«

»

Der RWN-Heimkino-Tipp: „Lommbock“


Rückkehr mit Überraschungen

2001 gelang Regisseur Christian Zübert mit der Kifferkomödie „Lammbock“ der große Überraschungserfolg. Jetzt gibt es ein Wiedersehen mit Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorow alias Kai und Stefan. „Lommbock“ ist ab sofort als DVD und BD bei Medimax in Asbach und Unkel erhältlich.

Eigentlich wollte Stefan (l.) nur kurz seine Geburtsurkunde in Deutschland abholen – doch seine Rückkehr in die Heimat verläuft anders als erwartet.
Bilder: Universum

Fünfzehn Jahre sind vergangen, seit Stefan seiner Heimatstadt Würzburg den Rücken gekehrt hat, um Karriere als Anwalt zu machen. Nun steht er kurz davor, in Dubai eine Strandbar zu eröffnen und die taffe Geschäftsfrau Yasemin zu heiraten. Allerdings braucht er dafür noch seine Geburtsurkunde, die er in Deutschland abholen muss.

Kein Ding. Kurz einfliegen und gleich wieder zurück. Denkt sich Stefan. Doch dann trifft er seinen alten Kumpel Kai wieder, mit dem er damals den Cannabis-/Pizza-Lieferservice „Lammbock“ betrieben hat. Kai lebt jetzt in einer Beziehung, inklusive pubertärem Stiefsohn, und schlägt sich mit dem alten Laden durch, dem er ein neues Konzept – Asia-Food statt Pizza Gourmet – verpasst hat. Ein letzter gemeinsamer Joint stellt schließlich nicht nur Stefans Plan auf den Kopf.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.