«

»

Schwerpunkt


Vereinsleben

Die RWN beleuchtet das bunte Treiben hiesiger Gemeinschaften.

Bild: rawpixel

  • Erstmals gibt es eine Prinzessin

    Schon beim „Antrittsbesuch“ in der Linzer RWN-Redaktion hatte die Präsidentin der Großen Linzer Karnevalsgesellschaft 1934 (KG Linz) erklärt: „Wir wollen dafür sorgen, dass Linz auch weiterhin als karnevalistische Hochburg gelten kann.“ Jetzt steht sie kurz davor, einen ganz persönlichen, aber auch ganz wichtigen Beitrag dafür zu leisten: Yvonne Adams-van Beek wird in der kommenden Session ... >>>weiterlesen
  • Spaß, Dank und Anerkennung als Lohn

    Warum engagieren sich unzählige Menschen ehrenamtlich in Vereinen? Wie sind sie dazu gekommen und was bedeutet das ihnen? Einer dieser Menschen, die seit Jahren einem Ehrenamt nachgehen, ist Carla Wilkes aus Rheinbrohl. Die RWN hat mit der 63-Jährigen über ihre Vereinsarbeit gesprochen. >>>weiterlesen
  • Ehrenamtliches Engagement stärken

    Das ehrenamtliche Engagement unzähliger Mitbürger in den Vereinen und Organisationen im Kreis Neuwied hat einen unschätzbaren Wert. Davon jedenfalls ist der künftige Landrat des Kreises, Achim Hallerbach, fest überzeugt. >>>weiterlesen
  • Ein Instrument im Verein lernen

    Im Jahr 1983 schlossen sich damals elf musiktreibende Vereine mit dem Ziel des Erhalts des heimatlichen Brauchtums und der Förderung der Volksmusik zum Kreismusikverband Neuwied zusammen. Heute gehören ihm 25 Vereine und Spielmannszüge mit 940 aktiven Musikern und etwa 2000 inaktiven Mitgliedern an. >>>weiterlesen
  • Verein verschönert das Siebengebirge seit fast 150 Jahren

    Im Dezember 1869 wurde der Verschönerungsverein Siebengebirge (VVS) ins Leben gerufen, im nächsten Jahr feiert er damit sein 150-jähriges Bestehen. Bis heute kümmern sich Ehrenamtliche unter dem Vorsitzenden Hans Peter Lindlar darum, die Schönheit einer einzigartigen Landschaft zu erhalten und sie gleichzeitig für die Allgemeinheit zugänglich zu lassen. >>>weiterlesen
  • Wenn das Herz voll für einen Verein schlägt

    Fans verbindet meist eine sehr intensive Freundschaft zu ihrem Sportverein, sie investieren viel Freizeit und Herzblut in ihr Hobby. Gute Beispiele dafür sind Gunter Jung vom FC-Schalke-04-Fanclub „Vettelschosser Knappen“ und Roman Gisbertz vom Basketball-Zweitligisten „Dragons Rhöndorf“ in Bad Honnef. >>>weiterlesen

Einen Überblick über die RWN-Schwerpunkt-Themen finden Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.