«

»

Spanien und Kroatien sind in diesem Sommer gefragte Reiseziele


Urlauber müssen sich sputen

Wer spontan noch eine Urlaubsreise für die Sommerferien buchen möchte, sollte sich beeilen. Denn beliebte Reiseziele wie Spanien oder Kroatien wurden bereits sehr stark nachgefragt, berichtet Daniel Becker vom Thomas-Cook-Reisebüro im Vorteil-Center in Unkel.

Urlaubsreisen wie auf die spanische Insel Gran Canaria sind in diesem Sommer sehr gefragt.
Bild: aus_franken

Wer jetzt noch auf ein günstiges Last-Minute-Angebot für den Sommerurlaub in Spanien oder
Kroatien hofft, könnte in dieser Sommerurlaubssaison enttäuscht werden. „Zwar können dorthin noch Reisen gebucht werden, allerdings sind die nicht günstig“, erklärt Daniel Becker, Büroleiter vom Thomas-Cook-Reisebüro im Vorteil-Center Unkel. Der Grund: Urlaub in diesen Ländern ist bereits sehr stark nachgefragt worden.

Neben dem Top-Reiseziel Spanien sind in diesem Jahr auch Kreuzfahrten sehr beliebt. „Dort gibt es auch immer mal wieder günstigere Angebote, allerdings weniger im Last-Minute-Bereich“, weiß Becker. Zudem würden wegen der hohen Preise in Spanien auch Fernreisen nach Asien oder in die Karibik in diesem Sommer öfter gebucht. „Und auch die Nachfrage nach Urlaub in Deutschland beispielsweise an die Nord- oder Ostsee ist bei uns stark gestiegen.“

Etwas besser sieht es dagegen für Last-Minute-Schnäppchenjäger in Bezug auf Griechenland aus. „Dort gibt es auf der einen oder anderen griechischen Insel noch Kapazitäten“, sagt Daniel Becker. Allerdings sollten auch hier kurzentschlossene Reisewillige nicht mehr allzu lange abwarten. Denn auch Reisen beispielsweise nach Bulgarien sind schon sehr häufig gebucht worden. „Für eine einwöchige Pauschalreise in einem Vier-Sterne-Hotel mit Frühstück in Bulgarien muss man jetzt mit 500 bis 600 Euro pro Person für diesen Sommer rechnen“, berichtet der Experte in Sachen Urlaubsreisen.

Anders sieht es hingegen mit Reisen in die früher beliebten Reiseziele Türkei, Ägypten oder Tunesien aus. „Diese Ziele sind bei den Urlaubern nicht mehr so beliebt“, sagt Becker. „Das hat sicherlich mit der politischen Situation in diesen Ländern zu tun.“ So sei ein Urlaub in die Türkei immer noch relativ günstig zu bekommen. „Für eine einwöchige Pauschalreise in einem Vier-Sterne-Hotel zahlt man um die 500 Euro. Aber dann ist All-inklusive inbegriffen“, weiß der Tourismusfachmann.

Generell sollte spätestens zwei Wochen vor Reisebeginn gebucht werden, rät der Büroleiter des Thomas-Cook-Reisebüros im Vorteil-Center Unkel. „Dann ist der Ablauf vor dem Urlaub noch etwas entspannter.“ Am besten sollte dafür direkt ein Reisebüro aufgesucht werden. „Da kann man dann individuell die Wnüsche der Kunden berücksichtigen“, sagt der Reiseexperte im Vorteil-Center Unkel. Überhaupt gelte die frühere Regel, dass Last-Minute-Reisen besonders günstig sind, heutzutage nur noch sehr bedingt, berichtet Daniel Becker. (msc)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.