«

»

Zufahrtsstraßen am 19. August abends dicht


Lichterprozession in Bruchhausen

Der Wallfahrtsort Bruchhausen feiert das Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel traditionell mit einer großen Lichterprozession. In diesem Jahr findet sie am Samstag, 19. August, statt.

Prozession zu Maria Himmelfahrt durch Bruchhausen
Bild: Gemeinde / RWN-Archiv

Das Pontifikalamt in der Bruchhausener Pfarrkirche St.-Johannes-Baptist beginnt um 20.15 Uhr und wird in diesem Jahr von Monsignore Anno Burghof, Spiritual a.D. im erzbischöflichen Theologenkonvikt Collegium Albertinum in Bonn, zelebriert.

Aufgrund von Bauarbeiten auf dem Vorplatz des Dorfgemeinschafthauses kann die gewohnte Statio während der Prozession dort nicht stattfinden. Monsignore Burghof wird seine Festpredigt daher während des Pontifikalamtes halten. Nach dem Festhochamt wird die spätgotische Wallfahrtsmadonna „Maria – Zuflucht der Sünder“ in einer Lichterprozession mit Gesang und Gebet durch die Bruchhausener Kirchstraße, die Waldstraße und die Marienbergstraße geleitet.

Aus organisatorischen Gründen werden die Zufahrtstraßen zur Ortsmitte ab 18 Uhr gesperrt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.