«

»

KG Wenter Klaavbröder e.V.


Rekordspende für Kinder in Not

Die KG Wenter Klaavbröder Windhagen wird in diesem Jahr 65 Jahre alt und steht damit ein Jahr für ihrem närrischen Jubiläum 6 x 11 Jahre. Die Aktiven im Karnevalsdorf bieten in jedem Jahr einer großen Narrenschar aus Nah und Fern ein Stimmungsprogramm in dem bekannte Kräfte aus dem Kölner Karneval mitwirken. Dem Verein ist bei den Veranstaltungen auch der Service wichtig. Die Gäste sollen schließlich gut gelaunt sein und verwöhnt werden.

Von links.: Christoph Vorbringer, 2. Vorsitzender der KG, Alexander Rüddel, Vorsitzender der KG, Gisela Wirtgen, Vorsitzende der Aktionsgruppe Kinder in Not, Stefan Meyer, Kassierer der KG, Sabine Dittrich, 2. Vorsitzende Aktionsgruppe Kinder in Not
Bild: Veranstalter

Mit je 850 Frauen und ebenso vielen Männern als Publikum startete die Karnevalsgesellschaft mit Mädchen- und Herrensitzung im November wieder in die Session. Für und bei den Sitzungen war eine große Menge an helfenden Hände nötig, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Bei allem ausgelassenen Frohsinn vergessen die Windhagener Karnevalisten nicht, dass es Menschen gibt, die nicht ohne weiteres gut gelaunt sein können, weil es ihnen am für das Überleben Notwendigen fehlt. Es gibt Menschen, die von Katastrophen betroffen sind, und solche, denen es an einer Schul- und Berufsausbildung mangelt, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten.

Bei den Sitzungen haben Tanzgruppenmitglieder wieder besondere Sparschweine durch die Gästereihen gereicht, in die jeder, der wollte einen Obolus für Kinder in Not einwerfen konnte. Die gesammelten Spenden kommen ohne Abzug der Aktionsgruppe Kinder in Not zu gute. In den letzten Jahrzehnten haben die Windhagener Karnevalisten schon mehrfach Spenden übergeben. Für die Session 2017 konnte die KG Wenter Klaavbröder Windhagen jetzt das Rekordergebnis von 3333,33 Euro vermelden und den Betrag an die Aktionsgruppe Kinder in Not Windhagen weitergeben. Das Vorjahresergebnis wurde um über 400 Euro übertroffen.

Die Vorsitzende der Aktionsgruppe, Gisela Wirtgen, und ihre Stellvertreterin Sabine Dittrich freuten sich mit den Karnevalisten über den ansehnlichen Spendenbetrag. Sie bedankte sich bei der symbolischen Scheckübergabe bei ihnen und den Gästen, die zum tollen Spendenergebnis beigetragen haben. Auch in der laufenden Session 2018 wird die Windhagener Karnevalsgesellschaft sich wieder für Menschen in Not einsetzen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.