«

»

Interview mit Ernährungsberaterin Birgit Becker


„Man sollte nie hungrig einkaufen gehen“

Für die Neustadterin Birgit Becker ist der gesündeste dauerhafte Ernährungstrend abwechslungsreiches und vielseitiges Essen. Mit der RWN-Redaktion sprach die Sport- und Ernährungsberaterin über gesunde Ernährung.

Wodurch zeichnet sich eine gesunde Ernährung aus?

Birgit Becker: Sie zeichnet sich dadurch aus, dass die Energiezufuhr dem Energiebedarf angepasst wird. Dieser ist abhängig vom Alter, Geschlecht und der körperlichen Aktivität. Eine gesunde Ernährung sollte abwechslungsreich und ausgewogen sein. Dadurch soll der Nährstoffbedarf des Körpers bestmöglich gedeckt werden. Zudem sollte man eine vollwertige Ernährung anstreben, das heißt Lebensmittel mit einem hohen Nährstoffgehalt, aber einer niedrigen Energiedichte (Kalorien) bevorzugen. Ein klassisches Beispiel hierfür sind Vollkorn- statt Weißmehlprodukte.

 

Wie wichtig sind regelmäßige Mahlzeiten für eine gesunde Ernährung?

Becker: Für eine gesunde Ernährung sind regelmäßige Mahlzeiten sehr empfehlenswert. Ein gesundes Frühstück liefert dem Körper die wesentliche Energie für einen erfolgreichen Start in den Tag. Wer morgens keinen Hunger hat, sollte abends früher und weniger essen. Auch kann ein Smoothie als Frühstück dienen. Er ist schnell zubereitet und verzehrt. Durch eine Beschränkung auf ein bis zwei Mahlzeiten pro Tag erhöht man das Risiko von Heißhungerattacken.

Wichtig ist auch, Essen ganz bewusst zu sich zu nehmen und nicht zwischendurch. Das Essen sollte an einem Esstisch im Kreis der Familie oder mit Freunden geschehen. Wer auf dem Sofa, vor dem TV oder am Schreibtisch isst, ist dazu verleitet mehr zu essen.

 

IMG_0784

Laut der 28-jährigen Neustadterin ist eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung wichtig.
Bild: Carina Frings Fotografie

Gibt es Lebensmittel, die man meiden oder auf die man völlig verzichten sollte?

Becker: Alle, die sich schon einmal bestimmte Lebensmittel komplett verboten haben, wissen, dass genau dann der Heißhunger auf solche Lebensmittel steigt. Wichtig ist eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. In Maßen sind natürlich auch Süßigkeiten erlaubt. Sie sollten ganz bewusst und in Ruhe genossen werden. Außerdem sollte man hinterfragen, warum man Genussmittel verzehrt. Isst man sie in Stresssituationen, wäre es sicher sinnvoller eine Runde an die frische Luft und zum Sport zu gehen.

 

Was sollte man beim Einkaufen beachten, wenn man sich gesund ernähren möchte?

Becker: Man sollte nie hungrig einkaufen gehen. So landet immer mehr und Ungesundes im Einkaufswagen. Auch ein Einkaufszettel hilft dabei, sich auf die wesentlichen Dinge zu beschränken. Regionales und Saisonales sollte bevorzugt und frische Lebensmittel sollten Fertigprodukten vorgezogen werden. Hilfreich ist auch ein Blick auf die Zutatenliste der Lebensmittel: Die ersten drei Zutaten der Zutatenliste sind am meisten in dem Produkt enthalten. Auch Tiefkühlprodukte sind erlaubt. Sie haben meist denselben Nährstoffgehalt wie frische Lebensmittel. Allerdings sollten Sahne, Fett und sonstige Zusatzstoffe nicht darin enthalten sein.

 

Was gibt es bei der Zubereitung des Essens zu beachten?

Becker: Essen sollte möglichst schonend zubereitet werden, Gemüse etwa dampfgegart oder gedünstet werden, damit die Vitamine erhalten bleiben. Mit der Zugabe von Fett sollte bewusst und in Maßen umgegangen werden. Bei der Zubereitung von Salaten etwa sollte etwas Öl nicht fehlen, da so die Vitamine besser im Körper aufgenommen werden können.

 

Ist es gesund sich vegetarisch beziehungsweise vegan zu ernähren?

Becker: Fleisch in Maßen wird eine positive Wirkung zugesprochen. Das liegt am Gehalt des Eisens, dem hochwertigen Eiweiß und dem Vitamin B. Beim Verzicht auf Fleischprodukte müssen diese Dinge aufgefangen werden. Der veganen und vegetarischen Ernährung wird meist ein gesünderer Lebensstil zugesprochen, da die Aufnahme von Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten, Antioxidantien und Ballaststoffen näher an den empfohlenen Richtwerten liegen. Solange alle Nährstoffe abgedeckt werden, kann so eine Ernährung gesund sein.

Sehr empfehlenswert dafür sind etwa Chiasamen, die mehr Calcium als Milch, alle wichtigen Eiweißbausteine, die wir brauchen, und ausreichend ungesättigte Fettsäuren, die lange satt machen, enthalten. Empfehlenswert sind auch Nüsse. Sie enthalten wichtige Mineralstoffe, Eiweißquellen, Ballaststoffe, Omega-3-Fettsäuren und die Vitamin-B-Gruppe.

 

Wie macht sich eine gesunde Ernährung bemerkbar?

Becker: Eine langfristige gesunde Ernährung wirkt sich dauerhaft positiv auf den Körper aus. Man wird weniger anfällig für Krankheiten und das Immunsystem stärkt sich. Die Gefahr für ernährungsbedingte Krankheiten sinkt, ebenso die Gefahr übergewichtig zu werden. Durch gesunde Ernährung wird man leistungsfähiger und motivierter. Eine allgemeinere Zufriedenheit und bessere Ausgeglichenheit stellt sich ein. Müdigkeit kann abgebaut und Bluthochdruck gelindert oder vermieden werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.