«

»

„MitHilfe Plus“ in Asbach gibt Antworten


Hilfe beim Thema Pflegebegutachtung

Das „MitHilfe Plus“-Team berät werktags von 9 bis 12 Uhr.
Bild: privat

Wie sich unlängst auch beim fachkundigen Vortrag von „MitHilfe Plus“ im Rahmen der ersten Gesundheitsmesse in Horhausen herausstellte, besteht zum Thema „Pflegebegutachtungen“ ein großer Beratungsbedarf. Der ambulante Betreuungsdienst aus Asbach verfügt hier über langjährige Erfahrung und hat sich zum Ziel gesetzt, Sorgen vor dem Termin mit dem Pflegegutachter abzubauen.

„Wie bereite ich die Begutachtung vor?“, „Welche Informationen benötigt der Gutachter?“ und „Wie gehe ich mit dem Ergebnis der Begutachtung um?“ – das „MitHilfe Plus“-Team gibt kompetente Antworten auf diese und weitere versicherungsrechtliche Fragen und trägt begleitend zu einem entspannten Ablauf der Pflegebegutachtung bei.

Darüber hinaus ist „MitHilfe Plus“ auch eine anerkannte Beratungsstelle nach §37 SGB XI. Bei dem für alle Pflegegeldempfänger verpflichtenden Beratungsgespräch wird die individuelle Situation der betroffenen Familie beleuchtet, um Möglichkeiten aufzuzeigen, wie die häusliche Pflegesituation verbessert werden kann.

Das Beratungs- und Betreuungszentrum auf dem Gelände des Vorteil-Centers  Asbach (in der Nähe des Kinos Cine 5) ist werktags zwischen 9 und 12 Uhr geöffnet. Gesprächstermine können telefonisch unter 0 26 83/9 38 44 88 vereinbart werden. (red)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.