Kategorienarchiv: Aegidienberg & Siebengebirge

Sie befinden sich hier: RWN24.de / Regionen / Aegidienberg & Siebengebirge

Deutsches Rotes Kreuz (DRK)


Ehrenamtliche Helfer gesucht

In der von der Betreuungsgesellschaft für soziale Einrichtungen des Deutschen Roten Kreuz (DRK) betreuten kommunalen Flüchtlingsunterkunft an der Reutherstraße in Hennef leben zurzeit rund 100 Flüchtlinge. Neben Mitarbeitern des DRK kümmern sich vor allem Ehrenamtler um die Bewohner. Weitere ehrenamtliche Helfer werden gesucht – vor allem für Alltagshilfen wie der Begleitung zu Ärzten und Ämtern …

Weiter lesen »

Tierschutzverein Siebengebirge


Sommerfest für Tierfreunde

Auch in diesem Jahr lädt der Tierschutzverein Siebengebirge zum Sommerfest. Tierfreunde sind eingeladen, mit der ganzen Familie, Freunden und ihren Hunden zu kommen und gemeinsam zu feiern. Das Fest findet am Sonntag, 25. Juni, von 12 bis 17 Uhr auf dem Gelände der Hundeschule „Quo Vadis“ in Königswinter-Oberpleis an der Humboldtstraße statt.

Rhein-Sieg-Akademie für Kunst und Design


Alle haben ihr Abitur bestanden

Zum vierten Mal in Folge konnten alle Schüler der 13. Klasse des Rhein-Sieg-Akademie-Kunstkollegs seit seiner Gründung 2011 zur Abiturprüfung zugelassen werden. Und zum vierten Mal haben auch alle mit sehr gutem und gutem Ergebnis ihr Abi bestanden, dass im Rahmen des Zentral-Abiturs NRW nicht nur in Richtung Kunst und Design, sondern zu allen Studiengängen und Weiterbildungsmöglichkeiten prädestiniert.

Waffelfest in Windeck-Gerressen


Treffpunkt mit überregionalem Charakter

Das idyllische 320 Einwohner-Dorf Windeck-Gerressen auf der Herchener Höhe war beim Waffelfest am Wochenende wieder zwei Tage Anziehungspunkt für viele Besucher aus Windeck und der weiteren Umgebung.

Schlachthaus Siebengebirge: Besser geht es nicht


Alles ausgezeichnet

Mit Goldmedaillen regelrecht überhäuft wurde „Werner’s Metzgerei“ bei der diesjährigen Qualitätsprüfung „Meister-Stücke“ des Fleischerhandwerks: Für alle eingereichten Produkte aus eigener Herstellung gab es die begehrte Auszeichnung.

Stadt Bad Honnef


Bürgerbüro geschlossen

Das Bürgerbüro im Tal und das Standesamt der Stadt Bad Honnef sind bis Dienstag, 13. Juni, wegen des Umzugs in das Gebäude Rathausplatz 12 in Bad Honnef geschlossen.

Eitorf


Bahnübergang gesperrt

Der Bahnübergang „Spinnerweg“ in Eitorf ist voraussichtlich bis Samstag, 15. Juli, wegen Bauarbeiten gesperrt.

Mit Menschen: Elisabeth Schneider


Die Proportionen müssen stimmen

Es ist der Fotorealismus, der es Elisabeth Schneider angetan hat. Diese möglichst exakte Umsetzung einer Fotografie in Malerei. Und das gelingt ihr – ob bei der Anfertigung von Porträts oder der Abbildung einer Landschaft.

Bad Honnef


Musikschule hat noch freie Plätze

Die Anmeldung für den Unterricht an der Musikschule der Stadt Bad Honnef im Schuljahr 2017/2018 ist ab sofort möglich. Da die Unterrichtskapazitäten erweitert wurden, gibt es in nahezu allen Fächern freie Plätze.

Laufsportfreunde Windeck


Countdown zum 7. Windecker-Sommerlauf

Kurz vor dem kalendarischen Sommeranfang am Sonntag, den 18. Juni, steigt der „7. Windecker Sommerlauf“. Die inzwischen mit über 300 Teilnehmern etablierte familiäre Laufveranstaltung an der Oberen Sieg richtet sich sowohl an Hobbyläufer, Neueinsteiger als auch an ambitionierte Freizeitsportler.

Kinderhilfe Tschernobyl


Kinderkleidung gesucht

ie Kinderhilfe Tschernobyl Asbach und Umgebung hat in den Sommerferien für drei Wochen 40 Personen aus Weißrussland eingeladen. Die Kinder benötigen noch gut erhaltene Kleidung, sowohl für den Sommer als auch für den Winter. Für die Mädchen wird Kleidung ab Größe 134 und für die Jungen ab Größe 152 gesucht.

Seniorenzentrum St. Josef


Neues Maikönigspaar gekürt

„Wie herrlich leuchtet mir die Natur! Wie glänzt die Sonne! Wie lacht die Flur!“ lautet es in Johann Wolfgang von Goethes Gedicht „Mailied“. Goethe schrieb es vermutlich 1771 als 22-jähriger Jurastudent. Das Gedicht das auch als „Maifest“ bekannt ist, gilt als sein erstes bedeutsames. Es war Thema bei der Festlichkeit Mitte Mai im Seniorenzentrum St. Josef in Windeck-Dattenfeld.

Gemeinnütziges Projekt in der Rheinstadt dient auch der Umwelt


Honnefs bunte Taschenwelt

Stoff statt Plastik, so lautet das Motto der Internationalen Nähstube in Bad Honnef. Angeleitet von Brigitte Meyer auf der Heide und ihren zahlreichen Helferinnen fertigten Flüchtlingsfrauen aus aller Herren Länder gemeinsam wunderschöne Einkaufstaschen, die gegen eine Spende reißenden Absatz fanden.

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen