 (KG Linz) erklärt: „Wir wollen dafür sorgen, dass Linz auch weiterhin als karnevalistische Hochburg gelten kann.“ Jetzt steht sie kurz davor, einen ganz persönlichen, aber auch ganz wichtigen Beitrag dafür zu leisten: Yvonne Adams-van Beek wird in der kommenden Session ...
  • Spaß haben und gleichzeitig helfen

    Insgesamt vier Vorschulen fördert die Aktionsgruppe „Kinder in Not“ aus Windhagen derzeit in der philippinischen Region Cebu City. Eine davon, RWN-Leser erinnern sich, konnte vor Jahren allein aus den Spendenerlösen der gemeinsamen Aktion von Vorteil-Centern und Rhein-Westerwald-News errichtet werden. Versteht sich also, dass sich die Initiatoren weiterhin für den Erfolg des „Vorteil Education Centers“ auf ...
  • Asbacher Eishalle öffnet ihre Pforten

    In wenigen Tagen ist es wieder soweit. Denn am Samstag, 7. Oktober, wird in Asbach die neue Eislaufsaison eingeläutet. Ab 12 Uhr öffnen sich dann die Tore der Eishalle „Westerwald-Arena“ auf dem Gelände des Vorteil-Centers Asbach. Und nicht nur eine neue Tonanlage sorgt dort für gute Stimmung in der kalten Jahreszeit.
  • Gewinnerin lässt Fortuna zittern

    „Vielen Dank für diesen tollen Familientag.“ So wie Jakob Meißner aus Eitorf haben viele Teilnehmer reagiert. Und die mitgesandten Fotos sprechen ebenfalls eine deutliche Sprache: Das RWN-Feriengewinnspiel kennt nur Gewinner. (Na ja, diejenigen, die diesmal von Fortuna nicht mit einem Gewinnticket bedacht wurden, werden es sicherlich im nächsten Jahr wieder versuchen.)
  • Asbacher Lichtspielhaus feiert Weltkindertag

    Am Mittwoch, 20. September, wird seit über 60 Jahren in Deutschland der Weltkindertag begangen. An vielen Orten werden Feste für den Nachwuchs ausgerichtet. Im Cine 5 Asbach steht der Nachwuchs sogar an zwei ganzen Wochenenden im Mittelpunkt.
  • Auf gutem Wege

    Straßen und Wege verbinden Menschen und Länder. Sie ermöglichen den Austausch von Gütern und schaffen damit eine wichtige Voraussetzung für eine gute Lebensqualität. Das Leben leichter macht auch ein Einkauf in den Vorteil-Centern Asbach und Unkel einschließlich der dort ansässigen Partnerbetriebe. Ob Marken-, Trend- oder Alltagsprodukt: Was immer man auch sucht – hier bleibt kein ...
  • Ich packe meinen Koffer

    Sommer, Sonne, Berge und Meer! Auch wenn die Vorfreude auf die Urlaubsreise bei allen groß ist – bei den Vorbereitungen lassen sich viele beim Einkauf und später durch das Kofferpacken stressen. Das muss nicht sein: Denn neben den unverzichtbaren Produkten führen die Vorteil-Center Asbach und Unkel sowie einige Partnerbetriebe viele nützliche, praktische und originelle Reise-Accessoires, ...
  • Industrie-Park wird zum Mekka für Fotografen

    Fotografie, Reise und Outdoor stehen im Mittelpunkt, wenn die Photo+Adventure am 10. und 11. Juni ihre Pforten öffnet. Zur Messe im Landschaftspark Duisburg-Nord haben sich rund 150 Aussteller und Marken angemeldet. Dazu gibt es Reisevorträge, Workshops und Seminare, Ausstellungen sowie ein buntes Rahmenprogramm vor der außergewöhnlichen Industrie-Kulisse der etwas anderen Parkanlage.
  • Burg Eltz vs. Kölner Dom

    Neben Fernreisen sind besonders Tagesflüge in die nähere Umgebung sehr beliebt. Dabei trumpfen die beiden Bundesländer Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen mit unterschiedlichsten touristischen Sehenswürdigkeiten auf.
  • Mit Pecoraro zum Selbst zurück finden

    Die RWN-Redaktion verlost 1×2 Freikarten für Kirsten Pecoraroas Vortrag „Komm wieder in Beziehung zu dir selbst“ am 11. Mai in Ransbach-Baumbach.
  • Beratung für Gartenfreunde

    Gartenfreunde aufgepasst: Compo, der Experte für Blumenerden, Blumenpflegeprodukten, Düngemitteln und Rasensamen, kommt zu zwei Beratungstagen in die Vorteil-Baucenter. Am Donnerstag, 13. April, sind die Service-Mitarbeiter in Unkel zugegen, am Samstag, 29. April, in Asbach.  
  • Herrlich fürs Osternest

    Ostern ist in diesem Jahr ein wahres Fest für Leckermäuler, Küchenfeen, Hobbyköche, Genussmenschen und Kuschelfans. Zu diesem Ergebnis kommt jedenfalls der RWN-Trendscout, der als Osterhase getarnt durch die Vorteil-Center Asbach und Unkel sowie den angeschlossenen Partnerbetriebe auf Geschenke-Suche gehoppelt ist. Viele davon bereiten den Beschenkten zudem lange Zeit Freude.
  • Horhausen feiert die Iren

    Ein großes Ereignis wirft seinen Schatten voraus: Das Kirchspiel Horhausen feiert im Jahr 2017 seinen 800. Geburtstag. Anlass genug für die Macher der St. Patrick’s Days Horhausen, das weit über die Grenzen des Westerwaldes hinaus bekannte Festival rund um den irischen Nationalfeiertag erstmals an drei Tagen zu feiern.
  • Wer braucht Unterstützung?

    Wer braucht Hilfe am 7. Juli und freut sich über die tatkräftige Unterstützung von IT-Experten aus Köln-Mülheim? Rund 50 Mitarbeiter des Software-Herstellers Flowfact GmbH haben sich entschieden, einen Tag lang soziale Einrichtungen zu unterstützen.
  • Prinz on Ice

    Der Linzer Karnevalsprinz Paul III. wagte sich mit Svenja Müller, dem Funkemariechen der Linzer Stadtsoldaten, vergangenen Samstag in der Westerwald-Arena – der Eishalle des Vorteil-Centers in Asbach – aufs Eis.
  • Erlebnis-Einkaufswelt in Unkel wird 40

    Als am 10. Februar 1977 im romantischen Weinstädtchen Unkel ein rund 11.000 Quadratmeter großes SB-Warenhaus seine Pforten öffnete, kam das einer Sensation gleich. Mit 60.000 Artikeln auf einer Verkaufsfläche von 11.000 Quadratmetern präsentierte das Vorteil-Center Unkel ein Sortiment, das weit und breit seines gleichen suchte. Daran hat sich bis heute nichts geändert, weshalb Kunden die ...
  • Liebe Grüße

    Noch ein kleines Präsent für die Liebste zum Valentinstag gesucht? Wie wäre es mit einer RWN-Pulle? Der Weg dazu ist eingespielt und so mancher Stammkunde hat offenbar schon eine ganze Sammlung individualisierter Sektflaschen aus dem Vorteil Center.
  • Eine große neue Vielfalt an Brillen

    Apollo eröffnet am 26. Januar im Vorteil-Center Asbach eine neue Filiale und präsentiert hier auf 68 Quadratmetern sein umfassendes Sortiment an topaktuellen Brillenfassungen und Qualitätsgläsern sowie hervorragende Beratungs- und Serviceleistungen.
  • Facettenreiches Spektakel

    Über 30.000 Besucher und eine Auslastung von 95 Prozent – die Zahlen zur ersten Show des im September eröffneten GOP Varieté-Theaters Bonn können sich sehen lassen. Und vieles spricht dafür, dass dieser Erfolg auch nach dem ersten Programmwechsel fortgeführt werden kann – vor allem die spektakulären Zutaten der Show „Talents“, die bis 26. Februar gezeigt ...
  • DSV lädt zum Skilanglauf

    Auf die Piste, fertig, los! Wenn am Sonntag, 15. Januar, ab 11 Uhr, das DSV nordic aktiv Ausbildungszentrum des Skiverbandes Rheinland, Neuwied, und das Vorteil-Center zum 6. FIS-World Snow Day in und um die Eislaufhalle Asbach einladen, ist Action, Spaß und lehrreiche Unterhaltung jetzt schon gewiss – selbst dann, wenn der Schnee noch auf sich ...
  • Alle Jahre wieder

    Tanz, Musik, Spiel und Stimmung standen auch diesmal wieder beim Charity Day der Vorteil-Center und der RWN-Redaktion in der Westerwald-Arena im Vordergrund. Über die Erlöse des Tages durfte sich wie immer die Windhagener Aktionsgruppe Kinder in Not freuen, die die Gelder an ihr philippinisches Hilfsprojekt weiterleitet.
  • Charity Day geht in neue Runde

    Am dritten Adventssonntag, 11. Dezember, ist es wieder soweit. RWN-Redaktion und Vorteil-Center zaubern ein buntes weihnachtliches Programm auf die Bühne in der Westerwald Arena.
  • Großes Fest für den guten Zweck

    Die Weihnachtsgrüße aus Cebu City lassen wohl niemanden kalt: In kindlicher Schrift steht das ein schlichtes Dankeschön, aber im Begleitbrief der Helfer von „Kinder in Not“ wird schnell deutlich, dass die Hilfe nur ein Tropfen auf dem berühmten heißen Stein ist.
  • Buntes Treiben auf und neben dem Eis

    Schon gehört? So fängt bekanntlich seit Jahren in jeder gedruckten Ausgabe der RWN die Blödelei von Vorti und Centi an. Den Anspruch auf Tradition kann aber auch eine andere Frage erheben: „Schon gehört? Es ist wieder Charity Day angesagt.“ Der dritte Adventssonntag wird auch in diesem Jahr ganz im Zeichen der tollen Atmosphäre und passenden ...
  • Lichtblicke

    Im Herbst und Winter, wenn es erst spät hell und schon früher dunkel wird und die Sonne sich rar macht, leiden viele Menschen unter dem fehlenden Licht. Um hier für Linderung und Ablenkung zu sorgen, hat die RWN-Redaktion in den Vorteil-Centern und bei ihren Partnern so manches Highlight aufgespürt. Erleuchtet Mit dem Ravensburger 3D- Puzzle „Chrysler Building“ holt ...
  • Völkerwanderung im „Rein-Land“

    Migration fand überall im Rheinland und zu jedem Zeitpunkt der Geschichte statt. Es ist eine Tatsache: Deutschland ist längst zu einem Einwanderungsland geworden. Und es funktioniert, so wie die Einwanderung immer schon funktionierte. Gleich welchen historischen Zeitraum man betrachtet, Völker waren stets unterwegs und ließen sich an neuen Orten nieder. von Hermann-Joseph Löhr Gerade dort, wo die ...
  • Nichts für schwache Nerven

    Der Europa-Park gehörte zu den begehrtesten Attraktionen beim diesjährigen RWN-Feriengewinnspiel. Der Park ist aber natürlich nicht nur in den Ferien eine Reise wert. Auch im Herbst wird einiges geboten. So steht der größte Freizeitpark Deutschlands ab Ende September ganz im Zeichen Halloweens. Aufwändige Dekorationen und Shows oder eine rasante Fahrt im Pumpkin Coaster sorgen nun ...
  • Weinselige Feste am laufenden Band

    Nachdem am letzten Augustwochenende in Hammerstein der Startschuss der Weinfestsaison am Mittelrhein gefallen ist, steht am ersten Wochenende im September auch in Rhöndorf und Unkel alles im Zeichen des Weins. Eine Woche später folgen die Winzerfeste in Linz und Leutesdorf.
  • Die Zukunft hat begonnen

    Lernen, arbeiten, informieren, spielen: Ein Tag ohne Internet oder PC ist für viele heute unvorstellbar. Wie es scheint, hat die digitale Revolution die Menschheit voll im Griff. Und jeden Tag kommen neue Produkte auf den Markt, die den Alltag und damit auch das Leben effizienter, angenehmer und sicherer machen sollen. Viele von ihnen sind auch ...
  • Bei Olympia auf den Geschmack gekommen?

    RWN stellt die Sportarten der Sommerspiele 2016 vor.
  • Mehr Ja zur Organspende

    Einundsiebzig Prozent aller Menschen in Rheinland-Pfalz sind grundsätzlich zu einer Organspende bereit, deutlich mehr als vor Jahren, als Skandalmeldungen die Runde machten. Doch   nur 40 Prozent der potenziellen Spender sind im Besitz des dafür notwendigen Organspendeausweises – drei Prozent weniger als in der Gesamtbevölkerung. Rheinland-Pfälzer, die eine Organspende ablehnen, haben in erster Linie (62 Prozent) kein ...
  • Monsterjagd im Westerwald

    Die Monsterbande hat den Westerwald erreicht. Überall stößt man auf diese merkwürdigen Wesen. Sehen kann man sie aber nur mit einem Smartphone und der zugehörigen App. Die Rede ist von den Pokemon, die seit dem 14. Juli auch Deutschland unsicher machen, diesmal sogar mobil.
  • Helfer in der Not

    In den Vorteil-Centern, deren Partner-Unternehmen sowie den Vorteil-Baucentern trifft man vielerorts auf Produkte, die Retter in der Not sein können, dem Nachwuchs die Möglichkeit geben, in Helferberufe zu schlüpfen, (reale oder fiktive) Einblicke in den Arbeitsalltag von hauptberuflichen Helden geben oder besonders hilfreich Hunger und Durst stillen.
  • Public Viewing in der Westerwald Arena

    Auch wenn bis zum Redaktionsschluss noch nicht fest stand, ob die deutsche Mannschaft den Sprung ins Achtelfinale schafft, ist die Redaktion optimistisch und guter Dinge, dass uns in den nächsten Tagen noch das ein oder andere Public Viewing in der Westerwald Arena in Asbach bevor steht. Völlig wetterunabhängig können die Fans hier allen Spielen mit deutscher ...
  • Grenzenloses Feriengewinnspiel

    Treue RWN-Leser sind es schon gewohnt: Das Sommer-Feriengewinnspiel der Rhein-Westerwald-News sprengt jährlich neue Grenzen. Bislang galt dies aber vor allem mit Blick auf die Zahl der Gewinne oder jeweils auch für die Teilnahmezahlen am Ende einer Spielrunde. In diesem Jahr nehmen wir das mit dem Überschreiten von Grenzen sogar wörtlich: Erstmals nämlich wird das Feriengewinnspiel ...
  • Bargeld lacht

    In den Vorteil-Centern Asbach und Unkel profitieren die Kunden nun von einem neuen Service der beiden Einkaufsstädte. Wer hier an der Kasse mit der EC- oder Girokarte bezahlt, kann gleichzeitig gebührenfrei Geld von seinem Konto abheben.
  • EM-Spiele auf 30 Quadratmeter-Leinwand

    Gemeinsam fiebern, freuen, feiern! Wenn ab dem 10. Juni das runde Leder in Frankreich rollt, wird die Fußballbegeisterung auch hierzulande wieder riesengroß sein. Dabei stellt sich vielen die Frage „Wo guckst du?“.
  • Die Heimat zieht weite Kreise

    Was ist Heimat? Mit dieser Fragestellung sahen sich im letzten Jahr die Teilnehmer des Fotowettbewerbs der Photo+Adventure, dem Duisburger Messe-Festival für Fotografie, Reise und Outdoor, konfrontiert. Ihre ebenso vielfältigen wie einzigartigen Antworten, zumindest die 40 besten davon, werden nun ab dem 21. Mai in einer Ausstellung im Vorteil-Center Asbach gezeigt.
  • Buntes Foto-Festival

    Fotografie, Reise und Outdoor stehen im Mittelpunkt, wenn die Photo+Adventure am zweiten Juni-Wochenende im Landschaftspark Duisburg-Nord ihre Pforten öffnet. Erwartet werden rund 130 Aussteller und Marken. Dazu gibt es Live-Reportagen, Workshops, Ausstellungen und ein buntes Rahmenprogramm vor der außergewöhnlichen Industrie-Kulisse des Parks.
  • Sag Danke mit…

    Am 5. Mai ist Vatertag, drei Tage später Muttertag. Auch wenn die Arten, diese beiden Ehrentage zu feiern, unterschiedlicher kaum sein könnten – eines haben sie gemeinsam: Den Anlass zu sagen, „Danke, Mama, Danke Papa!“ Der RWN-Trendscout hat in den Vorteil-Centern Asbach und Unkel sowie dortigen Partnerbetrieben viele, von Herzen kommende Aufmerksamkeiten für die besten ...
  • Fantasievoll grillen – gewusst wie

    Die Lust auf Kochkunst findet heute nicht nur in der Küche, sondern immer öfter im Garten oder auf der Terrasse beim Grillen statt. Neben leckerem Grillgut und frischen Gewürzen ist am Rost Fantasie besonders gefragt.
  • Vorteile am laufenden Band

    Optimistisch waren die Verantwortlichen von Anfang an, aber die Resonanz auf die neue Kundenkarte im Vorteil-Center hat dann doch überrascht: Nachdem fast 10.000 Kartenanträge eingegangen und bearbeitet wurden, musste eine Neuauflage der Kundenkarten in Auftrag gegeben werden. Cristino Schwarz: „So schnell hätten wir mit einem solchen Ergebnis jedenfalls nicht gerechnet.“
  • Einmal Limo fahren…

    Die RWN-Redaktion verlost eine Mitfahrgelegenheit für die Wäller Old- und Youngtimer-Tour mit Johnny Winters und Irma Stanton am Sonntag, 10. April.
  • Hier dreht sich alles rund ums Ei

    Um Ostern herum werden im RWN-Gebiet verschiedene Wettbewerbe angeboten, bei denen es ums Ei geht. Während das Tierprodukt bei manchen Veranstaltungen zentraler Bestandteil ist, winkt es bei anderen als Gewinn.
  • Horhausen feiert irischen Feiertag

    Dass die St. Patrick‘s Days Horhausen weit mehr sind, als zwei aufeinanderfolgende Konzertabende, hat sich längst herumgesprochen. Frisch gezapftes Guinness und Kilkenny Beer, exklusives Whiskytasting, irische und schottische Leckereien und nicht zuletzt das Ambiente des Kaplan-Dasbach-Hauses runden das Spektakel zum irischen Nationalfeiertag gelungen ab.
  • In diesen Fotos steckt Musik

    Nur noch bis 15. März läuft der Deutsche Jugendfotopreis. Auf die Gewinner warten 13.000 Euro und eine große Ausstellung auf der photokina. Gefragt sind Fotos zu allen Themen sowie zum Jahresthema „Sound in Sicht“. Insgesamt werden 50 Preise im Gesamtwert von 13.000 Euro vergeben. Der Wettbewerb richtet sich an alle bis 25 Jahre. Die Teilnahme-Infos ...
  • „Do it yourself“ in allen Lebenslagen

    So glücklich Einkäufe auch machen können – etwas Selbermachen ist etwas völlig anderes. Gelegenheit für diese Erfahrung gibt es vielerorts im RWN-Land. Das Angebot reicht von selbst gemachten Smoothies und Broten bis hin zu individuellen Kleidungs- und Schmuckstücken.
  • Über die Lust und Last des Bahnfahrens

    Für sie sei das Bahnfahren „geschenkte Zeit“, sagt RWN-Redakteurin Eva Geisler. Statt sich wie beim Autofahren auf den Straßenverkehr konzentrieren zu müssen, könne sie zum Beispiel lesen, E-Mails schreiben, im Internet surfen oder einfach aus dem Fenster gucken und abschalten.
  • RWN schickt Sie ins Romantik-Wochenende

    Romantik pur gefällig? Die RWN-Redaktion schickt angesichts des bevorstehenden Valentinstages ein (verliebtes) Paar in ein ganz besonderes Romantik-Wochenende.
  • Wo die Jecken in der Region feiern

    Ein echter Jeck feiert überall – ob auf der Straße, im Partykeller, in der Kneipe oder in großen Hallen. Aber gerade der Kneipenkarneval hat sich in den letzten Jahren etwas zurückentwickelt. Das hängt natürlich in erster Linie mit dem allgemeinen Kneipensterben zusammen. Umso bemerkenswerter, wenn sich Gastwirt und Jecken über die Jahre die Treue halten. ...
  • Das war der Charity Day 2015

    Eine wahrlich bunte Show lieferten die verschiedenen Akteure beim Charity Day in der Westerwald Arena. Und sie alle stellten sich in den Dienst der guten Sache: Alle Erlöse des Tages gingen an die Windhagener Aktionsgruppe „Kinder in Not“, die damit den Unterhalt einer Schule für Kinder aus einem Armutsviertel der philippinischen Hafenstadt Cebu City sichert. Bilder: ...
  • Mit Bläsern ins neue Jahr

    Am Sonntag, 10. Januar, findet im Bürgerhaus Asbach das traditionelle Neujahrskonzert des Bläserchors Schöneberg statt. Einlass ist um 13.30 Uhr, los geht’s um 14.30 Uhr. Der Eintritt kostet 12 Euro. Karten können bei allen Aktiven des Bläserchors und im Internet unter www.blaeserchorschoeneberg.de erworben werden. Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt.
  • Tanz und Musik begeistern beim Charity Day

    Premierenfieber herrscht schon seit Tagen in der Westerwald Arena in Asbach. Und das gleich aus doppeltem Anlass: Premiere am Sonntag, 13. Dezember, auf der Eisfläche, wenn trainierte Eisläuferinnen ihr Können vorführen, Premiere auf der Charity-Bühne, wenn erstmals eine professionelle Tanzshow dargeboten wird.
  • Gut unterhalten Gutes tun

    Die ersten Vorschulkinder konnten aus der mit Spendengeldern erbauten Einrichtung am Rande der Müllkippe von Cebu City bereits in eine staatliche Schule entlassen werden. Diesen Kindern, so lautet die frohe Kunde aus den Philippinen, bleibt das Schicksal von sogenannten Müllkindern endgültig erspart. Allein dafür hat sich der Einsatz der vielen Ehrenamtlichen in Sachen Charity Day ...
  • Gefragte Ware, beste Preise

    Die Vorteil-Center sind ein absoluter Anziehungspunkt im nördlichen Rheinland-Pfalz. Mit mehr als 100 renommierten und gefragten Labels bieten sie eine außergewöhnliche Auswahl an Markenware und dazu auch exakt die familiäre Atmosphäre, die stil- und trendbewusste Menschen in Factory-Outlets und anderen Shopping-Centern vermissen. Am Samstag, 28. November, laden die beiden Einkaufsstädte in Asbach und Unkel ...
  • Ob mit oder ohne Schnee

    Grauer Himmel und frostige Temperaturen: Gerade im Winter tut es allen gut, sich etwas Schönes zu gönnen. Dabei sind die winterlichen Vorlieben ganz unterschiedlich. Manche machen es sich mit einem guten Buch im Wohnzimmer gemütlich, andere zieht es in die Badewanne und viele genießen das, was nach Weihnachten riecht und schmeckt. Mit ihrer großen Produktauswahl ...
  • Die Sternensaga ist zurück

    Wer sich eines der wohl begehrtesten Kinotickets aller Zeiten sicher will, sollte sich schnell im Cine5 Asbach eine Karte für den am 17. Dezember startenden Film „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ sichern. Hier gehts zum Trailer.
  • Nikolaus bringt den Schnee nach Asbach

    Wenn der Nikolaus kommt ist die Freude immer groß. Noch schöner wird es, wenn er auch Schnee mitbringt, so wie am 6. Dezember in Asbach. Dann nämlich steigt in der Westerwald-Arena die große Nikolaus-Party. Und der Schutzpatron der Kinder bringt nicht nur Geschenke für die Kleinen mit, sondern verspricht auch, sein Möglichstes zu tun, um ...
  • Peanuts kommen nach Asbach

    Es dauert noch einen guten Monat bis am Mittwoch, 23. Dezember, die PEANUTS zurück auf die große Leinwand kommen. Doch Fans der Kultcomics können sich schon einen Monat vorher freuen, wenn der Peanuts-Truck in Asbach hält.
  • Wahrlich vorteilhaft

    Klein, aber oho. Die brandneue Vorteil-Card der Vorteil-Center in Asbach und Unkel ist ein wahres Multitalent – und spart vor allem bares Geld.
  • Deutschlands beliebteste Türchen

    Besinnliche und entspannte Vorweihnachtszeit? Weit gefehlt – der Gedanke an Weihnachten und die damit verbundene Geschenkesuche sorgt häufig für einen erhöhten Pulsschlag. Wie gut, dass es Adventskalender gibt. Denn sie sorgen seit Jahrzehnten für entspannende Momente und Vorfreude an den 24 langen Tagen bis zur Bescherung.
  • Highlights im Eisparadies

    In wenigen Wochen geht der schon zu einer Tradition gewordene Charity Day in der Westerwald Arena auf dem Gelände des Vorteil-Centers in Asbach bereits in seine vierte Runde. Am dritten Advent geht es wieder darum, Gutes zu tun, und gleichzeitig jede Menge Spaß zu haben.
  • Ein paar Joker im Ärmel

    Besser einkaufen – mehr erleben – Freunde treffen – so lautet der Slogan für die Vorteil-Center zwar das ganze Jahr über, aber am Sonntag, 8. November, hat er seine doppelte Wirkung. Der verkaufsoffene Sonntag wird zum Joker-Sonntag. Anlass für die RWN-Redaktion, im Interview mit Dr. Jürgen Mertens den Blick in die Zukunft zu richten.
  • Lichtspielhaus feiert Geburtstag

    Das Cine5 auf dem Gelände des Vorteil-Centers Asbach feiert im November seinen fünften Geburtstag. Zum Jubiläum beglückt das Großraumkino seine Gäste mit einer ganz besonderen Aktion: „5 Jahre, 5 Tage, 5 Euro“
  • Gastfamilien für junge Flüchtlinge gesucht

    Das Kreisjugendamt Neuwied sucht dringend Gastfamilien für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.
  • Lesestoff aus der hiesigen Region

    Auf der Suche nach aktuellem Lesefutter aus dem RWN-Gebiet, wird man in verschiedenen Sparten und Orten fündig. Die folgende Auswahl bietet Krimis, Ratgeber, Erzählungen und einen Liebesroman aus Rheinland-Pfalz und NRW.
  • Deutsche Schlager-Nacht in Afrika

    Im Januar 2016 findet in Namibia die 2. „Nacht des Deutschen Schlagers“ statt. Nach dem großen Erfolg zu Beginn dieses Jahres singen auch in 2016 wieder viele bekannte deutsche Schlagerstars für den guten Zweck. Mit dabei sind unter anderem Tony Marshall, Matthias Reim, Ireen Sheer, die Wildecker Herzbuben und viele mehr. Das Ticket für den ...
  • Eiszeit in Asbach steht bevor

    Ab dem 17. Oktober kommen passionierte Schlittschuhfahrer in Asbach wieder auf ihre Kosten. Denn dann startet die Eishalle auf dem Gelände des Vorteil-Centers in die neue Saison. Highlights sind die Nikolausparty am 6. Dezember sowie der vorweihnachtliche Charity Day.
  • Wir sind dann mal weg!

    Zwölf Schüler der Jugenddorf-Christophorusschule (CJD) Königswinter hatten sich Großes vorgenommen. Im vergangenen Mai waren sie mit ihrer Biologielehrerin Katharina Stenglein auf dem originalen Jakobsweg in Spanien unterwegs. Dafür wurde vorher trainiert, wie beispielsweise auf einer 24-Kilometer-Wanderung durchs Siebengebirge. Im RWN-Interview nehmen Schüler und Lehrerin die Leser nochmal mit auf den Jakobsweg.
  • Wiesnspektakel in Horhausen

    Fesch gekleidet in Dirndl und Krachlederne dürfen sich Madln und Buam in der Westerwaldregion wieder auf weiß-blaue Fröhlichkeit, bayerische Schmankerl und zünftiges Oktoberfest-Maß in der Kaplan-Dasbach- Wiesn-Halle in Horhausen freuen. Nicht umsonst besteht, wie in den Vorjahren, eine große Nachfrage nach Tickets für die Horser Wiesn am 26. September.
  • Stelldichein der Weinmajestäten

    Es wäre eigentlich ein Fest für alle Regenbogen-Blätter und Adelsmagazine. Denn so viele Majestäten wie beim jährlichen RWN-Treffen der Weinköniginnen vom Mittelrhein kommen selten zusammen. Traditionell fand die bunte Mischung aus Krönchen, Dirndl und Weinpokalen in der Weinabteilung des Vorteil Centers Unkel statt.
  • Den jungen Forschergeist fördern

    Generationen von Kindern sind mit Experimentierkästen aufgewachsen. Vorbei sind allerdings die Zeiten, in denen es lediglich Physik-Baukästen mit einfachen Schaltkreisen gab und Chemie-Sets, die Farbwechsel durch Essig gezeigt haben. Mittlerweile können junge Forscher Kristalle züchten, Elektroautos zusammensetzen, Windräder bauen, den Lotus-Effekt entdecken oder gar eine Weltraum-Farm anlegen. Selbst für den Nachwuchs im Vorschulalter kann in ...
  • Der Zukunft auf der Spur

    Als „Grüne Oase“ zwischen Köln und Frankfurt bewerben Touristiker den Westerwald. Doch auch die Wirtschaft blickt interessiert auf die innovativen wie experimentierfreudigen Unternehmen dieser Region.
  • Viele gute Gründe und jede Menge Hilfe

    Derzeit vergeht kaum ein Wochenende, an dem nicht mindestens eine Kirmes im RWN-Gebiet stattfindet. Doch was eigentlich dahintersteckt, geht heutzutage zwischen bunten Fahrgeschäften, Ständen und Unterhaltungsprogrammen gerne mal unter.
  • Rheinradeln und Geschichten aus der Region lauschen

    Spannende, hintergründige und sagenhafte Geschichten radelnd zu erfahren, dies ermöglichen sieben neue Audiotouren, die zu Radtouren am Romantischen Rhein einladen. Drei von ihnen – allesamt Rundtouren – führen durch das RWN-Gebiet.
  • Zahlreiche Preise warten auf Gewinner

    Die Sommerferien stehen vor der Tür. Das heißt: Endlich Schule aus, Urlaub mit der Familie – und natürlich die Chance auf einen tollen Preis beim beliebten RWN-Feriengewinnspiel.
  • Grillen wie die Profis

    Viele kleine Happen statt Riesensteaks, Gas statt Kohle, niedrige Temperatur statt Höllenglut, sanft räuchern statt qualmend verbrennen. Grillen wird nicht nur immer kreativer sondern auch raffinierter. Damit ambitionierten Feinschmeckern der Wandel vom einfachen Grillen über Glut und Feuer zum Freiluft-Gourmet-Kochen gelingt, veranstaltet das Vorteil-Bauzentrum Asbach in Zusammenarbeit mit Weber-Grill am 11. Juli ab 12 Uhr ...
  • Messe-Eintritt gratis

    Foto-Fans aufgepasst. Die Medimax-Märkte in Asbach und Unkel haben in den nächsten 14 Tagen ein besonderes Angebot für ihre Kunden: Jeder, der in diesem Zeitraum mindestens ein Produkt aus dem Foto-Sortiment erwirbt, erhält freien Eintritt zur Photo+Adventure, dem Messe-Event für Fotografie, Reise und Outdoor am 13. und 14. Juni in Duisburg.
  • Tierisch Gut

    Als tierische Produkte werden der Definition nach alle Produkte bezeichnet, die entweder direkt aus Tieren hergestellt werden oder von lebenden Tieren stammen oder von diesen gesammelt werden. Dass es auch ganz anders geht, zeigen die Produkte auf dieser Seite. Manche von ihnen sind dadurch sogar für Veganer geeignet.
  • Mit Kindern im Museum

    Ein Museumsbesuch mit Kind erscheint manchen nicht machbar. Der Nachwuchs könnte sich langweilen oder im Museum für ungewollten Wirbel sorgen. Erfolgsversprechend sind die Wahl einer kindgerechten Ausstellung oder Angebote, die auch Kindern einen Zugang ermöglichen.
  • Aus San Francisco in den Westerwald

    Was haben San Francisco und Asbach gemeinsam? Die Frage dürfte reif fürs Millionenspiel von Günther Jauch sein. Im RWN-Interview gibt Heinz Limbach, Seniorchef im Vorteil-Center, die erstaunliche Antwort.
  • Integration ist Alltag im RWN-Land

    Im RWN-Gebiet gibt es vielfältige Angebote, die Migranten das Leben in der für sie fremden Kultur erleichtern und sie in Kontakt zu anderen Menschen bringen wollen. Im Folgenden stellt die RWN-Redaktion einige Beispiele vor.
  • Vom Steak bis zur Dampfnudel

    Rechtzeitig zum Frühlingsstart und dem damit einhergehenden Beginn der Grillsaison wurde jüngst im Vorteil-Baucenter Asbach der neue Weber-Shop eröffnet. Hier finden Grillfans alles, was sie brauchen. Das Sortiment erstreckt sich von hochwertigen Holzkohle-, Gas- und Elektrogrills bis hin zu zahlreichen Zubehörartikeln.
  • Herrlich fürs Fest

    Ostern ist das Fest des Lebens, des Frühlings, des Naschens und des Schenkens. Entspannt sucht man im Kreise seiner Lieben nach bunt bemalten Eiern. Doch: Als richtig anstrengend stellt sich für viele die Suche nach passenden Geschenkideen fürs Osternest dar. Der RWN-Trendscout hat dem Osterhasen bei seiner Entdecker-Tour durch die Vorteil-Center Asbach und Unkel samt ...
  • Start in den Frühling

    Meteorologisch betrachtet hat der Frühling in Deutschland schon am 1. März Einzug gehalten. Auch der kalendarische Start am 20. März ist in greifbarer Nähe. So verwundert es nicht, dass die von vielen ersehnte Jahreszeit auch im regionalen Veranstaltungskalender immer häufiger eine Rolle spielt.
  • Leckeres aus dem Alpenland

    Wiener Schnitzel, Kaiserschmarrn, Sachertorte – Österreich ist als wahres Feinschmecker-Paradies bekannt. Die traditionelle Küche bietet eine große Palette an süßen und herzhaften Speisen. Vom 23. Februar bis zum 7. März ist nun wieder der Agrarmarkt Österreich zu Gast in den Vorteil-Centern Asbach und Unkel. Österreichische Produkte „haben bei uns ein hervorragendes Image. Sie stehen für Vielfalt, ...
  • Kraft und Energie für Körper und Seele

    Wer etwas für seine Gesundheit und Fitness tun will, dem stehen im RWN-Gebiet die verschiedensten Möglichkeiten offen. Will man sich nicht langfristig binden, sind zeitlich begrenzte Kursangebote oder einmalige Veranstaltungen genau das Richtige.
  • Stimmungspegel zeigte Höchstwerte an

    Die Singgemeinschaft MGV Hoppengarten und ihre Hobby hoppy Sänger sind in Windeck dafür bekannt, dass sie gute Laune und Unterhaltung zelebrieren und die Leute damit anziehen.Das konnte das Publikum beim Karneval im vollen Bürgerhaus wieder live und hautnah miterleben.
  • Auf den Zug gekommen

    Wochenlang haben sie in ihren Vereinen, mit Freunden und Nachbarn an ihren Motivwagen gebaut, Kostüme genäht, Musik- beziehungsweise Tanzstücke einstudiert und Bützen geprobt. Jetzt freuen sich alle Narren im RWN-Land auf den Höhepunkt einer jeden Session: den Straßenkarneval. Dabei hoffen sie auf trockenes Wetter und viele Zuschauer, die begeistert mitfeiern.
  • Geschenk für einen prickelnden Abend

    Quizfrage: Was macht ein Narr zwei Tage nach Altweiber und zwei Tage vor Rosenmontag? Na klar, den Tag ganz entspannt angehen, sich von den Strapazen des Schwerdonnerstags erholen und Kräfte sammeln für den anstehenden Karnevalsumzug – vorausgesetzt er hat gut vorgesorgt. Denn in diesem Jahr fällt der Nelkensamstag mit dem Valentinstag zusammen. Und der Jeck, ...
  • In den Werkstätten des Narrentums

    Unaufhaltsam steuert die Karnevals-Saison auf ihren Höhepunkt zu. Und in vielen Sälen, Scheunen und Kellerräumen bohren, hämmern, schrauben und nähen viele fleißige Hände, um das zu schaffen, was der Narren Herz erfreut. Wenn für die meisten Menschen gegen 17 Uhr der Arbeitstag und freitags die Arbeitswoche endet, beginnt für die „Macher“ des Karnevals die zweite ...
  • Vielen Dank!

      Als die Initiatorin der Aktionsgruppe „Kinder in Not“, Gisela Wirtgen, zum Adventstreiben in der Westerwald-Arena, erschien, musste sie erst lange nach einem Parkplatz vor der Eislaufhalle suchen. Auch wenn nicht verschwiegen werden soll, dass ein Teil der Fahrzeuge zu Kinobesuchern im benachbarten Cine5 gehörten, die Organisatoren des Charity Days 2014 haben allen Grund, sich bei ...
  • Schöne Bescherung

    Geschenke auspacken macht Spaß – Geschenke kaufen hingegen ist für viele Stress pur. Wer aus Verzweiflung nicht schon wieder auf den letzten Drücker auf Alt-Bewährtes zurückgreifen möchte, braucht gute Ideen. VC_Trendscout hat sie im Vorteil-Center entdeckt.
  • Vergnügen darf im Vordergrund stehen

    Nein, es hätte einer solch dramatischen Erinnerung nicht bedurft: Mitten in die Vorbereitungen für den diesjährigen Charity Day in der Westerwald-Arena platzten die Katastrophenwarnungen aus den Philippinen.
  • Oh, du Fröhliche …

    Alle Jahre wieder! Kein Fest lässt sich so stimmungsvoll feiern wie Weihnachten. Beschwingtes Licht in den Straßen und besinnliche Abende zu Hause lassen die Vorfreude auf das Fest von Tag zu Tag ansteigen. Jetzt wird es höchste Zeit, mit den Vorbereitungen zu beginnen.
  • Alte Bekannte und neue Mitstreiter

    Die Meldungen von den Philippinen, mit denen in diesen Tagen an die Katastrophe vom Vorjahr erinnert wird, wirken noch immer dramatisch. Für das Redaktionsteam der RWN hätte es aber dieses Motivationsschubs nicht bedurft: Seit Wochen laufen die Vorbereitungen für den nächsten Charity-Day auf Hochtouren.
  • Weiße Pracht ist garantiert

    Die Zeit anhalten, durchatmen und die besonderen Momente genießen: Der diesjährige Weihnachtsdeko-Style besticht durch seine berührende Zurückhaltung.
  • Sind Sie ein Spielkind?

    RWN entdeckt den Spieltrieb. Und wie steht es mit Ihnen? Ist Spielen reine Kindersache? Spielen Sie Skat, Billard oder Kniffel? Oder kriegen Sie gar beim Anblick von Lego, Playmobil und „Mensch ärgere dich nicht“ noch immer leuchtende Augen? Stimmen Sie ab und nennen uns Ihr Lieblingsspiel in den Kommentaren unten auf der Seite.    
  • Erfolgreich rübergemacht

    Ostprodukte im Westregal. 25 Jahre nach dem Mauerfall sind Waren aus der ehemaligen DDR beliebt wie nie. Richtig geschafft in Ost und West haben es Rotkäppchen als Marktführer bei Sekt, Bautz’ner Senf, Köstritzer Bier, Spee bei Waschmitteln und Bruno Banani als „Wessi-Unternehmen im Ossi-Land“.
  • Verkaufsoffener Sonntag: Es weihnachtet im Einkaufsparadies

    Der verkaufsoffene Sonntag am 2. November von 12 bis 17 Uhr in den Vorteil-Centern Asbach und Unkel ist zugleich der Start in die Weihnachtssaison.
  • Patricia Kelly gibt Einblicke in ihr Leben

    Patricia Kelly, Mitglied der bekannten „Kelly Family“, wird am 1. und 2. November 2014 in der Hachenburger Stadthalle zu Gast sein. Im Gepäck hat sie ihre kürzlich erschienene Autobiografie „Der Klang meines Lebens“, aus der sie ausgiebig vorlesen wird. Neben vielen bewegenden, spannenden und lustigen Auszügen aus dem rund 300 Seiten starken Buch, mit dem die ...
  • Gruseliger Spass

    Am 31. Oktober ist Hochsaison für Kürbisse, Hexen, Gespenster, Geister und alle, die sich gerne Gruseln und ein rauschendes Fest mit hohem Gänsehautfaktor feiern. Ob Vampir-Party, Zombie-Fete oder Horrorfilm-Treffen – mit Spaß an Kreativität und ausgewählten Produkten aus den Vorteil-Centern Asbach und Unkel gelingt die perfekte Halloween-Party.
  • „Genau den Geschmack getroffen“

    Noch mehr Platz und noch mehr Auswahl: Das Vorteil- Center Asbach ist nach erfolgtem Umbau um ein weiteres Shoppingerlebnis reicher. Modern, übersichtlich und kundenorientiert präsentieren sich jetzt die räumlich beträchtlich erweiterten Modewelten.
  • Den Wein im Glas, den Rhein im Blick

    Mit dem nahenden Herbst beginnt im September auch wieder der bunte Reigen von Weinfesten in der Region. Von Leutesdorf über Linz bis Königswinter wird den Gästen reiner Wein eingeschenkt – garniert mit viel Musik, farbenfrohen Umzügen und festlichem Glanz.
  • Unsere Heimat

    Die RWN hat ihre Leser aufgerufen, die schönsten Heimat-Bilder einzusenden. Zahlreiche Bilder haben die Redaktion erreicht. In der Bildergalerie stellen wir Ihnen die schönsten vor und bedanken uns für die vielen Einsendungen.    
  • Ich packe meinen Koffer…

    Endlose Spaziergänge am langen, weißen Strand, Baden im spritzig-klaren Meerwasser oder Sehenswürdigkeiten in Rom, Athen, Barcelona oder Istanbul besichtigen – der Sommerurlaub steht an. Der VC-Trendscout präsentiert aus diesem Anlass trendige Reiseaccessoires aus den Vorteil-Centern und ihren Partner-Unternehmen.
  • Durchdrehen: Erst verboten, dann erwünscht

    Am 16. Juni, 18 Uhr MESZ, wird das erste Gruppenspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Portugal angepfiffen. Zu diesem Zeitpunkt haben vier Teams in der Westerwald Arena Asbach schon einen großen Schritt auf dem Weg zu ihrem Titelgewinn gemacht.
  • So wird die WM ein Fußballfest

    Der Countdown für die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014 in Brasilien läuft: Höchste Zeit also für die daheim gebliebenen Fans, sich jetzt mit den ultimativen WM-Accessoires auszustatten.
  • „In Puncto Freizeit kann der Job nicht punkten“

    Sein Gesicht ist nicht vielen in der Region bekannt, seine Bilder schon. Im Gespräch mit den Rhein-Westerwald-News spricht der Unkeler Profi-Fotograf Werner Lamberz über die Besonderheiten seines Berufs.
  • Bild einsenden und gewinnen

    Am Samstag, 14. Juni, startet die RWN-Leserreise-Gruppe zum Landschaftspark Duisburg und besucht dort die „Photo + Adventure“, die Messe für Fotografie, Outdoor und Abenteuer. Ein paar Plätze im Bus sind noch frei, vier davon aber ab sofort reserviert – und zwar für Sie, wenn Ihnen Fortuna hold ist.
  • Nicht nur die Sonne verzauberte beim Sommerfest

    Unter dem Motto „Zauberhafte Welt“ erlebten die kleinen und großen Besucher am vergangenen Samstag auf dem Sommerfest des Kindergartens Villa Kunterbunt in Ittenbach einen rundum schönen und abwechslungsreichen Nachmittag.
  • Romantische Aufnahmen können auch an der Tankstelle entstehen

    Es ist der schönste Tag im Leben – sagen zumindest alle Brautleute. Und dieser Tag soll ja auch möglichst perfekt festgehalten werden. Der Kölner Starfotograf Firat Bagdu verrät im RWN-Interview einige Foto-Tricks, wie das ideale Hochzeitsbild sicher gelingt.
  • Hier muss man einfach „Ja“ sagen

    Heiratswillige Paare haben zwischen Rhein und Westerwald freie Wahl: Neben den Trauzimmern des örtlichen Standesamtes gibt es einige außergewöhnliche Orte, an denen man sich das Ja-Wort geben kann – vom Schloss über historische Gemäuer bis hin zum Museum oder einem Tauchzentrum. Denn die Eheschließung selbst kann durch jedes deutsche Standesamt durchgeführt werden.
  • „Alte Schätze“ kehren zurück

    Drei lange Jahre mussten die Kunden der Vorteil-Center in Asbach und Unkel auf Sonntagsflohmärkte verzichten – oder dafür nach Aegidienberg fahren. Jetzt aber kehrt Marktleiter Jörg Mahler mit seinem Trödel in die rheinland-pfälzischen Gemeinden zurück.
  • Rückkehr nicht ausgeschlossen

    Musikfreunde, Schlagerstars, Veranstalter und letztlich die Kinder in Not auf den Philippinen – in Unkel gab es nur Gewinner, als SWR4-Moderator Rainer Player gemeinsam mit Vorteil-Center-Chef Dr. Jürgen Mertens die Zuschauer im Center-Forum begrüßte. SWR4 „Wir bei Euch“ hat sich zu einem Erfolgsformat gemausert. Das wurde auch in Unkel eindrucksvoll unter Beweis gestellt.
  • Experten gewähren Einblicke

    Gleich nach der Eröffnung Energiemesse in Unkel am Freitag, 9. Mai, 12 Uhr, durch den 1. Kreisbeigeordneten Achim Hallerbach und Dr. Jürgen Mertens, Leiter der Firma Anton Limbach, startet ein umfangreiches Vortragsprogramm im Center Forum.
  • Volle Kraft voraus

    Am 9. und 10. Mai treffen sich regionale Unternehmen, Dienstleister und kommunale Vertreter, um Hausbesitzer, Häuslebauer und Interessierte auf der Energiemesse 2014 im Center Forum Unkel umfassend zu den Themen Energie und Nachhaltigkeit zu informieren und ihre Lösungen für die Zukunft zu präsentieren. RWN gibt einen Überblick über die teilnehmenden Anbieter.
  • Reise zur bewegten Welt des Standbilds

    Die Rhein-Westerwald-News gehen wieder auf Reisen – und nehmen ihre Leser mit. Am Samstag, 14. Juni, geht es in den Land­schafts­park Duisburg Nord, wo zeitgleich die „Photo+Adventure“, die Foto- und Reisemesse mit Festivalcharakter, stattfindet. Geboten wird ein buntes Programm für (Hobby-)Fotografen, Weltenbummler und Outdoor-Enthusiasten.
  • „Alles im grünen Bereich“

    „Alles im grünen Bereich“ – die Organisatoren der Energiemesse im Center Forum Unkel haben sich viel vorgenommen: An zwei Tagen will man die interessierten Besucher umfassend über erneuerbare Energien, Energiesparen und kommunale Energieversorgung informieren und richtig fit für die Energieoptimierung in den eigenen vier Wänden machen. Dafür ist das Programm breit aufgestellt und gespickt mit ...
  • „Es besteht ein hohes Beratungsbedürfnis“

    Im Vorfeld der Energiemesse in Unkel hat die RWNRedaktion mit dem Kompetenz-Team für Energie und Umwelt der Kreisverwaltung Neuwied gesprochen, Initiator und Kooperationspartner der Veranstaltung: 1. Kreisbeigeordneter und Umweltdezernent Achim Hallerbach, Priska Dreher vom Referat Umwelt, Natur und Energie bei der Kreisverwaltung, sowie Klimaschutzmanager Oliver Franz.
  • Aktionstag gegen Lebensmittelverschwendung

    Gemeinsam mit dem Asbacher Kinocenter Cine5 und dem Vorteil-Center in Asbach lädt die Abfallwirtschaft des Landkreises daher am Dienstag, den 29. April 2014, ab 18.30 Uhr zu einem Aktionstag in das Cine5 nach Asbach ein.
  • „Tanzen ist Träumen mit den Beinen“

    Leidenschaft und Hingabe, Nervosität und Spaß, Jubel und Enttäuschung, Sieg und Niederlage: All das gehört zum Garde- und Schautanzsport – und zu einer Meisterschaft. Der Tanzsportclub TC Blau-Weiß St. Katharinen freut sich, diese Gefühle vom 25. bis 27. April bei den Deutschen Meisterschaften im Garde- und Schautanzsport dem heimischen Publikum in der neuen Sporthalle nahe ...
  • Beschwingt den Wonnemonat begrüßen

    Die Hexen feierten auf dem Blocksberg. Und wo tanzt das RWN-Land in den Wonnemonat Mai hinein? Zahlreiche Junggesellen- und Bürgervereine laden in der Walpurgisnacht ein, das Tanzbein zu schwingen, und in vielen Event-Locations stehen die Zeichen auf Party-all-night-long. Neben der traditionellen Mai-Bowle wird auch vielerorts Live-Musik serviert. RWN hat einige interessante Termine zusammengestellt.
  • Lichter, Romantik und ganz viel Feuerwerk

    Am 3. Mai geht zwischen Linz und Bonn wieder Rhein in Flammen auf.
  • Spielplatz für Fotografen und Abenteurer

    Vom 13. bis 15. Juni findet die Photo+Adventure, die Foto- und Reisemesse mit Festivalcharakter, erstmals in Deutschland statt. Fotografie, Reise und Outdoor bilden die thematischen Eckpfeiler des Messekonzepts, der Landschaftspark Duisburg-Nord mit seinem stillgelegten Hüttenwerk den perfekten Rahmen.
  • Gefangen im Labyrinth der Gefühle

    Wer komische Opern mag, wird Mozarts musikalische Liebesschule namens „Cosi fan tutte“ lieben. Die hinreißend bitterböse Geschichte mit trügerischem Happy-End von Partnertausch und Partnertäuschung zweier Paare, die aus Lust und Laune ihre Liebe aufs Spiel setzen, wird am 26. April, ab 19 Uhr, live in Italienisch mit deutschen Untertiteln aus der Metropolitan Opera in New ...
  • Herrlich fürs Nest

    Ostern ist nicht Weihnachten – doch über Geschenke freuen sich Familie und Freunde immer wieder. Oft finden sich die Aufmerksamkeiten zwischen bunt gefärbten Ostereiern, meist werden sie – vor allem zur Freude der Kinder – aber versteckt.  Besonders trendy ist, wenn die Präsente auch einen Bezug zu Ostern haben und von Herzen kommen. Der RWN-Osterhase ...
  • Freizeit satt zu Ostern

    Die Vögel zwitschern es schon länger: Der Frühling ist endlich da. Langsam steigen die Temperaturen und schon freuen sich Groß und Klein auf die kommenden Freizeitaktivitäten an der frischen Luft. Insbesondere Kinder dürfen sich auf ein paar freie Tage freuen, denn bald beginnen die Osterferien. Und eben deshalb gönnen sich auch viele Arbeitnehmer einige freie ...
  • Stars der deutschen Musik kommen nach Unkel

    Vier stimmgewaltige Sängerinnen, ein Vollblut-Musiker, ein Quintett und ein Abend voller Spaß und guter Laune: Der SWR4-Tross „Wir bei Euch“ tourt wieder durch das RWN-Land. Am Samstag, 3. Mai, sind Anita & Alexandra Hofmann, Anna Maria Kaufmann, Bernhard Brink, Tamara und die Filsbacher ab 19 Uhr zu Gast beim Verein „Kinder in Not“ Windhagen und ...
  • „Herrlich, all das zu machen“

    Aktive, kreative und sinnliche Reisen für Frauen – das  Angebot ist so groß und vielfältig wie die Urlaubswünsche: Wo Traum-Ziele liegen und was Frau von einem guten Urlaub erwartet, verrät eine Umfrage im Vorteil-Center Asbach. Ihre „erste Reise allein habe ich aus der Not heraus unternommen. Ich war Studentin und wollte nach Irland, doch niemand hatte ...
  • „Für meine Mutter war es anfangs ein Schock“

    Fußball ist längst keine Männerdomäne mehr. Viele Mädchen und junge Frauen haben den Reiz dieses Spiels entdeckt und kicken aktiv in Vereinen. Wie Maike Stauf (23) und Yasmin Ünaler (21) vom SV Rheinbreitbach. In der RWN schwärmen sie über ihre liebste Freizeitbeschäftigung. Yasmin: Das war mein Bruder. Anfangs haben wir noch auf der Straße gespielt, aber ...
  • Horhausen wird wieder irisch

    Feste zu Ehren des Heiligen St. Patrick erfreuen sich auch hierzulande zunehmender Beliebtheit. In Horhausen wird gleich zwei Tage am Stück gefeiert – und zwar am 14./15. März im Kaplan-Dasbach-Haus.
  • Zwischen Küche und Chefetage

    Seit mehr als 100 Jahren fordern Frauen im März Gleichberechtigung, gleichen Lohn für gleiche Arbeit, protestieren gegen Diskriminierung und prangern die Gewalt gegen ihresgleichen an. RWN blickt zurück.
  • Frauen-Power im RWN-Land

    Sie sind es, die auch hier in der Region oftmals im Hintergrund wirken, sich ehrenamtlich engagieren, in der Politik einiges bewegen oder mal ganz locker Kind und Beruf unter einen Hut bringen. Es sind Frauen, die auch das kulturelle Leben bereichern oder helfen, wo die Not am größten ist. Zum Weltfrauentag stellt RWN einige von ...
  • Echte Kamelle ist ein Auslaufmodell

    Der Countdown läuft. Bis zum Rosenmontag sind es nur noch wenige Tage und die Karnevalisten vom Rhein und Westerwald scharren mit den Hufen. Bevor sich aber die närrischen Lindwürmer wieder durch die Ortsstraßen wälzen, geben die Zugverantwortlichen noch einmal richtig Gas. Und auch die Kamelle-Beauftragten von Linz, Asbach und Unkel füllen derzeit die Wurfkisten. ...
  • Närrische Knaller zünden ein buntes Feuerwerk

    „Alaaf“ war der meist erschallende Ruf im Center Forum Unkel. Dorthin hatte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel bereits zum fünften Mal Tollitäten samt Gefolge von Karnevalsgesellschaften und -vereinen seines Wahlkreises Neuwied-Altenkirchen zum närrischen Stelldichein geladen. Rüddel freute sich, dass fast 40 Gesellschaften und Vereine Abordnungen in den Weinort entsandt hatten.
  • Karneval ist wie Pommes – am besten rot-weiß

    Rot-Weiß! Diese Farbkombination ist Klassiker und Renner zugleich. Was für die Portion Pommes gilt, trifft auch in hiesigen Narrhallas zu. In beiden Fällen steht die Mischung für deftige, kräftige Kost. Da, wo bei Karnvevalsgesellschaften Rot-Weiß draufsteht, ist auch Rot-Weiß drin.
  • Wo man Prinzenwagen für die Ewigkeit baut

    Ein gelungenes Exemplar eines Karnevalwagens hat sich auf seine vorletzte Reise gemacht: Nach schweißtreibendem Transport und Aufbau steht der Prinzenwagen der Dorfgemeinschaft Mendt-Irmenroth aus dem Jahr 2006 jetzt im Vorteil-Baucenter Asbach Parade.
  • „… sonst ändert sich nix!“

    Es war im Jahre 1991, als der Schokoriegel-Hersteller Mars dem berühmten „Raider“ einen neuen Namen verpasste. Unter dem Slogan „Raider heißt jetzt Twix – sonst ändert sich nix“ warb man bei der bundesrepublikanischen Bevölkerung um Verständnis dafür, dass ein seit Jahrzehnten erfolgreiches Produkt umbenannt worden war. Dieses Beispiel ist aber nur eines von vielen.
  • Eintauchen in die Welt großer Gefühle

    Immer wieder haben Märchen große Komponisten zu genialen Opern inspiriert. Ein Beispiel dafür ist Antonín Dvoráks „Rusalka“. Sie gilt als eines der schönsten Werke der slawischen Opernkunst und wird am 8. Februar ab 19 live aus der Metropolitan Opera New York ins Cine 5 Asbach ausgestrahlt. Dank modernster Technik genießt man im Kinosessel ein perfektes ...
  • Remm-Flemm, Flöck-Flöck, de Klaavbröder und Co. sinn widder doh

    Wer so klingende Namen wie Stadtsoldaten Rut Wieß Linz, KG Turmgarde Eitorf oder KG Rot-Weiß Herchen hört oder liest, ist sofort im Bilde. Doch im RWN-Land gibt es auch Karnevalsgesellschaften mit Namen, die sich nicht so ganz von selbst erklären – und deshalb eine närrische Analyse verdienen.
  • So beschwingt kann 2014 weitergehen

    Vergnügliche und beschwingte Neujahrskonzerte haben dank des Johann Strauß Ensembles Köln im Center Forum Unkel Tradition. Dass die gut 200 Gäste den sechsten Auftritt als Erlebnis mit lang­ anhaltenden Ovationen bedachten, darf der großen Lust wie der guten Laune der Musiker und den Melodien voller Charme und romantischer Sehnsucht zugeschrieben werden.
  • Eltern von heute mögen es kurz und knackig

    Kaum ist das alte Jahr verabschiedet, machen die beliebtesten Vornamen 2013 die Runde. Während Mia, Thea und Ben bundesweit die Vornamens-Ranglisten anführen, sind Marie, Ben und Paul beim Standesamt Neuwied sowie Marie und Elias beim Standesamt Bad Honnef die angesagtesten Baby-Namen des vergangenen Jahres.
  • Jetzt ist Schluss mit …

    Alle Jahreswechsel wieder! Kurz vor dem neuen Jahr sind sie wieder da, die guten Vorsätze für ein gesünderes Leben: weniger Stress, weniger Kilos, gesündere Ernährung. Doch genauso schnell wie die guten Vorsätze kommen, verfliegt der Wille, sie auch umzusetzen. Mit ein paar Tricks lassen sich Fallstricke umgehen und Ziele besser erreichen.
  • Vorteil-Center feierten ihre 125 Jahre an 365 Tagen

    Kann man 365 Tage lang feiern ohne aus der Puste zu kommen? Man kann. Die Vorteil Center liefern den besten Beweis dafür. Ein ganzes Jahr war vollgepackt mit Jubiläumsfeiern, Überraschungen, tollen Kundenaktionen und Gewinnspielen.
  • „Ich würde es jederzeit wieder machen“

    Sein musikalisches Talent hat Manuel Storz aus Linz von seiner Mutter geerbt und es bis in die TV Casting-Show „The Voice of Germany“ geschafft.
  • Großer Trubel in der Westerwald Arena

    Großer Trubel in der Westerwald Arena: Knapp 2000 Gäste folgten am dritten Adventssonntag der Einladung der Vorteil-Center und der Rhein-Westerwald-News zum Charity Day in die Eishalle auf dem Gelände der Asbacher Einkaufsstadt – und wurden nicht enttäuscht. Denn die Organisatoren hatten ein wahrlich buntes Programm auf die Beine gestellt. RWN24 zeigt die schönsten Bilder ...
  • In der Eishalle läuten die Hochzeitsglocken

    Asbach ist um eine Premiere reicher. In der Vorweihnachtszeit kam es in der Westerwald Arena auf dem Gelände des Vorteil-Centers zu einem Hochzeits-Antrag „on Ice“. Christopher Wiegel wagte sich, natürlich nur im wörtlichen Sinne, aufs Glatteis und hielt dort um die Hand seiner Lebensgefährtin Jeta Kembaci an.
  • USB-Stick gekauft, Fiesta gewonnen

    Vielleicht haben sie es sich ja bei den Vorteil-Centern abgeschaut. Wie die Einkaufsstädte in Asbach und Unkel zu ihrem 125. Geburtstag verlosten jedenfalls auch die MediMax-Elektronik-Fachmärkte zu ihrem 25-jährigen Bestehen deutschlandweit Autos. Da ist es doch nur fair, dass einer der 25 Ford Fiestas künftig auch durch das Asbacher Land kurvt.
  • Umschlag kaufen, Wunsch erfüllen

    Wenn Hilfe nötig ist, dann ist das Rote Kreuz zur Stelle. Wie gut dieser Werbespruch auch zum Jugendrotkreuz in Asbach passt, das wurde jetzt im Vorfeld des Charity-Days für die Philippinen-Hilfe deutlich. Der erste Wunschbaum in der Westerwald-Arena war dann auch binnen kürzester Zeit bestückt.
  • Charity Day 2013

    Zum Charity Day 2013 zugunsten der Kinder im philippinischen Cebu City haben zahlreiche Akteure aus der RWN-Region ihr Mitwirken zugesagt. In der Westerwald Arena auf dem Gelände des Asbacher Vorteil-Centers wird am 15. Dezember ein buntes Programm für jeden Geschmack geboten.
  • Traumwelten fürs Wohnzimmer

    Er ist fast so alt wie die Menschheit selbst: der Wunsch, sich ein Abbild der Welt im Kleinen zu erschaffen. Ob Landschaften und Bahnstrecken, Puppenstuben und Autobahnen, Schiffe, Autos und Flugzeuge – Hobbybastler bauen alles detailgenau nach. Dabei ist ihnen eines gemeinsam: die Liebe zum Basteln und die Leidenschaft, kreativ zu sein.
  • Grün, kräftig, aus dem tiefen Süden

    Den passenden Weihnachtsbaum zu finden, ist eine Kunst für sich: Er soll gerade gewachsen sein, dichte Zweige haben, sattes Grün zeigen und lange halten. Vielfach fällt die Wahl deshalb auf die Nordmanntanne. Sie ist ab 11. Dezember in den Vorteil-Centern Asbach, Aegidienberg und Unkel in drei Größen und bester Qualität erhältlich.
  • Mit einem Frühlingsfest nahm alles seinen Lauf

    Die Kultur- und Jugendarbeit im Kirchspiel Limbach zu fördern, das öffentliche Leben zu bereichern und die Vereine zu unterstützen, das war die Intention des CDU-Ortsverbandes Limbach vor zehn Jahren, einen „Bürgerverein“ zu gründen. Seitdem wurde viel bewegt.
  • Verdis Weg vom Flirt zum Fluch

    Ein Mann zwischen zwei Frauen – das kann auch bei großen Komponisten nicht gut gehen. So ist bei Giuseppe Verdis komischer Oper „Falstaff“ der Weg vom Flirt zur Flucht nicht weit, wenngleich er herrlich und einzigartig komödiantisch präsentiert wird – zu sehen ist dies am 14. Dezember im Cine5.
  • Nikolaus, komm in unser Haus

    Angst vor dem Nikolaus hat heute wohl kaum noch ein Kind. Und das ist auch gut so, meinen jedenfalls jene, die täglich in den Kindertagesstätten die Mädchen und Jungen betreuen. Die RWN fragte in der Evangelischen und der Katholischen Kindertagesstätte in Neustadt nach, welche Bedeutung die Person des Bischofes von Myra für die Kinder heute ...
  • „Nun setze ich die Familientradition fort“

    Er war noch in der Lehre, als er sich zum ersten Mal das Bischofskostüm anzog und von Haus zu Haus ging, um den Familien in Buchholz und Eudenbach zum Nikolausfest eine Freude zu bereiten. Seit rund zehn Jahren verwandelt sich der Buchholzer Christian Stroh einmal im Jahr in den Nikolaus.
  • Früher Kreidestriche, heute Spielzeug

    Kindern wie Erwachsenen versüßt und verkürzt er die Zeit bis zum Fest: der Adventskalender. In den Vorteil-Centern verbergen sich heute hinter den 24 Türchen schokoladige Leckereien und ebenso witzige, spannende wie weihnachtliche Mini-Figuren. Die Anfänge waren etwas karger.
  • Gute Tat und großes Vergnügen

    Nein, diese dramatische Aktualität hätten wir nicht gebraucht. Auch ohne die Sturmkatastrophe stand für die RWN-Redaktion schon seit Wochen fest: 2013 wird es eine Neuauflage vom Charity Day in der Westerwald Arena, Asbach geben. Am dritten Advent ist es soweit.
  • Hinein in den Sack

    Wenn der Mann mit dem weißen Bart und dem roten Mantel vor der Tür steht, strahlen Kinderaugen. Damit das auch noch der Fall ist, wenn der Nikolaus weitergezogen ist, hat der VC-Trendscout ihm beim Füllen des Sacks geholfen.
  • Cocktails im Mondlicht

    Am Samstag, 30. November, wartet beim Moonlight-Shopping in den Vorteil-Centern ein ganz besonderes Highlight auf die Kunden: Das Team von Cocktail Limburg serviert ihnen köstliche Kreationen mit und ohne Alkohol – und zwar kostenlos. RWN24 kennt schon eine der leckeren Rezepturen.
  • Keine „news“ mehr verpassen

    Seit Mitte Oktober ist es nun online: rwn24.de, das neue Portal, das sich zum Ziel gesetzt hat, die guten Seiten von Westerwald, Mittelrhein und Siebengebirge zu zeigen. Zeit für ein erstes Fazit – und Tipps, wie man als RWN-Leser künftig keine „news“ mehr verpasst.
  • Es werde Licht

    Selten war mehr Licht auf der Welt: Überall und immer häufiger werden auch im RWN-Land einzelne Bauwerke, ganze Städte oder Landschaften mit Licht „angemalt“. Kein Wunder, denn Licht ist eine Botschaft, die positives Lebensgefühl und Freiheit vereint.
  • So verlässlich wie der Nikolaus

    Er kommt so zuverlässig wie der Nikolaus. Alle Jahre wieder begeistert der Puppenspieler Roger Brink während der Adventszeit seine großen und kleinen Zuschauer im Vorteil-Center. Auch bei seinen Vorstellungen am 30. November in Unkel und am 7. Dezember in Asbach wird er sein Publikum wieder in die Welt der Märchen entführen.
  • „Glitzer und vereiste Oberflächen sind absolut angesagt“

    Kühl, modern und gut kombinierbar – die Deko-Trends zu Weihnachten orientieren sich an der aktuellen Mode. Ob Christbaumkugeln, Krippen, Beleuchtung oder Figuren: Die Xmas-World in den Vorteil-Baucentern Asbach und Unkel zeigen und bieten alles, was das diesjährige Weihnachten braucht.
  • Neue Snack-Bars für Meise, Spatz & Co.

    Zum elften Mal laden der Tier-, Natur- und Artenschutz Siebengebirge und die Vorteil-Baucenter in diesem Jahr Kinder mit ihren Eltern zum gemeinsamen Futterhäuschenbau ein. Wer den Termin in Asbach verpasst hat, hat am Samstag, 16. November, in Unkel eine weitere Gelegenheit, eigenständig oder mit Unterstützung der ehrenamtlichen Helfer ein Futterhäuschen für heimische Wildvögel zu basteln.
  • Laterne, Laterne, Brezeln, Gans und Sterne

    Er ist einer der bekanntesten Heiligen der katholischen Kirche: Sankt Martin. Auch in vielen anderen Glaubensgemeinschaften wird der Mann verehrt, der vor rund 1700 Jahren an einem bitterkalten Wintertag seinen Mantel mit einem Bettler teilte. An seinem Namenstag, dem 11. November, wird diese Legende wieder lebendig – mit traditionellen Bräuchen.
  • Fiktion und Fakten gekonnt gemischt

    Sich an ein neues Thema wagen und die selbst gestellte Aufgabe mit Bravour bestehen, das ist Rebecca Gablé, der „Königin“ der historischen Romane erneut gelungen. Sie wechselt mit ihrem neuesten Roman “Das Haupt der Welt“ aus der englischen Geschichte ins Ostfränkische Reich – eine Buchrezension von RWN-Autor Hermann-Joseph Löhr.
  • Nicht besser, nicht schlechter, aber anders

    „Mehr Frauen in der Kommunalpolitik“ – das wünschen sich die Gleichstellungsbeauftragten in Stadt und Landkreis Neuwied. Dabei geht es ihnen weniger um formale Gleichberechtigung, sondern vor allem darum, dass bei politischen Entscheidungen verschiedene Sichtweisen berücksichtigt werden.
  • Hinter die Kulissen der Kommunalwahl geschaut

    Die Kommunalwahlen 2014 werfen ihre Schatten voraus. In den Verwaltungen der Verbandsgemeinden bereitet man sich schon auf dieses Ereignis vor. Aber was geschieht eigentlich alles hinter den Kulissen, damit die Bürger in den Gemeinden zur Wahlurne gehen und Bürgermeister wie Gemeinderäte wählen können?
  • Vorteil-Center erstatten die Mehrwertsteuer

    Mit einem verkaufsoffenen Sonntag am 3. November wird in den Vorteil-Centern der Schlussspurt im Jubiläumjahr eingeleitet. Die Einkaufsstädte in Asbach und Unkel öffnen dann von 12 bis 17 Uhr ihre Pforten und laden zum großen Spar- und Erlebnissonntag.
  • Mit Volldampf und „De Köbesse“ in die neue Session

    Am 10. November startet die Karnevalsgesellschaft Unkel in die neue Session. Auch in diesem Jahr werden die Karnevalisten aus der Rotweinstadt die Narrenzeit im Center Forum einläuten und mit einem spritzigen Programm den Jecken aus Nah und Fern einen tollen Start in den Karneval bereiten.
  • Karnevalisten proklamieren ihre Prinzenpaare

    Wer wird neue Prinzessin, wer neuer Prinz? Auch wenn hinter den Kulissen einige Kandidatinnen und Kandidaten schon „heiß“ gehandelt wurden und das närrische Thema 2014 vieler Karnevalsgesellschaften schon längst in trockenen Tüchern ist – Jecken und Narren stehen allerorts in den Startlöchern und erwarten sehnsüchtig das ultimative, offizielle „Go“ am 11.11. um 11 Uhr 11.
  • Rennabbruch vor dem Start – Kampf um die Pole verschoben

    Carrera wird 50 und feiert das Jubiläum mit heißen Rennen im Vorteil-Center Asbach. Allerdings musste der Rennkalender neu geschrieben werden. Statt schon Anfang des Monats gehen die Racing-Fans nun beim Moonlight-Shopping am 30. November an den Start.
  • Populäre Dreiecksgeschichte

    Liebe, Eifersucht, Leiden, politische Intrigen, Mord – mit dem ganzen Spektrum menschlicher Gefühle hat Giacomo Puccini wohl eines der populärsten Werke der Opernliteratur geschaffen. Am 9. November kommt „Tosca“ in der New Yorker MET erneut auf die Bühne. Und das Cine5 in Asbach überträgt live.
  • Wenn der Kinosaal zum Klassenzimmer wird

    Schule oder Kino? Derlei Gretchenfragen muss sich niemand stellen, denn während der SchulKinoWochen werden Kinofilme ganz offiziell zum Bestandteil des Unterrichts. Vom 25. bis zum 29. November öffnen das Cine 5 und die Wiedscala für Schüler aller Jahrgangsstufen ihre Pforten.
  • „Es hätte schlimmer kommen können“

    „Es hätte schlimmer kommen können“, so lautet die erste Zwischenbilanz nach dem schweren Erdbeben auf der philippinischen Insel Cebu. Ständiger Telefon- und Mailkontakt zwischen der Windhagener Zentrale der Aktion „Kinder in Not“ und den Projektverantwortlichen auf den Philippinen brachten zwar nicht nur gute Nachrichten, aber insgesamt eher Entwarnung.
  • RWN ist jetzt 24 Stunden am Tag für Sie da

    Der Online-Auftritt der Rhein-Westerwald-News erstrahlt in neuem Glanz, mit zahlreichen zusätzlichen Elementen und noch mehr Informationen aus der Region. Das neue Portal ins RWN-Land, Sie befinden sich bereits mittendrin. Und auch Sie können es – ganz einfach – mit Leben füllen.
  • Halloween-Historie: Vom Herbstfest der Druiden

    Im Oktober ist die Hochsaison für Hexen, Gespenster, Geister und alle, die sich gerne gruseln, denn am 31. Oktober ist Halloween. Aber wie kam es eigentlich dazu?
  • Sound des Wilden Westens ertönt in Neustadt

    Oft singen sie von Freiheit, Abenteuer, Lagerfeuer und vom Leben – um die europäische Krone singen sie am letzten Oktober-Wochenende in der Neustadt/Wied. Über 90 Countrymusiker treten dann zum großen Finale in der Wiedparkhalle des vielerorts mit Spannung erwarteten Country-Music-Euro-Masters an.
  • Ein Bus als Vorbild fürs Eigenheim

    Heimvernetzung ist einer der großen Trends, die gerade auf der IFA in Berlin vorgestellt wurden. Wer nun genauer wissen möchte, wie sich Geräte vernetzen lassen und erleben will, welche Vorteile das bringt, sollte keinesfalls den SmartHome-Bus verpassen, der am 18./19. Oktober vor den MediMax-Filialen in Asbach und Unkel Station macht.
  • „Wie Omas altes Rezeptbuch“

    Acht Salate, vier Suppen, elf Hauptspeisen, neun Desserts, zehn Kuchen und neun weitere Rezepte aus der Kategorie „Sonstiges“. Wer sich durch „Genuss pur“, das Kochbuch der Mitarbeiter der Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige in Neuwied, futtern möchte, wird ein Weilchen brauchen – und mit einigen Leckereien verwöhnt werden.
  • An der Nase herumgeführt

    Anna Netrebkos Stimme ist kaum verklungen, da steht im Cine5 bereits das nächste Highlight an: die Live-Übertragung von Kentridges spektakulärer Neuinszenierung von Schostakowitschs „Die Nase“ am 26. Oktober aus einem der renommiertesten Opernhäuser der Welt – mit deutschen Untertiteln, in HD-Qualität und mit Surround-Sound.
  • Häkeln hat Swag

    „Häkle die Mütze zu Deinem Style“ – so heißt das Motto der trendigen Häkelsets mit den lustigen Gesichtern. Und der Aufruf kommt offenbar an: „Myboshi ist für und ein absolutes Top-Thema“, bestätigt Herbert Muß, Einkaufsleiter für Spielwaren im Vorteil-Center.
  • Meisterstücke aus dem Siebengebirge

    Bei der diesjährigen Qualitätsprüfung „Meister-Stücke 2013“ haben mehr als 300 Fleischereien aus ganz Deutschland teilgenommen und den Preisrichtern über 1500 verschiedenste Produkte aus handwerklicher Herstellung präsentiert. Besonders erfolgreich war dabei ein Teilnehmer aus der RWN-Region: das Schlachthaus Siebengebirge, die Fleischerei aus den Vorteil-Centern in Asbach und Unkel.
  • „Live zu spielen ist für mich das Größte“

    Er war „Unser Star für Baku“. Im Interview mit der RWN erzählt der Neustädter Roman Lob gut ein Jahr nach seinem größten Erfolg wie sehr dieses Ereignis sein Leben verändert hat.
  • Schülerband Phönix macht ihrem Namen alle Ehre

    Klar – seit vergangenem Jahr ist ein Mann in aller Munde, wenn es um die regionale Musikszene geht: Roman Lob aus Neustadt/Wied. Aber es gibt noch viel mehr, die sich zwischen Mittelrhein und Westerwald in der Rock-, Pop- oder Schlagerszene tummeln.
  • Kleine Zeitreise durch die letzten 125 Jahre

    Anton Limbach legte 1888 den Grundstein für die Erfolgsgeschichte der Vorteil-Center. RWN24.de schaut auf 125 bewegte Jahre zurück.

1 Kommentar

  1. deraltetom

    hier gibt s ja wohl etwas zu sehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.