Taekwondo-Kämpfer im Glaspalast von Sindelfingen

Jüngst nahmen mit Janek Bokelmann und David Koch zwei Taekwondo-Kämpfer in Begleitung ihres Trainers Großmeister Kim Man Kuem an einem internationalen Wettkampf teil.

Von links: Janek Bokelmann, Kim Man Kuem und David Koch
Bild: Verein

1248 Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre aus 38 Ländern waren beim ersten European President’s Cup for Children dabei. Die vier Besten der höchsten Wettkampf-Kategorie A qualifizierten sich direkt für die europäische Meisterschaft. So waren auch viele Nationalmannschaften, wie etwa aus Bulgarien, Kroatien, der Ukraine oder Dänemark mit ihren Trainern angereist.

Janek und David, die erst seit Sommer Taekwondo beim TV Eiche trainieren, traten im Bereich Poomsae, das sind vorgeschriebene Formen und Bewegungsabläufe, Kategorie B der Altersklasse zwölf bis 14 Jahre an. Sie wurden in der Gruppe Taegeuk 1-3 von sechs Kampfrichtern gewertet. Trotz der Aufregung konnten sich Janek und David auf Anhieb durchsetzen und belegten den dritten und vierten Platz bei sechs Teilnehmern in ihrer Gruppe.

Die Abteilung des TV Eiche gratuliert den beiden zu ihren guten Platzierungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.