«

»

TUS Asbach beim Futsal-Turnier


In neuen Trikots zur Vizemeisterschaft

Als Vize-Kreismeister nahm die Asbacher D-Jugend jüngst an der Rheinland-Meisterschaft im Fußball teil. Für die in zwei Hallen in Mülheim-Kärlich ausgetragene Hallenfußball-Meisterschaft hatten sich je zwei Mannschaften der neun Fußballkreise im FV Rheinland qualifiziert. Das 20er-Feld komplettierten zudem zwei Drittplatzierte.

IMG_8205

Die erfolgreiche „Elf“ des TuS Asbach: Torwart-Trainer Benedikt Buda, Manuel Buda, Leander Schäfer, Luis Schäfer, Max Strüder, David Keune, Moritz Kohr, Trainer Wilfried Borens (hinten), Jan Kowalski, Leon Rottscheidt, Pascal Flegel, Arne Funk, Daniel Silbernagel, Co-Trainer Daniel Borens (vorne).
Bild: Verein

Die Asbacher Junioren starteten gut in die Gruppenphase und qualifizierten sich nach Siegen gegen die JSG Birlenbach, die JSG Ruwertal und die JSG Preist vorzeitig für das Viertelfinale. Die Niederlage im letzten Gruppenspiel gegen den FC Plaidt war daher kein „Beinbruch“.

Im Viertelfinale setzte das Asbacher Team, das in rot-schwarzen Sinalco-Trikots auflief, die die Mannschaft Ende November bei einer Verlosung der Vorteil-Center gewonnen hatte, seine Siegesserie wieder fort. Dem Sieg gegen die JSG Wissen folgte ein wahrer Krimi gegen die Gastgeber, die SG Mülheim-Kärlich, hier fiel die Entscheidung erst im Sechs-Meter-Schießen. Und zwar dank Torwart Pascal Flegel, der gleich drei Schüsse parieren konnte, zugunsten der Westerwälder.

Nur der Endspielgegner, der JFV Rhein/Hunsrück war dann doch eine Nummer zu groß. Das gegnerische Team, ein Jugend-Förderverein, vergleichbar mit einer Kreisauswahl, lag schnell mit zwei Toren vorne, am Ende setzte es eine 0:5-Niederlage.

Für Enttäuschung gab es allerdings keinen Grund: „Es ist ähnlich wie in der Bundesliga“, so Trainer Wilfried Borens im Gespräch mit der RWN-Redaktion. „Wenn man hinter Bayern München Zweiter wird, fühlt sich das an wie eine richtige Meisterschaft.“ (ct)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.