«

»

Der RWN-Heimkino-Tipp: „Bibi & Tina – Tohuwabohu Total“


Hochzeit in Albanien?

Bibi (r.) und die Ausreißerin Adea, die für jede Menge Tohuwabohu auf Falkenstein sorgt.
Bilder: Kiddinix Media

Nachdem sie bereits drei Mal die Welt der Zuschauer auf den Kopf gestellt haben, kehren Bibi & Tina in einem vierten Abenteuer zurück und sorgen für ein totales Tohuwabohu: Sie begegnen dem Ausreißer Aladin, der sich als das toughe Mädchen Adea entpuppt, die von ihrer Familie verfolgt wird.

Sie ist auf der Flucht vor dem engstirnigen, weltfremden, sturen Familienoberhaupt, der sie von der Schule genommen hat und verheiraten möchte. Doch Adea will zur Schule gehen und selbständig über ihre Zukunft entscheiden.

Tinas Freund Alex hat in der Zwischenzeit eine Band aus Mali kennengelernt. Gemeinsam macht sich die Truppe auf den Weg nach Falkenstein, wo sie – sehr zum Missfallen von Graf Falko – mit vereinten Kräften ein großes Willkommensfest organisieren.

Und dann wird Tina auch noch von Adeas Verwandten entführt. Was für ein Tohuwabohu. Um nicht noch mehr Unruhe zu stiften, beugt sich Adea dem Wunsch ihrer Familie und geht zurück nach Albanien, wo bereits die Hochzeitsvorbereitungen auf sie warten. Bibi & Tina wollen das aber nicht zulassen und reisen Adea hinterher, um ihre Familie zum Umdenken zu bewegen. Ob ihnen das gelingt, ist ab 22. September auf BD und DVD zu sehen. Dann ist „Bibi & Tina – Tohuwabohu Total“ bei Medimax in Asbach und Unkel erhältlich.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.