«

»

Große Vielfalt bei Medimax


Kaffee und Tee in allen Variationen

Kaffeepause: Anja Völz und Werner Schützeichel beim Produkttest im Medimax Unkel
Bild: H. W. Lamberz

Die klassische Kaffeezeit oder die gute, alte „Teatime“ gibt es nicht mehr: „Eigentlich ist rund um die Uhr Gelegenheit, eine Tasse Tee oder eine der vielen Kaffeespezialitäten zu genießen“, weiß Werner Schützeichel, Geschäftsführer der Medimaxmärkte in Asbach und Unkel. „Es gibt viele Varianten und viele Anlässe, bei denen Tee, Kaffee, Espresso, Kakao und Cappuccino aber auch Latte Macchiato, Chai Latte, oder Ristretto einfach dazu gehören.“

Die hohe Vielfalt gibt es aber nicht nur bei den Sorten sondern auch bei den Geräten: „Von der geradezu archaischen Zubereitungsart mit Kaffeemühle, Wasserkocher und French Press bis zu einem Espressoboliden mit integriertem Mahlwerk und Milchschaumbereiter können wir unseren Kunden die ganze Bandbreite der Kaffeezubereitung präsentieren“, sagt Werner Schützeichel.

Auf das Grad genau erhitzt

Stichwort Wasserkocher: Diesem kommt beim Zubereiten von Tee eine wichtige Aufgabe zu, denn heiß ist nicht gleich heiß. Echte Teespezialisten erhitzen das Wasser aufs Grad genau, damit die Lieblingsteesorte auch das optimale Aroma entwickeln kann. In einer Glaskanne wie der von Caso kann man dann sogar dabei zusehe, wie die Teeblätter ihr Aroma im Wasser verteilen.

Sowohl Kaffee als auch Tee können aber auch ohne „zeremonielle“ Handgriffe zubereitet werden: Kapsel- und Padmaschinen sorgen auf Knopfdruck dafür, dass das heiße Getränk in konstant hoher Qualität in die Tassen fließt. „Individueller geht es aber mit Vollautomaten: Wir zeigen unseren Kunden, wie sie von der Auswahl der Bohnen über den Mahlgrad bis hin zur Milchschaummenge und -konsistenz jedes Detail ihrer Kaffeespezialität vorprogrammieren können“, zählt Anja Völz, die neue Filialverantwortliche im Medimax Unkel, die Vorteile auf.

Aber auch der herkömmliche Filterkaffee hat sich weiterentwickelt. Eine normale Filtermaschine kann mittlerweile oft auch Kaffee mahlen, über die Einstellung der Durchlaufgeschwindigkeit die Stärke variieren und per Timer morgens zum Aufwachen den Kaffee fertig machen.

Und weil zu einer guten Kaffeemaschine auch ein guter Kaffee gehöre, „können unsere Kunden bei uns nicht nur die Maschinen kaufen, sondern finden mit einer großen Auswahl von Kaffeebohnen sowie Kapseln und Pads vieler Anbieter alles, was der Kaffeegenießer zu seinem Glück braucht“, so Anja Völz. (red)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.