«

»

Männerspieleabend im Vorteil-Center Unkel


Nachts werden in der Spielwarenabteilung Männerträume wahr

Wer kennt sie nicht, die erwartungsvoll leuchtenden Augen, wenn der Nachwuchs zu Weihnachten oder zum Geburtstag die erste eigene Carrera-Bahn aus dem Geschenkpapier wickelt? Wohlgemerkt: An dieser Stelle ist von den strahlenden Augen des Vaters die Rede, beseelt von der Aussicht, einen alten Kindheitstraum wieder aufleben zu lassen und sich packende Duelle auf der Piste zu liefern.

Carrera: Nicht nur ein Kinderspaß
Bild: Fotolia

Doch was, wenn der Nachwuchs die väterliche Leidenschaft nicht zu teilen weiß? Was, wenn es gar noch keinen Nachwuchs gibt? Und warum überhaupt bis Weihnachten warten? Für alle, die sich solche Fragen stellen, gibt es jetzt eine Antwort: den Männerspieleabend in der Spielwarenabteilung des Vorteil-Centers Unkel am Freitag, 17. November.

Hier kommen sie zusammen – groß geworden, doch jung geblieben und gönnen dem Kind im Manne ein Abenteuer der besonderen Art. Kurzweilige Spiele, spannende Wettkämpfe – insgesamt stehen rund vier Stunden Spaß und Action inklusive kleiner Snacks und alkoholischer Getränke auf dem Programm.

Los geht es gegen 19.30 Uhr. Bei einem kühlen Blonden lernen sich die Teilnehmer kennen, bekommen die Spielregeln erläutert und die Punktekarten ausgehändigt. Direkt im Anschluss geht es jeweils in Vierergruppen reihum an eine der zwölf Spielestationen. Dabei, so viel sei jetzt schon verraten, wird nicht nur die Carrerabahn so manche verschollene Kindheitserinnerung wieder aufleben lassen.

Die Vierergruppen bleiben übrigens den ganzen Abend über zusammen. Wer den Spieleabend gemeinsam mit drei Freunden bestreiten möchte, kann dies tun. Einzelkämpfer oder kleinere Gruppen sind aber genauso willkommen. Sie werden dann bunt zu Vierergruppen zusammengewürfelt. Etwaige Berührungsängste dürften dabei spätestens nach der ersten gemeinsamen Spielerunde verflogen sein, ist sich Kevin Braatz, Organisator des Abends im Vorteil-Center, sicher. Wichtig ist Braatz, darauf hinzuweisen, dass bei allem Ehrgeiz, den man(n) an den Tag legen sollte, um die Spielestationen als Sieger zu verlassen, doch stets der Spaß im Vordergrund stehen soll: „Fair-Play ist Pflicht!“ lautet die Devise.

Sind alle Stationen ausgespielt, werden die Gruppensieger ermittelt und ein Gesamtsieger gekürt. Wer am Ende zum König vom Spielzeugland gekrönt werden möchte, meldet sich an den Info-Theken der Vorteil-Center an. Die Teilnahme kostet 30 Euro pro Person und ist ab 18 Jahren möglich. Kleine Snacks und drei alkoholische Getränke sind im Preis bereits inklusive. Die Veranstaltung endet voraussichtlich gegen 23 Uhr. (ct)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.