Schlagwort-Archiv: Linz

Lions Club Rhein-Wied


Gymnasium und Tafeln erhalten Spenden

Spenden im Wert von insgesamt 7300 Euro überreichte der Lions Club Rhein-Wied an die Vertreter mehrerer sozialer Projekte. Bei der Auswahl der jeweiligen Spendenempfänger sei es dem Lions Club wichtig gewesen, „dass die Spenden, die in der Region vom Club gesammelt wurden, auch Projekten in der Region zu Gute kommen“, so der Präsident des Clubs, Klaus Tang.

KreisVolkshochschule Neuwied


Sprachenlernen im Schnellverfahren

An der KreisVolkshochschule Neuwied – Außenstelle Linz haben am Wochenende elf Teilnehmer an zwei Tagen die russische Sprache gelernt. Mit dem Konzept von Sprachentrainer Klaus Bylitza, der auch große Firmen für internationale Kontakte in zwölf Sprachen coacht, haben die Teilnehmenden die Grundzüge der Sprache schnell erfasst.

Karneval am Rhein und im Westerwald ist fest in Frauenhand


Die Närrinnen sind los

Einen „eigenen“ Tag im närrischen Kalender mussten sich die „Marktweiber“ von Köln dereinst noch erkämpfen. Weil doch, so die damalige Begründung, die Fastnacht ach so männlich daherkam. Wer im RWN-Land in dieser Session auf die Suche geht, wird schnell erkennen, wie sehr sich die Zeiten doch geändert haben: Karneval am Rhein und im Westerwald ist längst (auch) in Frauenhand.

50 Jahre Blau-Wiesser Karneval in Linz


Die etwas anderen feiern Jubiläum

Ein halbes Jahrhundert ist es nun schon aktiv – das „Funkencorps Blau-Wiess 1968“ in der bunten Stadt Linz am Rhein. Das heißt 50 Jahre aktiver Karneval – das heißt aber auch 50 Jahre ehrenamtliches Engagement und Brauchtumspflege.

Ehrung


50 Jahre Linzer Gaststätte „Zum Köbes“

Jüngst wurde im Rahmen des Ausschusses für Tourismus und Stadtentwicklung die Gaststätte „Zum Köbes“ mit den Besitzern Christa Baars und Karl-Heinz Asteroth durch Bürgermeister Hans Georg Faust für das 50-jährige Bestehen geehrt.

Ausstellung „500 Jahre Reformation in Linz am Rhein“ endet am 3. November


Nicht nur ein Miteinander

Vor genau 500 Jahren – am Vorabend vor Allerheiligen 1517 – soll Martin Luther an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg seine 95 Thesen zu Ablass und Buße angeschlagen haben. Dies ist auch der Anlass für die Ausstellung „500 Jahre Reformation in Linz am Rhein“, die bis einschließlich Freitag, 3. November, in der Katholischen Kirche St. Martin und der Evangelischen Kirche in Linz jeweils mittwochs bis sonntags von 13 bis 17 Uhr kostenlos zu sehen ist.

Pädagogische Chance


Neue Judo-Anfängerkurse in Linz

Die neuen Anfängergruppen sind ausgerichtet auf die Jahrgänge 2007 bis 2011. Judo ist nicht nur Sport. Es kann Antwort sein auf heutige Probleme bei Kindern: Rückgang körperlicher Leistungsfähigkeit, Übergewichtigkeit, Bewegungssicherheit, mangelndes Selbstwertgefühl.

Linzer Ortsgruppe des Eifelvereins


Per pedes beschwingt durch die Natur

„Das Wandern ist des Müllers Lust“ – so lautet der Titel eines bekannten Kinder- und Volksliedes. Die Lust am Wandern ist auf jeden Fall auch bei den Mitgliedern der Linzer Ortsgruppe des Eifelvereins vorhanden. Mit Peter Weinhold aus Bad Hönningen gibt es dort sogar einen zertifizierten Wanderführer.

Der Vorverkauf hat begonnen


Mitsingkonzert in der Stadthalle Linz

Björn Heuser ist längst für seine zahlreichen kölschen Mitsingkonzerte in der Domstadt, aber auch über die Grenzen hinaus bekannt. Im Rheinenergiestadion singt Heuser regelmäßig vor den Heimspielen des 1. FC Köln mit knapp 50.000 Menschen.

Zur Namensherkunft des Bienenstich-Kuchens


Linzer wurden von Bienen verjagt

Der klassische Bienenstich ist ein ungefüllter oder mit Vanillepudding/Buttercreme gefüllter Hefeteig-Blechkuchen mit Mandelbelag. Doch wie kommt der Kuchen zu diesem ungewöhnlichen Namen? Es hat jedenfalls nichts damit zu tun, dass man für den Belag neben Mandeln, Butter, Zucker und Vanillin-Zucker auch Honig verwendet.

Weindorf auf dem Marktplatz


Linz setzt auf Traditionelles

Schon zum 83. Male lädt die „Bunte Stadt am Rhein“ zu vier weinfrohen Tagen ein. Die Eröffnungsfeier mit den neuen Weinmajestäten, Weinkönigin Maike und Weinprinzessinnen Alicia und Anika, und Bürgermeister Hans Georg Faust findet am Freitag, 8. September um 18 Uhr statt.

Linzer Asphaltmischgut für Deutschlands Verkehrswege


So wird Basalt zum Straßenbelag

Wir sagen noch immer „Teer“ und meinen „Asphalt“, genauer: „Asphaltmischgut“. Dessen Grundstoffe sind Gesteinskörnungen und Bitumen als Bindemittel. Das Bitumen ersetzt den Teer, der wegen seiner Umweltschädlichkeit seit 1965 nicht mehr verarbeitet wird. Asphalt, genauer: Asphaltmischgut, ist vielfältig anwendbar: Bei Straßen und Autobahnen ebenso wie bei Radwegen und Brücken – und bei Trinkwasserspeichern.

Landes-, Kreis- und Gemeindestraßen


Viele Wege führen nach Linz

Ab und zu können Schilder am Straßenrand ganz schön verwirren: Wer etwa schnurstracks von Asbach nach Linz fährt, startet auf der L 272, fährt dann im nordrhein-westfälischen Aegidienberg auf der „Rottbitzer Straße“ weiter, um dann am Ortsende zurück in Rheinland-Pfalz die Fahrt auf der L 253 fortzusetzen.

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen