«

»

Möbel aus Paletten


Liebe, Glück, Geborgenheit

Möbel aus Paletten sind derzeit groß im Trend, Auch tolle Accessoires wie das Wandbord mit lauter guten Wünschen lassen sich daraus zaubern. Auch Frau macht davor nicht Halt, wie Alice Rögele mit ihrem Buch „Paletten – dekorativ und praktisch“ (erschienen bei Topp, 8,99 Euro) beweist.

 Motivhöhe:

97 cm

 

Material:

Bilder: Topp

11 Palettenbretter:

1x 5 cm breit, 47 cm lang;

3x 7,5 cm breit, 46 cm, 24 cm und 60 cm lang;

2x 8 cm breit, 37 cm und 60 cm lang;

3x 11,5 cm breit und 60 cm, 63 cm und 80 cm lang,

2x 10 cm breit und 40 cm und 80 cm lang

2 Holzleisten, 4,5 cm breit, 93 cm lang (Befestigung hinten)

Buntlack in Weiß, Rapsgelb, Laubgrün und Schwarz

22 Schrauben, ø 3 mm, 30 mm lang

Schleifpapier, 60er-Körnung

Holzbohrer, ø 3,5 mm

 

Vorlagen:

Bogen 1B, 2B

 

Anleitung:

Mischen Sie aus dem Buntlack in Weiß und Schwarz zwei verschiedene Grautöne. Außerdem Rapsgelb mit Weiß und Laubgrün mischen und so einen hellen Grünton herstellen. Sechs der Bretter wie abgebildet in diesen drei verschiedenen

Farbtönen, zwei mit Weiß bemalen, drei in Natur belassen. Nach dem Trocknen die weißen und hellgrauen Bretter stellenweise abschleifen. Die grünen Bretter mit einem fast trockenen Pinsel und einem Hauch Dunkelgrau am Rand an einigen Stellen schattieren.

Übertragen Sie die Wörter vom Vorlagenbogen (siehe auch Umschlagklappen). Verdünnen Sie die dunkelgraue Farbe mit wenig Wasser und schreiben Sie die Wörter mithilfe eines Pinsels nach. Mit dem helleren Grau sowie Weiß ebenso verfahren, dabei an der Abbildung orientieren.

Nach dem Trocknen die Bretter mit verdünntem Grau, das dunkelgraue Brett mit Weiß besprenkeln. Liegend trocknen lassen. Abschließend das Modell mithilfe der Holzleisten und Schrauben zusammenbauen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.