Kategorienarchiv: Freizeit & Kultur

Sie befinden sich hier: RWN24.de / Themen / Freizeit & Kultur

Lesesommer Rheinland-Pfalz


13-Jähriger las 31 Bücher mit 5686 Seiten

Unter dem Motto „Abenteuer beginnen im Kopf“ startete 14 Tage vor den Sommerferien der zehnte Lesesommer Rheinland-Pfalz.

Brauchtumsverein „Freunde des Erpeler Weinfestes“ e.V.


Aufruf zur Unterstützung des Blumenkorsos und des Weinfestes

Den Höhepunkt des viertägigen Erpeler Weinfestes bildet der Blumenkorso am Sonntag, den 17. September. Um den Festwagen den letzten Schliff zu geben, brauchen die Wagenbauer in der Woche vor dem Weinfest wieder Verstärkung durch viele fleißige Hände. Der Brauchtumsverein bittet die Erpeler Bürger besonders herzlich, um Unterstützung bei diesen arbeitsintensiven Tätigkeiten.

Reise führt auf Elvis-Spuren


Legende lockt

Keine Frage: Als vor Tagen in den Vereinigten Staaten der Todestag von Elvis Presley gewürdigt wurde, gehörte der Westerwälder Jonny Winters natürlich zu den Teilnehmern. Wenn er gemeinsam mit seiner Partnerin Irma Stanton im nächsten Jahr erneut in die Südstaaten reist, dann können Musikfreunde aus der Region das Paar begleiten.

Jährliches Gedenken an Karl Simrock


Brüder und ihre Weinschwestern

Die Weinbruderschaft Mittelrhein-Siebengebirge, auch Rheinweinbruderschaft genannt, hat sich die Förderung der Weinkultur vom Unteren Mittelrhein zur Aufgabe gemacht. Regelmäßig kommen die Mitglieder der Weinbruderschaft zu lockeren Treffen, Veranstaltungen und Weinproben zusammen.

Auch ehemalige Regenten dabei


Festzug toppt

Der größte Weinort am unteren Mittelrhein feiert sein Winzerfest vom 8. bis 11. September. Mit seiner ursprünglichen Gelassenheit begrüßt Leutesdorf am Freitag mit einem Fackelzug und Live-Musik.

Brachliegende Steilhanglage in Leutesdorf kultiviert


Ein neues Leben für einen alten Weinberg

Sarah Hulten rekultiviert derzeit in Leutesdorf einen Weinberg. Mit dem Projekt will die ehemalige Mittelrhein-Weinkönigin darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, diese Kulturlandschaft zu erhalten. Demnächst will sie daher auch ein Crowdfunding-Projekt starten.

Mit Krönung und Treckerkorso


Stimmung auch ohne Programm

Auch am Fuße des Drachenfels, am geographischen Beginn der Rheinromantik, findet immer am ersten September-Wochenende das traditionelle Weinfest auf dem Ziepchenplatz in Rhöndorf statt.

Tolle Resonanz beim RWN-Feriengewinnspiel


Gewinnerin lässt Fortuna zittern

„Vielen Dank für diesen tollen Familientag.“ So wie Jakob Meißner aus Eitorf haben viele Teilnehmer reagiert. Und die mitgesandten Fotos sprechen ebenfalls eine deutliche Sprache: Das RWN-Feriengewinnspiel kennt nur Gewinner. (Na ja, diejenigen, die diesmal von Fortuna nicht mit einem Gewinnticket bedacht wurden, werden es sicherlich im nächsten Jahr wieder versuchen.)

Die RWN-Redaktion hatte in das Vorteil-Center Unkel eingeladen


Gipfeltreffen der Weinmajestäten

Es war ein durch und durch royales Treffen, dass jetzt wieder in der Weinabteilung des Vorteil-Centers in Unkel anstand. Denn zum bereits 7. Treffen der Weinköniginnen vom Unteren Mittelrhein waren in diesem Jahr so viele Majestäten wie noch nie dem Ruf der RWN-Redaktion gefolgt. In vollem Ornat repräsentierten die jungen Damen und ihre Begleiter gleich acht Orte mit Weinfest-Tradition in der Region.

Festzug durch die Altstadtgassen und Kunst in Unkeler Höfen


Burgundia reist mit dem Schiff an

Auf den feucht-fröhlichen Aufgalopp in Hammerstein am vergangenen Wochenende folgt ein weiteres Highlight im Festkalender: das Unkeler Wein- und Heimatfest.

KreisVolkshochschule Neuwied


Fahrt in den Harz

Erneut haben sich Teilnehmende der KreisVolkshochschule Neuwied mit Reiseleiter Bernd Benner auf große Fahrt begeben. 2017 führte die Reise in den Harz. Bereits auf der Hinfahrt fand das monumentale Panoramagemälde bei Frankenhausen/Thür des Künstlers Werner Tübke Bewunderung der 30 Teilnehmenden. Ein Kunstexperte erschloss das Werk kompetent wie unterhaltsam.

Musiker „Lüül“ und seine Band


Mit „Lüül“ um die Welt

Der Musiker „Lüül“ und seine Band kommen am Donnerstag, 31. August, um 20 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Folk im Feuerschlösschen“ in ebendieses nach Bad Honnef (Rommersdorfer Straße 78).

Die Selhoferin Elisabeth Irmgartz engagiert sich seit mehr als 30 Jahren im Allgemeinen Turnverein von Selhof


Eine Institution im Sportverein

Elisabeth Irmgartz kann mittlerweile mit Fug und Recht als eine Institution im Allgemeinen Turnverein (ATV) Bad Honnef-Selhof bezeichnet werden. Denn die 66-jährige Selhoferin ist seit mehr als 30 Jahren Mitglied im ATV und gehört seit nunmehr 25 Jahren dem Vorstand an. Daneben betreut sie als Übungsleiterin auch noch wöchentlich sechs Sportkurse.

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge

Mehr Einträge abrufen