Tag: Interview

„Bei den Spielen wurden schon oft Träume wahr“

Im Vorfeld der Spiele von Rio hatte die RWN-Redaktion Gelegenheit, mit Zehnkämpfer Kai Kazmirek zu sprechen. Der Koblenzer geht für die LG Rhein-Wied an den Start und unterstützt die Windhagener Aktionsgruppe „Kinder in Not“.

Betreuungsdienst bald in Asbach

Immer mehr Menschen sind aus den verschiedensten Gründen auf Unterstützung im Haushalt oder in der Pflege angewiesen – Tendenz steigend. Der ambulante Betreuungsdienst „MitHilfe Plus“, der in Kürze neue Räume im Vorteil-Center Asbach bezieht, will diesem Bedürfnis Rechnung tragen. Die RWN sprach mit der ärztlichen Leiterin von „MitHilfe Plus“, Dr. med. Manuela Reier, über diesen neuen Service.

„Man sollte nie hungrig einkaufen gehen“

Für die Neustadterin Birgit Becker ist der gesündeste dauerhafte Ernährungstrend abwechslungsreiches und vielseitiges Essen. Mit der RWN-Redaktion sprach die Sport- und Ernährungsberaterin über gesunde Ernährung.

Angebote, Stress und Kommerz

Seit März 1987 betreut Pfarrer Werner Zeidler den Westbezirk der Evangelischen Kirchengemeinde Altenkirchen. Mit der RWN-Redaktion sprach er über die Angebote der Christuskirche Altenkirchen in der Adventszeit, gab Tipps, wie man trotz vorweihnachtlichem Stress zu mehr Besinnlichkeit findet und verriet, wie er zu der Kommerzialisierung des Weihnachtsfestes steht.

„Schön, wenn man in staunende Augen sieht“

Roger Brink ist Puppenspieler aus Leidenschaft. Mit Ro-Bis Puppenbühne und Kasper & Co. sorgt er für gute Laune bei Jung und Alt. Im Vorfeld seiner traditionellen Aufführungen in den Vorteil-Centern am 28. November in Unkel und 12. Dezember in Asbach, jeweils um 11, 13 und 15 Uhr, erzählt er im Gespräch mit RWN, wie er Puppenspieler geworden ist, was ihn begeistert und was ihm in seiner langen Karriere gut in Erinnerung geblieben ist.

„Es ist eine Bereicherung“

Laut einer aktuellen Studie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend liegt der Anteil männlicher pädagogischer Fachkräfte in Kitas gerade einmal bei 2,4 Prozent. Zu dieser Minderheit gehört auch Jörg Block aus Königswinter. Er ist hauptberuflich Erzieher und nebenberuflich als Naturerzieher, Waldpädagoge und Jungenarbeiter tätig.

Männer in der heutigen Zeit

Der Persönlichkeitstrainer und Ganzheitliche Berater Wilhelm Breßer leitet in Hennef eine Männerakademie. Im Interview mit der RWN-Redaktion beantwortete der Endfünfziger ein paar Fragen zum Mann von heute.

Zur aktuellen Flüchtlingssituation

Violetta Kunz ist beim Diakonischen Werk im Evangelischen Kirchenkreis Wied in Neuwied für das Thema „Flüchtlinge im Kreis“ zuständig. An die Einrichtung wenden sich nicht nur Flüchtlinge, auch Menschen, die helfen wollen, suchen dort Rat. Im Interview mit der RWN-Redaktion stand Violetta Kunz Rede und Antwort zur aktuellen Flüchtlingssituation und zu ihrer Arbeit.

Das Kosmische Licht

„Das Kosmische Licht“ ist ein Teilprojekt des im Januar gegründeten Bad Honnefer Vereins „Sternwarte Siebengebirge“. Geplant wurde es als Beitrag zum „Internationalen Jahr des Lichts 2015“. Die RWN-Redaktion sprach mit Gründungsmitglied Christian Preuß über das Projekt und den aktuellen Stand der Dinge.

„Immer mehr Förderanträge treffen ein“

Am 1. August startete die Heizungskesseltauschkampagne „Der Alte muss raus!“ der Klimaschutzinitiative des Landkreises Altenkirchen und seiner Verbandsgemeinden sowie der Sanitär-Heizung-Klimatechnik-Innung Rhein-Westerwald. Wer bis 31. Mai 2016 seinen mindestens 20 Jahre alten Wärmeerzeuger gegen einen Neuen tauscht, wird neben den Förderprogrammen des Bundes mit bis zu 500 Euro für diese Maßnahme im Rahmen der Kesseltauschkampagne unterstützt. „Unser Zuhause“ sprach darüber mit Stefan Glässner, dem Klimaschutzmanager des Landkreises.

Deutsche Schlager-Nacht in Afrika

Im Januar 2016 findet in Namibia die 2. „Nacht des Deutschen Schlagers“ statt. Nach dem großen Erfolg zu Beginn dieses Jahres singen auch in 2016 wieder viele bekannte deutsche Schlagerstars für den guten Zweck. Mit dabei sind unter anderem Tony Marshall, Matthias Reim, Ireen Sheer, die Wildecker Herzbuben und viele mehr. Das Ticket für den musikalischen Abend gibt es im Paket mit einer tollen Reise.

Auszeit nehmen, Spaß haben

Die Zahlen sind beeindruckend: Rund 600.000 Bundesbürger sind Mitglied im Deutschen Wanderverband, aufgeteilt auf 57 Regionale Vereine. Warum viele Wanderfreunde am liebsten im Verein die Natur erkunden, was zum Wandern alles dazu gehört – darüber sprach die RWN mit Hans-Ulrich Rauchfuß, Präsident des Deutschen Wanderverbandes.

Wir sind dann mal weg!

Zwölf Schüler der Jugenddorf-Christophorusschule (CJD) Königswinter hatten sich Großes vorgenommen. Im vergangenen Mai waren sie mit ihrer Biologielehrerin Katharina Stenglein auf dem originalen Jakobsweg in Spanien unterwegs. Dafür wurde vorher trainiert, wie beispielsweise auf einer 24-Kilometer-Wanderung durchs Siebengebirge. Im RWN-Interview nehmen Schüler und Lehrerin die Leser nochmal mit auf den Jakobsweg.

Load more