«

»

Karl-May-Festspiele


Mit Winnetou in die Westernstadt nach Elspe

Bild: Partner

Im sauerländischen Elspe haben sich die Theatermacher seit fast 60 Jahren dem Karl-May-Thema verschrieben. Auf einer gigantischen Bühne mit 100 Metern Breite und verschiedenen Spielebenen auf mehr als 30 Höhenmetern verteilt wartet auf die Zuschauer eine Inszenierung, bei der Groß und Klein nicht mehr aus dem Staunen kommen.

Da schnauft eine echte Dampflok mit ihren Güter- und Personenwagons herein, die vierspännige Postkutsche liefert sich eine wilde Verfolgungsjagd mit einer Indianerhorde. Am Ende der Vorstellung stürzt sich ein Stuntman brennend einen tosenden Wasserfall hinunter. Und das Publikum ist immer hautnah dabei. Die Besucher werden in diesem Jahr zu einem besonderen Karl-May-Abenteuer eingeladen. Es ist die Geschichte der wohl berühmtesten Männerfreundschaft: Winnetou und sein Blutsbruder Old Shatterhand.

Aber nicht nur das spannende Geschehen auf der Bühnenlandschaft verspricht beste Unterhaltung. Rund um die Freilichtbühne hat sich eine Westernstadt voller Vergnügen angesiedelt, die die Zeit bis zum ersten Schuss auf der Bühne für kleine und große Besucher im Fluge schnell verstreichen lässt.

RWN-Feriengewinn

Wir verlosen zwei Erlebnisspässe (VIP-Parken, exklusiver Sitzbereich, Begrüßungsdrink, American-BBQ und „Meet & Greet“ mit Hauptdarstellern) für die Karl-May-Festspiele in Elspe.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.