«

»

Kohle von proFagus wird aus reinem Buchenholz produziert


Nachhaltiges Grillvergnügen

Als einziger Hersteller in Deutschland produziert heute proFagus Grill-Holzkohle aus reinem Buchenholz im umweltfreundlichen Retortenverfahren. Die Produkte des Anbieters aus Bodenfelde erfreuen sich auch deshalb in den Vorteil-Baucentern Asbach, Aegidienberg und Unkel großer Beliebtheit.

Bild: 65294

Bereits seit 1896 wird am proFagus Stammsitz in Bodenfelde Kohle hergestellt. Als Rohstoff dient dabei ausschließlich naturbelassene Buche, die aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt. Das belegt das PEFC-Siegel für ressourcenschonenden und verantwortungsbewussten Umgang mit Holz. Das einzigartige Retortenverfahren ist durch den TÜV und nach DINplus zertifiziert und garantiert beste Produktionsbedingungen. Damit hält proFagus sein Markenversprechen „pro Qualität, pro Natur“ auf ganzer Linie ein.

Als besondere Herausstellung bei der Kaufentscheidung ist das Label des Magazins Ökotest ein gutes Argument für die Produkte von proFagus: die Buchen-Grill-Holzkohle „Der Sommer Hit“ sowie die Buchen-Grill-Holzkohlebriketts „Grillis“ können mit der Note „sehr gut“ (Ausgabe 06/2009) glänzen. Die Produkte brennen schneller, heißer, länger und sogar reiner.

Neue Impulse im Sortiment von proFagus kommen dieses Jahr durch die Tischgrillkohle in speziell ausgesiebter Stückelung und das neu aufgelegte und optisch aufgefrischte Anzünder-Sortiment. Neben den bewährten Anzündern aus Holz und Pflanzenöl oder Wachs gibt es zusätzlich einen biologisch abbaubaren Flüssiganzünder. Und natürlich gilt auch für alle Anzünder-Produkte: „Made in Germany“. Weitere Infos gibt es unter www.profagus.de. (red)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.