«

»

Optik optimiert, Gefahr gebannt

Wer einen Hund besitzt, muss natürlich regelmäßig mit ihm Gassi gehen – bei Wind und Wetter und auch im Dunkeln. Die ungemütlichen Seiten der Herbst- und Wintermonate erleben Hundebesitzer oft sehr intensiv. Ein kleiner Trick macht das Gassi-gehen zumindest etwas sicherer.

Leuchthalsbänder machen Hunde beim Gassigehen weithin sichtbar.

Von der Modeerscheinung zum nahezu unverzichtbaren Accessoire: Leuchthalsbänder machen Hunde beim Gassigehen weithin sichtbar.
Bild: Leuchtie

Zwar bleibt der tägliche Gang vor die Tür gesund, im winterlichen Dunkel ist das Gassi-Gehen allerdings häufig unangenehm und bisweilen sogar gefährlich. Denn eine stark eingeschränkte Sicht birgt viele Gefahren für Fußgänger mit Hund. Im Straßenverkehr sind sie dem besonderen Risiko ausgesetzt, von Fahrrad- oder Autofahrern übersehen zu werden, weil Hunde sich ohnehin wegen ihrer Größe kaum im Blickfeld der Fahrzeugführer befinden.

„Das Risiko, von einem vorbeifahrenden Auto- oder Radfahrer nicht rechtzeitig gesehen zu werden, wird von vielen unterschätzt“, berichtet Constant Dyck vom Futterhaus in Unkel. „Frauchen und Herrchen können jedoch einige Maßnahmen ergreifen, um sich und ihren vierbeinigen Begleiter zu schützen und Gefahren zu vermeiden. Die wohl attraktivste und sicherste Methode ist das Anlegen eines Leuchthalsrings.“

Seit gut einem Jahrzehnt sind diese funktionellen LED-Hunde-Leuchthalsbänder beziehungsweise -ringe auf dem Markt. „Eine echt tolle Sache. Was anfangs als Mode-Erscheinung abgetan wurde, ist heute fast schon ein Muss für Sicherheit von Hund und Mensch. Der Hund wird viel eher gesehen und so Unfälle können vermieden werden“, weist der Experte auf die vielen Vorteile hin.

„Das Besondere an den Leuchthalsringen ist, dass sie volle Sicherheit bieten, da sie für jede Hundegröße erhältlich sind und dank Spezial-LEDs mit superhellem Dauerlicht das Tier von allen Seiten sichtbar machen – bei Reichweiten von mehreren hundert Metern.“, erklärt Dyck.

Die leuchtenden Halsbänder werden nur über den Kopf angelegt und per Sensor eingeschaltet. „Wir führen die robusten, wasserfesten und langlebigen Leuchthalsringe des Marktführers Leuchtie in den acht kräftigen Leuchtfarben Rot, Orange, Gelb, Neongrün, Grün, Blau, Pink und Weiß und in den Größen von 25 bis 72,5 Zentimeter Kopfumfang.“

Als Sicherheitsengel finden die Leuchthalsbänder übrigens ihren Einsatz nicht nur im privaten, sondern auch im professionellen Bereich bei Rettungshundestaffeln.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.