Kategorienarchiv: RWN-Land

Gutscheine für Einkauf


Region im Reisefieber

Das große Reisefieber ist wieder ausgebrochen – und zwar in Asbach und Unkel: In den Vorteil-Centern wird jetzt wieder fleißig für den nächsten Urlaub geshoppt. Für jeden an der Info-Theke der Einkaufsstädte eingereichten Kassenbon, auf dem Waren im Gesamtwert von mindestens 100 Euro verzeichnet sind, erhält man bis zum 28. Februar einen 10-Euro-Reisegutschein.

Stadtführungen mit kostümierten Personen


Unterwegs mit Unkulus, „Präsi“ & Co

Kostümierte, die Touristen und Einheimische durch ihre Stadt führen, sind nichts Ungewöhnliches mehr. Im RWN-Gebiet besteht an mehreren Orten die Gelegenheit, Geschichte hautnah zu erleben. Zumeist schlüpfen die Wissensvermittler nämlich in die Rolle historischer Figuren.

InForma gGmbH


Kanu-Übergabe an die glücklichen Gewinner

Ein besonderer Hingucker auf dem Neuwieder Knuspermarkt waren in der Adventszeit sicher die beiden Holzboote, die es bei einer Verlosaktion zu gewinnen gab.

Sommerferien liegen im RWN-Land näher beieinander


Brückentage sorgen für Gedränge vor Urlaubsplan

Ein „urlaubsfreundliches“ Jahr steht vor der Tür. Anders als noch 2017 lassen sich nämlich im Jahr 2018 für Arbeitnehmer günstige Konstellationen durch sogenannte Brückentage schaffen. Das führt aber auch dazu, dass in manchen Betrieben „Gedränge“ vor der Urlaubsplanung vorprogrammiert sein dürfte.

Ein ganzes Jahr Freude schenken


Jahreswechsel bedeutet Kalenderwechsel

Das alte Jahr geht, neue Kalender kommen. Und wieder einmal ist die Verlagsbranche sehr einfallsreich und kreativ gewesen, um mit attraktiven Bildmotiven, trendigen Designs und praktischen Details die Vorfreude auf die kommenden 365 Tage zu schüren.

Veranstaltungstipps zu Silvester


Es muss nicht nur „Dinner for one“ sein

Noch keine Silvesterpläne? Dann wird es höchste Zeit. Wer den letzten Abend des Jahres lieber außer Haus verbringen möchte, anstatt mit Familie und Freunden mit Raclette und Spielen dem neuen Jahr entgegenzufiebern, für den hat die RWN-Redaktion Veranstaltungstipps aus der Region parat. Sogar für den Neujahrstag ist etwas dabei.

Kreisvolkshochschule Neuwied


Volkshochschule bietet neue Kurse

Das neue Programm der Kreisvolkshochschule Neuwied ist online.

Charity Day 2017 schließt mit einer erfreulichen Bilanz ab


Musikevent füllt Spendentopf

Weit über 5000 Euro sind – auch dank der vielen ehrenamtlichen Mithelfer beim Charity Day 2017 – in den letzten Tagen an die Aktionsgruppe „Kinder in Not“ überwiesen worden. Spendengelder, die ohne jeglichen Verwaltungsabzug der guten Sache zufließen.

Geschenktipps


Oh Tannenbaum

Ganz Deutschland ist mittendrin im Weihnachtsshopping-Fieber. Und auch wenn das Thema Geschenke im Vorfeld gerne heruntergespielt wird – insgeheim hoffen doch alle, etwas Besonderes zu bekommen. Wer jetzt noch tolle Ideen für die große Freude unterm Tannenbaum sucht, der wird in den Vorteil-Centern Asbach und Unkel sowie den dortigen Partnerbetrieben und in den Vorteil-Bauzentren Asbach, Unkel und Aegidienberg fündig. Vom Klassiker bis hin zu Trendprodukten – die Auswahl ist himmlisch groß.

Musikalische Adventszeit im RWN-Land


Goldene Stimmen und kölsche Töne

Der November und vor allem der Dezember sind auch im RWN-Land die besonders „musikalischen Monate“. Beim MGV Linz stehen auf der Termintafel im Probenraum allein sechs verschiedene Auftrittstermine. Aber auch andere Chöre und Veranstalter bereichern die Adventszeit mit Konzertterminen.

Künftiger Landrat spricht von „unschätzbarem Wert“


Ehrenamtliches Engagement stärken

Das ehrenamtliche Engagement unzähliger Mitbürger in den Vereinen und Organisationen im Kreis Neuwied hat einen unschätzbaren Wert. Davon jedenfalls ist der künftige Landrat des Kreises, Achim Hallerbach, fest überzeugt.

Neue App erinnert an Termine


Der Wecker für die Müllabfuhr

Jeder kennt die Situation: Abends im Dunkeln einen Blick in die Einfahrt der Nachbarn werfen – welche Mülltonne wird morgen denn abgeholt? Man nimmt die vermeintlich gleiche. Doch am nächsten Morgen droht das böse Erwachen: Die Tonne bleibt voll – es wurde die falsche rausgestellt. War wohl gestern doch zu dunkel. Das soll mit der neuen Abfall-App der Kreisabfallwirtschaft Neuwied nie wieder passieren.

Einige fielen der Säkularisation zum Opfer


In der Region gab es viele Klöster

Es waren die Zisterziensermönche, die im 12. und 13. Jahrhundert mit 650 Klostergründungen im Rheinland, in der Eifel und im Westerwald die frühesten Klöster außerhalb Frankreichs errichteten und so das Christentum erheblich verbreiteten. Aber auch die Orden der Benediktiner, Franziskaner, Dominikaner, Kreuzherren, Augustinerinnen oder die weißen Väter der Gesellschaft der Missionare von Afrika errichteten im Laufe der vergangenen Jahrhunderte Ordenshäuser im rheinischen Westerwald.

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen