«

»

„Selfies“ aus der Region einreichen – Honorar bei Veröffentlichung


Selbstporträts gesucht

Kaum ein Magazin, das in diesen Tagen nicht mit guten Tipps zum Urlaubsfoto aufwartet. Auch das weltweite Netz ist voll von Ratschlägen für die richtige Belichtung unter südlicher Sonne. Aber ist eigentlich nur der Turm von Pisa oder der aus Paris ein lohnenswertes Objekt vor der Kamera? Haben nicht auch die Brückentürme von Erpel ihren optischen Reiz? Die Redaktion ist jedenfalls überzeugt davon, dass im RWN-Land jede Menge attraktiver Fotomotive darauf wartet, auf Speicherchips zu landen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Seit 1970 ist es technisch möglich, auf die Filmrolle und die Negative zu verzichten und Mitte der 80er Jahre erschienen die ersten Digitalkameras auf dem Markt, aber erst seit etwa 2003 haben sich Digitalkameras bei den Verbrauchern durchgesetzt. Die letzten Jahre brachten dann den Boom der Smartphones und seit einigen Monaten gibt es dort den Boom der „Selfies“.

Genaugenommen gab es schon seit Jahren diese „Selbstgemachten“. Fast jede Kamera hatte schließlich den sogenannten Selbstauslöser, eine zeitliche Verzögerung für das Auslösen, die dazu diente, dass der Fotografierende selbst in Position gehen konnte. So manches Familienbild wurde auf diese Art und Weise erst komplett. Es soll aber auch jede Menge solcher Fotos geben, auf denen man einen zur Lücke sprintenden Verwandten sieht, der es nicht rechtzeitig geschafft hat.

Diese Szenen gehören wohl inzwischen endgültig der Vergangenheit an. Neuerdings wird der Begriff Armlänge auch neu definiert, denn beim Selfie wird das mit Weitwinkel ausgestattete Smartphone schließlich vom „Fotomodell“ selbst ausgelöst. Die Industrie hat schon reagiert und bietet die Armverlängerung auch in handlicher Teleskop-Version an.

Für die RWN-Redaktion sind dies alles gute Gründe zu einer besonderen Aktion: Wir suchen das schönste „Selfie“ aus dem RWN-Land. Ob Drachenfels oder Wiedtalbrücke, ob Dorfkirche oder Rheinpanorama – wir freuen uns auf Sie und Ihren Hintergrund. Die schönsten Eigenporträts vor heimischer Kulisse wird die Redaktion in einer der nächsten Ausgaben veröffentlichen – für die, die auf den Auslöser gedrückt haben, gibt es natürlich ein Foto-Honorar.

Bitte senden Sie Ihr „Selfie“ bis Samstag, 13. Juni, unter Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer per Mail an info@rwn24.de.

Bilder: Fotolia

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.