Schlagwort-Archiv: Erwin Rüddel

Neuwieder Malteser


Ganz nah an der Bundespolitik

In Anerkennung und als Dank ihres ehrenamtlichen Engagements hatte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel, stellvertretend drei Aktive des Malteser Hilfsdienstes Neuwied in die Hauptstadt Berlin eingeladen. „Dort waren wir ganz nah dran, an der Bundespolitik. Diese Reise wird uns noch lange in Erinnerung bleiben“, äußern Rettungssanitäterin und Ausbilderin Angelina Michel, Rettungssanitäter und Jugendgruppenleiter Marvin Hoffmann …

Weiter lesen »

Beste Pflegeschülerin in Rheinland-Pfalz


Ausgezeichnet!

Was für eine Leistung! Die 35-jährige, fünffache Mutter Maureen Sander (Dritte von links) aus der Verbandsgemeinde Linz ist die beste Pflegeschülerin in Rheinland-Pfalz. Für Erwin Rüddel (Zweiter von links) war dies Anlass die erfolgreiche Pflegeschülerin an ihrer Ausbildungsstätte, der Schule für Pflegeberufe im Verbundkrankenhaus Linz-Remagen, aufzusuchen und ihr persönlich zu gratulieren. „Das ist eine Leistung, die allerhöchste Anerkennung und Respekt verdient“, betont der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und pflegepolitische Sprecher seiner Fraktion im Bundestag.

Bußgelder drohen


Impfen wird zur Pflicht

Mit dem jüngst verabschiedeten Epidemiologie-Gesetz sollen Kitas verpflichtet werden, den Gesundheitsämtern Eltern zu melden, die eine Impfberatung ausschlagen. Die Ämter können dann Geldstrafen bis zu 2500 Euro verhängen, wenn sich Eltern der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Darauf weist der heimische Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel hin.

CDU-Bundestagsabgeordneter informiert


Internet: Chance und Gefahr

Jeder Mensch habe ein Recht auf Sicherheit. Nur wer sicher sei, könne in Freiheit leben. Deshalb sei es oberste Pflicht des Staates, seine Bürger zu schützen, konstatierte jüngst Erwin Rüddel im Rahmen eines Projektes der Klasse 8b der Nelson-Mandela-Schule in Dierdorf. „In diesen Zeiten großer Herausforderungen, tun wir alles dafür, dass unser Staat ein starker Staat ist“, betonte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete im, von Klassenlehrerin Heike Fournier, abgehaltenen Sozialkundeunterricht.

Breitbandversorgung


Schnelles Internet immer wichtiger

Der Zugang zu schnellem Internet ist heute wichtiger denn je. Für Kommunen ist die flächendeckende Breitbandversorgung mittlerweile zu einem bedeutenden Standortfaktor geworden. Doch wie sieht es in Sachen schnelles Internet in der RWN-Region aus?

KG Burggraf


Auszeichnungen an verdiente „Burggrafen“

Die Karnevalsgesellschaft KG Burggraf ‚48 e.V. ist seit 69 Jahren das närrische Aushängeschild der Ortsgemeinde Burglahr. Beim diesjährigen „Frühschoppen“ war auch der Bezirksvorsitzende der Rheinische Karnevals-Korporationen (RKK), Erwin Rüddel, zugegen.

Raststätte erhält neue Zaunanlage


Mehr Sicherheit

Die durch eine Serie von Einbruchdiebstählen in Wohnungen gebeutelten Bürger in Neschen-Scharenberg „werden von einer gleichermaßen kriminalpräventiven wie straßenbaulichen Maßnahme profitieren. An der A3 Tank- und Rastanlage Fernthal wird das Autobahnamt eine etwa zwei Meter hohe neue Zaunanlage mit Sichtschutz als Ersatz des heutigen Zauns errichten“, teilte jüngst der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel unter Bezug auf ein an ihn gerichtetes Schrei­ben aus dem Mainzer Verkehrsministerium mit.

Plage auch in der VG Puderbach


Im Einsatz gegen Springkraut

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel war mit Erwin Velten und seinen ehrenamtlichen Helfern im Holzbachtal unterwegs, um Springkraut zu bekämpfen.

CDU-Senioren


Sommerfest in geselliger Runde

Das Sommerfest der Senioren-Union im CDU-Kreisverband Neuwied fand wieder bei strahlendem Sonnenschein im Biergarten eines Hotels am Rheinufer im Weinort Leutesdorf statt. Entsprechend gut war die Stimmung bei den Teilnehmerrinnen und Teilnehmern, unter ihnen der Bezirksehrenvorsitzende Staatsminister außer Dienst Heinz Schwarz sowie der ehrenamtliche Kreisbeigeordnete Werner Wittlich. Groß war die Freude, als sich der heimische …

Weiter lesen »

Zusage aus dem Bundesverkehrsministerium


Klarheit beim „Bahnlärm“

„Die Umsetzung zur Verbesserung eines wirkungsvollen Schallschutzes im Oberen Mittelrheintal, der sich auch auf die Gemeinden Leutesdorf und Weißenthurm auswirkt, kann ab 2017 beginnen. Das freut mich umso mehr, als dass meine Hartnäckigkeit im Kampf gegen Bahnlärm auf diese Weise Klarheit schafft“, erklärt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.

Mit Dachmarke zum Kulturerbe


Potenziale des Rheintals heben

Das große Ziel lautet UNESCO-Weltkulturerbe auch am Unteren Mittelrhein zu werden sowie an der BUGA 2031 und der Landesgartenschau 2022 teilzunehmen. Die Einrichtung einer gemeinsamen Dachmarke für den unteren Mittelrhein wird dabei als wichtiger Meilenstein gehandelt.

Gemeinsam für Burg Ehrenstein


Finanzierung für Sanierung steht

Die Burgruine Ehrenstein habe „als regionales Kulturgut überregionalen Wert und sie ist auch als beliebtes Ausflugsziel von touristischer Bedeutung. Das sind nur zwei Gründe, weshalb die imposanten Restgemäuer der im Dreißigjährigen Krieg von schwedischen Gruppen zerstörten Burg auf jeden Fall erhaltens- und sanierungswert sind. Daran beteiligt sich auch der Bund mit Mitteln aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm …

Weiter lesen »

LG Rhein-Wied


Kai Kazmirek vertritt LG Rhein-Wied bei Olympia

„Unser Vorzeige-Athlet und Weltklasse-Zehnkämpfer Kai Kazmirek hat es im österreichischen Götzis mal wieder allen gezeigt und mit 8318 Punkten die Olympia-Norm geschafft und damit sein Ticket für Rio de Janeiro gesichert“, erklärte freudig der Vorsitzende der LG Rhein-Wied, Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel, zum Erfolg des 25-jährigen am Wochenende.

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen