Kategorienarchiv: Reise & Verkehr

Sie befinden sich hier: RWN24.de / Themen / Reise & Verkehr

Zertifizierte Wanderwege führen durch das RWN-Land


Die Region auf schmalen Wanderwegen erkunden

Wandern durch die schöne Natur ist in der Region auf zahlreichen speziell dafür vorgesehenen Routen möglich. Die bedeutendsten Wanderwege sind im RWN-Land aber ohne Frage der Westerwald- sowie der Rheinsteig.

Autocheck dient nicht nur der Sicherheit


Nach der Reise ist vor dem Alltag

Dass man vor dem Urlaub sein Auto gründlich überprüft, ist vielen schon in Fleisch und Blut übergegangen. Doch dass ein Autocheck nach dem Urlaub mindestens genauso wichtig für die Sicherheit ist, gerät gerne in Vergessenheit. Dabei sind Fahrzeuge gerade während langer Autofahrten einer Höchstbelastung ausgesetzt, bei der das Material an seine Grenzen gelangt.

Das Unternehmen Wirtgen aus Windhagen


Weltmarktführer bei Straßenbaumaschinen

In Windhagen hat eine Gruppe ihren Sitz, die gleich in mehreren Bereichen des Geschäftsfelds „Road Technologies“ Weltmarktführer ist: Die Wirtgen Group bietet alle Prozessschritte vom Brechen von Gestein, über das Mischen von Asphalt bis zum Einbau, Verdichten und Sanieren von Fahrbahnaufbauten aus einer Hand an.

Marken des Alltags: Carrera


Einst fast in jedem Jungenzimmer zu finden

Es ist das Synonym für die ganze Produktgattung – wie „Tempo“ oder „Tesa“. Wer Modellautorennbahn meint, der sagt Carrera. Ebenso wie die Märklin-Eisenbahnen standen die Rennbahnen jahrzehntelang ganz oben auf den Wunschzetteln der kleinen und großen Jungs. Zwar gab es für den Fürther Hersteller – wie für den Göppinger Wettbewerber – existenzbedrohende Situationen, doch die Marke lebt bis heute weiter.

KMS-Kartcenter


Benzin im Blut

Jede Sekunde zählt: Nur wer einmal mit 50, 60 Sachen durch die Kurven gefahren ist, und das nur wenige Zentimeter über dem Boden, kann die Faszination und Leidenschaft erahnen, die ein Kartrennen so einzigartig machen. In Asbach ist die Strecke des KMS-Kartcenters gut 700 Meter lang und sechs Meter breit – sowohl im Indoor- als auch Outdoorbereich. Diese Dimensionen ermöglichen ebenso spannende wie wie faire Rennen auf Rimo Evo 4-Karts.

Neue Wege der Verkehrsüberwachung


Blitzt es bald nicht mehr?

Vor fünf Jahren wurde in Nordrhein-Westfalen der Blitzmarathon erfunden. Tatsächlich kann sich NRW aber schon viel länger als Vorreiter für mehr Verkehrssicherheit wähnen – nämlich bereits seit genau 60 Jahren: 1957 setzte das nordrhein-westfälische Innenministerium in Düsseldorf bei einem Feldversuch zum ersten Mal in Deutschland überhaupt einen Blitzer ein.

Motocross-Rennevent in Ohlenberg


Rennstrecke wird zum Zuschauermagneten

Motocross-Fahrer aus ganz Europa treffen sich von Freitag, 18. August, bis Sonntag, 20. August, wieder auf der Motocross-Rennstrecke in Ohlenberg bei Linz. Dort finden dann unter anderem Rennen der IMBA-Europameisterschaftsklasse statt.

Der RWN-Buchtipp für junge Leser: „Mein erster Wortschatz: Was ist los auf der Straße?“


Eintauchen in die Welt der Fahrzeuge

In „Mein erster Wortschatz: Was ist los auf der Straße?“ (ISBN: 978-3-7373-3343-6, 6,99 Euro) aus dem Duden-Verlag geht es darum, das Sprechenlernen leicht zu machen. Dabei dreht sich in dem Werk für Kinder ab 18 Monaten alles um das Thema „Fahrzeuge & Co.“: Bunte Szenen mit Laster, Traktor und Feuerwehrauto lassen die Herzen kleiner Fahrzeuge-Fans höher schlagen. Klare und lebendige Bilder laden zum Entdecken ein und animieren so zum Sprechen.

Wahlkampf bringt Diskussion um Rheinquerung auf die Tagesordnung


… und plötzlich haben wir ein Thema

Ist es nur der Bundestagswahlkampf und der Versuch der Parteien, sich ein neues Thema zu sichern? Oder stehen in Vettelschoß und Ahrweiler die Industrieräder still, weil der Umweg über Bonn oder Neuwied für die heimische Wirtschaft nicht mehr zumutbar ist? So recht mag man keine Begründung finden, aber nachdem jahrelang über eine Brücke durchs Mittelrheintal gestritten wird, hat jetzt auch der „untere Mittelrhein“ seine Brückendebatte.

Deutsche sehen Elektrofahrräder positiv


Durch E-Bikes mehr bewegen

Die Mehrheit der Deutschen sieht in E-Bikes eine praktische, gesundheitsfördernde und umweltfreundliche Alternative zum Auto. Knapp drei Viertel der Bundesbürger sind der Meinung, dass Elektrofahrräder für körperlich weniger fitte Menschen ein guter Einstieg sind, um sich mehr zu bewegen. Das ist ein Ergebnis einer repräsentativen Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Wiederkehrende Beiträge finden bei betroffenen Bürgern wenig Gegenliebe – Ortsgemeinde propagiert Solidarität


Beim Straßenbau brennt in Erpel die Luft

Die gesetzliche Grundlage gibt es schon seit Jahren, aber erst der immense Druck durch leere Kassen bringt immer mehr Gemeinden auf die Idee, beim Thema Straßenausbau und den dazu fälligen Beiträgen eben auf die „neuen“ Möglichkeiten zurückzugreifen. Das Stichwort ist mit seiner Abkürzung WKB inzwischen berühmt, kann aber auch in der Langfassung „Wiederkehrende Beiträge“ wenig Aufklärung bieten.

Der RWN-Sachbuch-Tipp: „Zeit zum Wandern: Rheinsteig“


Wunderschöne Wege am Rhein

Der Wanderführer „Zeit zum Wandern: Rheinsteig“ (ISBN: 978-3-7654-8776-7, 15 Euro) beschreibt den Rheinsteig in 24 Tagestouren durch die sagenhafte Flusslandschaft, vorbei an Schloss Biebrich, der Loreley oder der Festung Pfalzgrafenstein. Auf 144 Seiten hält er zudem etwa 200 Abbildungen bereit. Der Wanderführer ist ab sofort in den Buchabteilungen der Vorteil-Center erhältlich.

Bad Honnef


Sperrung wegen Bauarbeiten

Der obere Teil der Karl-Simrock-Straße in Bad Honnef ist bis voraussichtlich Donnerstag, 31. August, im Bereich der Straßen „An der Zickelburg“ und „Menzenberg“ für den Verkehr gesperrt. Der Energieversorger Bad Honnef AG arbeitet dort an den Versorgungsleitungen. Ortskundige werden gebeten, den Bereich zu umfahren.

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge

Mehr Einträge abrufen