«

»

Linkin Park – „One More Light“


Menschlicher, nicht lauter

Linkin Park sind zurück: Die Band aus Los Angeles hat ihr neues Album „One More  Light“ für den 19. Mai angekündigt, angeführt von der neuen Single „Heavy“ (feat. Kiiara). Das Album ist dann auch bei Medimax in Asbach und Unkel erhältlich.

„One more light“ ist das siebte Studioalbum von Linkin Park. Es ist deutlich ruhiger als seine Vorgänger.
Bild: Warner

Es ist das siebte Studioalbum von Linkin Park: „One More Light“. Ihr erstes Album „Hybrid Theory“ ist in den USA das meistverkaufte Album dieses Jahrhunderts und hat Diamanten-Status (zehn Millionen). Die Band hat bislang neben zwei Grammy Awards, fünf American Music Awards, vier Echos auch noch vier MTV VMA Awards, zehn MTV Europe Music Awards und drei World Music Awards gewonnen. Sie haben rund um die Welt Stadien ausverkauft und waren Headliner bei einigen der größten Musikfestivals, darunter Rock am Ring in Deutschland.

Für jeden gestandenen Künstler kann es die größte Herausforderung bedeuten, neues Material aufzunehmen. Inspiration ist ein flüchtiges Element, und vergangene Erfolge legen oftmals eine Lattenhöhe an, die schwer zu überspringen ist. Hin und wieder jedoch schlägt völlig unerwartet der Blitz ein – und ein Künstler, den wir zu kennen glauben, schlägt eine Richtung ein, die wir nicht für möglich gehalten hätten.

Persönliche Geschichten

„One More Light“, das siebte Studioalbum von Linkin Park, tut auf wundersame Weise genau das. Und es vollbringt dies nicht, indem es lauter oder größer klingt, avantgardistischer oder dramatischer – es vollbringt dies, indem es menschlicher ist.

„One More Light“ ist eine Momentaufnahme. Es setzt sich aus persönlichen Geschichten zusammen, schweißbefleckt und von Verletzungen taumelnd – das Ergebnis von sechs Stimmen, die mit ihrem Leben und ihren Kämpfen ins Reine kommen, als wäre es das erste Mal. Man bekommt einen unverstellten Blick darauf geboten, wie die Band als Menschen, Väter, Ehemänner, Musiker und Freunde tickt. (red)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.