«

»

Grillseminare in den Vorteil-Centern


Tipps und Tricks rund ums Grillen

Es müssen nicht immer Steaks oder Bratwürste sein, die auf den Grill kommen. Dass es auch abwechslungsreicher und vielfältiger geht, zeigen die Grillseminare der Vorteil-Baucentern Asbach und Unkel in Zusammenarbeit mit den Kultmarken Weber-Grill und Napoleon-Grill. Hier erfahren Hobbyköche aus erster Hand von Profis nicht nur die heißesten Tipps, sie erhalten auch Rezeptideen für Gas-, Holzkohle- und Elektrogrills. Interessierte können sich gleich vier Termine im Juli und August vormerken.

Mit dem richtigen Grill schmecken das Fleisch oder die Würstchen gleich viel besser. Eine große Auswahl an Grills sind in den Vorteil- Baucentern zu finden.
Bild: Napoleon

Grillen sei ein Lebensgefühl, sagt Einkaufsleiter Herbert Muß. „Die einen lieben es, mit offenem Feuer zu hantieren und schwören auf den rauchigen Fleischgeschmack, den der Holzkohlegrill verspricht. Andere erfreuen sich an der Gasgrill-Alternative: Auf Knopfdruck einsatzfähig und präzise steuerbar, führt er zum leckeren Grillergebnis. Die Vorteile eines Elektrogrills überzeugen ebenfalls. Er ist handlich, leicht zu reinigen und überall einsetzbar, wo eine Steckdose in Reichweite ist. Kurzum: Unsere Seminare wollen zeigen, worauf es heute beim Grillen ankommt.“

Und so erleben interessierte Genießer während der gut vierstündigen Veranstaltung hautnah, wie sich mit den hochwertigen Marken-Grills auf einfachste Art Gourmet-Rezepte umsetzen lassen und mit welchen Accessoires gegrillt, gekocht, gebraten und gebacken werden kann.

Der feurig-würzige Mix aus Theorie und Praxis beinhaltet auch das Erlernen wichtiger Grundlagen und verschiedener Grillmethoden, die Zubereitung von Speisen und kompletten Menüs – vom schnell Gebratenen bis hin zum Dessert – und den effizienten Einsatz von Grillzubehör. Obendrein erfahren die Teilnehmer auch Interessantes über die verwendeten Lebensmittel.

„Um eine hohe Qualität der des Grillseminars zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf 25 begrenzt. Mehr ist weder im Sinne des Grill-Meisters, der ja auch individuelle Fragen beantworten möchte, noch im Sinne der Hobbyköche, die ja möglichst viel an Anregungen, Tipps und Tricks mit nach Hause nehmen wollen“, rät Herbert Muß abschließend, sich die vier Termine – 4. Juli und 8. August in Asbach sowie 18. Juli und 15. August in Unkel – vorzumerken. „Grill-Seminare sind auch eine wunderbare, weil doch außergewöhnliche Geschenkidee und werden auch gerne als Event für eine Betriebs- oder Mannschaftsveranstaltung gebucht.“

Die Seminar-Gebühr beträgt inklusive Speisen und Getränken 69 Euro pro Person. Anmeldung und ausführliche Informationen unter Telefon 0 26 83/9 48 40. (imr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.