Schlagwort-Archiv: medienschule

Die RWN-Medienschule: Eltern sollten wachsam sein


So nutzt die Jugend das Netz

Das Smartphone ist immer dabei, Emojis und Video-Schnipsel sind das neue Telefonieren und Youtube-Stars die größten Idole: Kinder und Jugendliche in Deutschland sind immer früher, immer länger und immer mobiler im Netz unterwegs. Das birgt auch Gefahren.

Die RWN-Medienschule: Deutscher Multimediapreis wird vergeben


Junge Medienmacher gesucht

Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten bis 25 Jahre sind wieder dazu eingeladen, ihre digitalen Projekte und Arbeiten zum 19. Deutschen Multimediapreis mb21 einzureichen. Es winken Preise im Gesamtwert von über 10.000 Euro.

Die RWN-Medienschule


Gefährliche Ablenkung

Schnell mal den Anruf annehmen und dazu das Handy ans Ohr halten, eine Kurznachricht lesen oder mit dem Smartphone eine Info im Internet suchen: Viele Autofahrer lassen sich am Steuer während der Fahrt ablenken. Das ist selbst für den Hightech-Verband Bitkom, sonst naturgemäß eher ein Freund der digitalen Kommunikation in allen Lebenslagen, des Guten zu viel. Doch es ist auch ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

App-Tipps: Beauty


Schöne Apps

Steht mir die neue Frisur auch wirklich? Wer sich verändern möchte, geht mit dem nächsten Friseurbesuch auch durchaus ein Risiko ein. Abhilfe schaffen möchten da diverse Apps fürs Smartphone wie etwa der „Schwazkopf Frisuren Styleguide“. Dieser greift auf die Selfiekamera zu und projiziert dann diverse Frisuren in verschiedenen Farbtönen auf das eigene Antlitz.

Die RWN-Medienschule


Bald nur noch Schnee im TV?

Wer sein Fernsehprogramm über Antenne empfängt, muss handeln: Ab 29. März werden ältere TV-Geräte und DVBT-Empfänger in vielen Regionen kein Bild mehr zeigen. Neue Technik ist dann nötig.

Die RWN-Medienschule


Von Passwortflut überfordert

Fast jeder zweite Internet-Nutzer in Deutschland fühlt sich von der steigenden Menge an Passwörtern für den Zugang zu Diensten gestresst. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die das Internet-Portal Web.de jüngst zum Tag der Passwort-Sicherheit veröffentlicht hat. Viele Internet-Nutzer vernachlässigen deswegen die Sicherheit.

Die RWN-Medienschule


Das ändert sich im neuen Jahr

Im neuen Jahr treten in der digitalen Welt zahlreiche Neuerungen in Kraft. Darauf weist der Branchenverband Bitkom hin. Viele Neuregelungen betreffen auch Verbraucher. Ein kurzer Überblick über die wichtigsten Änderungen.

Die RWN-Medienschule


Smarter fernsehen

Sonntagabend in Deutschland: 20 Uhr Tagesschau, 20.15 Uhr Tatort. Es war einmal. Das lineare Fernseh-Programm befindet sich auf dem Rückzug. Dem Smart-TV gehört die Zukunft.

Die RWN-Medienschule


Smart fotografieren

Urlaubsfotos, Selfies, Bilder vom Essen oder von den neuen Schuhen: Fotos sind heute in Sekundenschnelle geknipst und geteilt. Rund neun von zehn Deutschen machen Fotos mit digitalen Geräten, zwei Drittel nutzen dafür heutzutage Smartphones – und zeigen ihre Schnappschüsse danach gerne Freunden, Verwandten oder gleich der ganzen Welt. Die Mehrheit tut dies über WhatsApp, Snapchat …

Weiter lesen »

Die RWN-Medienschule


Das Haus wird smart

Waschmaschine, Heizung oder Rollläden einfach mit einem Wisch auf dem Smartphone bedienen – das könnte schon bald in deutschen Haushalten verbreitet sein. Zumindest zeigt eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom entsprechendes Interesse auf. Demnach sagen gut 28 Prozent der Smartphone-Nutzer: Ich kann mir vorstellen, meine Haushaltsgeräte beziehungsweise Haustechnik überwiegend mit dem Smartphone zu …

Weiter lesen »

Die RWN-Medienschule


Im Wartezimmer von Doktor Digital

Viele Patienten informieren sich vorab im Internet, bevor sie einen neuen Arzt aufsuchen. Doch dies scheint nur ein erster Schritt zu sein in der Digitalisierung medizinischer Angebote. Online-Terminvereinbarungen und digitale Sprechstunden könnten bald zum Normalfall werden.

Die RWN-Medienschule


Die AGB-Muffel

Nur sechs Prozent der Internetnutzer lesen regelmäßig die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Online-Anbietern, 16 Prozent tun dies zumindest „manchmal“. Dagegen erklärten 40 Prozent der Anwender, das Kleingedruckte „selten“ oder „nie“ zu lesen. Ein weiteres Drittel der Onliner machte dazu keine Angaben.

Die RWN-Medienschule


Neue Maßstäbe

Pikachu, Pummeluff und Glumanda – jeder fünfte Deutsche war bereits auf der Jagd nach den Monstern mit den drolligen Namen und hat schon einmal das Smartphone-Spiel „Pokémon Go“ gespielt. Dazu zählen regelmäßige Nutzer ebenso wie solche, die die App lediglich einmal ausprobiert haben. Und acht von zehn Deutschen haben bereits von Pokemón Go gehört oder gelesen, selbst wenn sie die App noch nicht genutzt haben.

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen