«

»

Rea Garvey – „Neon“


Veränderte Blickwinkel

Rea Garvey geht mit seinem vierten Studioalbum an den Start. Erneut schlägt der Ire dabei frische Töne an.
Bilder: Olaf Heine, Universal

Bereits mit seinen letzten drei Solo-Alben ist es Rea Garvey gelungen, seine Fans und Kritiker gleichermaßen zu überraschen und zu begeistern. Dies lag vor allem an seiner ungebrochenen Leidenschaft für Musik, die es ihm ermöglicht, sich immer wieder auf Neues einzulassen, Dinge anders und aus veränderten Blickwinkeln zu betrachten, dem mit Neugier zu begegnen und sich dennoch selbst treu zu bleiben.

Dies ist dem „Irishman in Berlin“ einmal mehr auch mit seinem neuen Longplayer „Neon“ gelungen, welches ab sofort mit seinen 13 Tracks erhältlich ist. Mit „Neon“ schlägt Rea erneut andere Töne an – Beats und Sounds schaffen nach Aussage des Künstlers eine „urban/streetlike“ Atmosphäre, die zuvor so noch nicht bei ihm im Fokus gestanden hat. Garveys Gespür für Melodien, Rhythmus und darüber hinaus sein erzählerisches Talent sind auch auf dem neuen Album deutlich zu spüren.

Natürlich wird der in Deutschland beheimatete Ire sein neues Werk wie auch die beliebtesten Hits aus den drei Vorgänger-Alben live präsentieren: Am 10. September startet er seine vierwöchige „Neon“-Tour im Kölner Palladium. Diese ist mit insgesamt 18 Terminen die umfangreichste Live-Tournee in der Karriere von Rea Garvey.

Sein neues Album sowie Tickets für den Tour-Auftakt in Köln sind ab sofort bei Medimax in Asbach und Unkel zu kaufen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.