Kategorienarchiv: Tiere & Natur

Sie befinden sich hier: RWN24.de / Themen / Tiere & Natur

Mein Verein: Kaninchenzuchtverein Bad Honnef


Kaninchen sind kein Spielzeug

Schon im Jahre 1907 wurde der Kaninchenzuchtverein Bad Honnef von damaligen Mitgliedern des Männergesangsvereins gegründet. Seine Blüte erlebte er in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Damals gehörten ihm in der Spitze mehr als 40 Mitglieder an. Heute sind es derer noch 12, Vorsitzender ist Torsten Werner aus Bad Honnef.

Tierische Ausflugsziele


Esel, Löwe, Krokodil & Co. entdecken

Der Frühling entfaltet auch in der Region langsam aber sicher seine volle Pracht. Gerade in den restlichen Tagen der Osterferien
bietet sich da für Eltern und Großeltern eine gute Gelegenheit, gemeinsam mit den Kindern tierische Ausflugsziele zu entdecken. Mit etwas Glück sind dort im Frühjahr auch Tierbabys zu sehen.

Zwei Termine in Asbach und Unkel


Tierische Foto-Shootings

Ob Schmusekater, freundliche Fellnase auf vier Beinen oder gefiederter Freund: Tierfotos sind echte Hingucker. Doch selbst den einen, perfekten Treffer zu erzielen, ist schwer. Daher laden die „Futterhaus“-Märkte in Asbach und Unkel wieder zusammen mit Koch Color Photo alle Tierfreunde ein, ihre Lieblinge professionell ablichten zu lassen. Sowohl für das Foto-Shooting in Asbach am Freitag, 28. April, von 11 bis 18 Uhr als auch für die Session in Unkel am Samstag, 29. April, von 10 bis 15 Uhr, ist eine rechtzeitige Anmeldung angezeigt.

Tierschutzverein gibt nützliche Tipps


Wildpflanzen helfen Bienen

Bienen – so klein und doch so bedeutend für uns und unsere Nutzpflanzen: Pausenlos fliegen sie von Blüte zu Blüte und sorgen so für die Bestäubung einer Vielzahl von Obst- und Gemüsepflanzen. Auf diese Weise wird fast ein Drittel der landwirtschaftlichen Nutzpflanzen befruchtet. Doch durch den Einsatz von Pestiziden sorge der Mensch laut Mitteilung des Tier-, Natur- und Artenschutzvereins Siebengebirge für ein massenhaftes und besorgniserregendes Bienensterben.

Weinbau im Ahrtal


Pheromon statt Pestizid

Am 8. April verteilen die Ahrwinzer in einer gemeinsamen Aktion vor Beginn der Traubenblüte wieder mehr als 500.000 Duftspender mit Pheromonen in den Weinbergen im Ahrtal. So soll die Population von schädlichen Traubenwicklern auf natürlichem Weg gesenkt werden.

Jetzt für Fotoshooting in den „Futterhaus“-Märkten anmelden


Professionelle Tierbilder

Sie gehören schon fast zum festen Bestand der „Futterhaus“-Märkte in Asbach und Unkel: die Foto-Sessions mit den Profis von Koch Color Photo aus Krefeld. Zweimal im Jahr stehen die erfahrenen Lichtbildner mit ihrem mobilen Fotostudio inklusive Direktprintservice bereit, um im Auftrag von Frauchen oder Herrchen vierbeinige beziehungsweise gefiederte oder exotische Lieblinge professionell abzulichten.

Lehrpfade vermitteln beim Wandern Wissen


Beim Spazierengehen etwas lernen

Einen Spaziergang machen und dabei noch etwas Wissenswertes lernen – das ist das Ziel von sogenannten Lehrpfaden. In der RWN-Region ist dies beispielsweise auf dem Bienenlehrpfad in Kasbach oder auf dem Geschichtsweg in Bad Honnef möglich.

Aktion am 25. März im Vorteil-Baucenter


Nistkästen bauen

Voller Stolz lädt der Tierschutz Siebengebirge in diesem Jahr zum 20. Mal in Folge zum Nistkasten- und Futterhäuschenbau ein.

Aktion des Tier-, Natur- und Artenschutz Siebengebirge


Tierischer Wohnungsbau im 20. Jahr

20 Jahre Nistkasten- und Futterhäuschenbau: Bei einem solchen Jubiläum pfeifen, zwitschern, singen und tirilieren die heimischen Wildvögel gewiss in noch schöneren Tönen. Seit 1997 laden der Tier-, Natur- und Artenschutz Siebengebirge und die Vorteil-Center Unkel und Asbach zu ihren gemeinsamen Bastelaktionen ein. Und damit die Tierfreunde ihren gefiederten Freunden auch in diesem Jahr rechtzeitig ein neues Zuhause für deren Nachwuchs bereitstellen können, dürfen sie am Samstag, 11. März, im Vorteil-Baucenter Unkel, und am Samstag, 25. März, im Vorteil-Baucenter Asbach, jeweils von 10 bis 14 Uhr, mit Herzenslust hämmern, schrauben und zimmern.

Verwilderte Katzen


Aufopferungsvolle Pflege

Freundschaften zwischen Mensch und Tier sind etwas ganz besonderes. Mechthild Kick aus dem Neustädter (Wied) Ortsteil Rahms gelingt es immer wieder, das Vertrauen von verwilderten Katzen zu gewinnen und sie bei sich zu Hause auf eine bessere Zukunft vorzubereiten.

Tierschutz


Ein Licht für Tiere

Der Gründungstag des Tier-, Natur- und Artenschutzvereins Siebengebirge ist der 28. Februar. An diesem Tag möchten die Tierschützer ein Symbol für den respektvollen Umgang, die artgerechte und fürsorgliche Haltung aller Tiere setzen. Daher bitten sie die Menschen, denen Tiere und ihre Bedürfnisse am Herzen liegen, am Abend des 28. Februar ein Windlicht in das Fenster oder vor die Haustür zu stellen.

Gerät vertreibt tierische Gäste


Neuer Schutz für den Garten

Wer im eigenen Garten mit ungebetenen,
tierischen Gästen zu kämpfen hat, der kann sich schon heute auf tatkräftige Unterstützung freuen. Denn ab Ende Januar sind innovative, wirkungsvolle Wasserstrahl-Tier-Vertreiber mit integriertem Bewegungssensor in den Vorteil-Bauzentren in Asbach, Unkel und in Aegidienberg erhältlich.

Entdeckungsreise für Wanderer


Auf den Spuren der Sagenwelt

Über 500 Kilometer lang ist die einmalig sagenhafte Entdeckungsreise, die die Wanderer von Düsseldorf bis nach Mainz führt – immer entlang der Schauplätze der schönsten und bekanntesten Sagen des Rheinlands.

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge

Mehr Einträge abrufen